Ich habe ein Fetisch auf Zahnspangen (Headgear) und schäme mich dass zu sagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist schwer einen Fetisch selbst zu " bekämpfen".
Es ist sehr schwer nicht an den Fetisch zu denken , und wenn man es doch macht fühlt man sich bedrängt, es fehlt etwas ... Und du denkst gleich wieder an ihn.

Wie kann man die jetzt helfen:

-Du könntest zu einem Psychologen gehen , dort wird man dir eine Therapie vorschlagen.

- wenn du nicht zu einem Psychologen gehen willst, weil es dir sicher unangenehm ist.
Ich würde dir raten, erst einmal keine Bilder bzw. Videos mehr von diesen headgears ansehen, da du dann gleich wieder an ihn denkst.
Falls du mal wieder an ihn denken solltest, Schrei einfach das Wort "nein" , wenn du das häufig anwendest, kann es seien das du damit diese ungewollten Gedanken verdrängst.
VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

So einen Headgear hatte mal eine Mitschülerin von mir ca. in der 6./7. Klasse getragen, ich erinnere mich noch recht gut. Ich fand das zwar nicht sonderlich attraktiv, aber du musst dich trotzdem keinesfalls für deinen Fetisch/dein Faible schämen. Genieße es einfach wenn es dir gut tut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lucas,

ich kenne deine Probleme nur zu gut. Ich habe genau deine Situation hinter mir. Bei mir hat es mit 16 Jahren begonnen und letztlich hat es fast 10 Jahre gedauert, bis ich mich zu einer Therapie durchringen konnte! Darnach ging es mir zwar besser, aber ich habe auch fast 5 Jahre in zwei Therapieeinrichtungen verbracht. Davon waren 4 1/2 Jahre wie in Gefangenschaft, weil dort weniger therapiert wurde und stattdessen auf Entzug und Bestrafung gesetzt wurde. Daher ist es wichtig, frühzeitig die richtige Einrichtungen zu finden und umgehend mit der Behandlung zu beginnen. Es wird von Tag zu Tag schlimmer, wenn du nichts unternimmst. Du geräts in eine Abhängigkeit, aus der es nur schwer ein Entkommen gibt. Ich wünsche dir viel Kraft und alles gute auf dem schwierigen Weg in eine relativ normale Zukunft.

Liebe Grüße, Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht schlimm einen Fetisch zu haben, keine Sorge^^ Und ich bin mir sicher du bist damit auch nicht allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey kopf hoch du musst dich für nichts schämmen. versuche eher mal mit deinen eltern darüber zu reden kann sehr gut sein. also wahr bei mir so. 

und 2. du bist 100pro nicht alleine. im schnit hat jeder vierte ein fetisch. nicht gerade deinen aber sonst einen. 

hoffe konnte helfen. wenn noch fragen hast schreib sie in die kommentare

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helfen kann dir nur ein Psychiater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?