Frage von benshilein, 38

Ich habe ein Gerichtsverfahren?

Und zwar habe ich eine schriftliche Aussage bei der Polizei ablegen müssen und habe dies auch unterschrieben. Kann ich das zurück ziehen und sagen ich will keine Aussage machen

Antwort
von Interesierter, 9

Bist du Zeuge oder Beschuldigter?

Eine einmal gemachte Aussage kannst du nicht so einfach zurückziehen, denn sie wird in jedem Fall als Beweismittel genutzt.

Als Zeuge musst du spätestens vor Gericht Farbe bekennen. Ausserdem müsstest du bei einer Rücknahme der Aussage viele Fragen beantworten, die wohl sehr viel unangenehmer sein dürften, als einfach nur die Wahrheit auszusagen.

Als Beschuldigter wäre es klug, erst mal den Mund zu halten, bis du genau weisst, was dir vorgeworfen wird und du einen Anwalt konsultiert hast.

Antwort
von kabatee, 5

Als Zeuge musst du immer aussagen, ausser du bist verwandt, verschwägert oder verlobt, verheiratet oder du musst dich selbst belasten.

Als angeklagter kannst du die Aussage werweigern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten