Frage von FrEsHy25, 63

Ich habe ein dickes problem mein iphone 6s geht nicht mehr an!wass los?

Ich habe ein iPhone 6s das ene woche alt ist und ich habe es erfolgreich gejailbreakt (ios 9.02) nach dem ich zeppelin insteriert habe hat sich cydia nicht mehr öffnen lassen da habe ich versucht mein handy zurückzusetzten aber des dauerte mir zu lange also hab ich des abgebrochen in dem ich en neugestartet habe mit dem home und power butten gedrückthalten) wenn ich es jz anmache kommt das apple zeichen dann die leiste wenn es ein update macht under dem apple zeichen und es ladet ca. 10% und dann ist nur noch des apple zeichen zu sehn und es vibriet durchgend (BSSSS....6sec......BSSSSS) so geht des durchgehend über iTunes kann ich es nicht updaten oder zurücksetzten da ich da steht das ich die simkarte entsperren muss was aber nicht geht da es ja nicht weiter geht als des applezeichen und wenn ich die sim raustue steht da legen sie eine simkarte ein ICH BITTE UM SCHNELLST MÖGLICHE HILFE!! DANKE IM VORRAUS

Antwort
von PsykoPunkZ, 46

Oh Mann... Diese falschen Aussagen... Erstaunlich

Du lädst dir die IPSW Datei runter https://ipsw.me indem du dein Gerät eingibst und ich glaube man kann noch auf iOS 9.0.2 downgraden, bin mir aber nicht sicher. Ansonsten bleibt dir nur 9.1 aber da gibt es noch keinen Jailbreak.

Dann schließt du es an deinen PC an und gehst in iTunes. Vorher machst du "Mein iPhone suchen" aus.
Dann musst du auf Wiederherstellen klicken und vorher durchgehen Shift gedrückt halten. Damit kannst du eine eigene iOS Version auf deinem PC auswählen (IPSW Datei die du runtergeladen hast)
Damit lädst du eine komplett neues iOS drauf wie wenn du es wiederherstellen würdest.

Wenn dein PC dein iPhone nicht erkennt, musst du es anschließen und in den DFU Mode versetzen (Werkszustand) indem du 3 sec Power drückst und dann zusätzlich den Home Button bis es ausgeht und dann Power loslassen.
Damit kannst du es eh nur wiederherstellen.

Und so bekommt man alles wieder frisch und gesund zurück ;)

Antwort
von iPadKilla, 39

so ist das mit den selbsternannten experten, da halte ich es mit tucholsky... laß dir von keinem fachmann imponieren, der dir sagt: das mache ich schon 20 jahre so. man kann etwas auch 20 jahre lang falsch machen!!!

aber zurück zum problem. du hast einen "boot loop of death" durch den tweak ausgelöst. versuche zuerst eins. schalte das iphone aus und wieder ein. wenn du es einschaltest, dann halte den "volume up"-button gedrückt. damit geht cydia in den no-substrate-mode und startet im normalfall sauber durch. wenn das nicht hilft, dann versetze mit tenorshare reiboot dein iphone in den dfu-mode  und mache mit itunes einen restore. lade dir vorher die ios 9.0.2 runter und wähle beim restoren mit der shift taste diese firmware aus. zum downloaden nicht safari benutzen, sonst kann es sein, daß der restore nicht funzt, weil safari die ipsw schon beim downloaden modifiziert. dann heißt es nur: try it again to jailbreak... also neuen jailbreak einspielen und von vorne beginnen.

noch ein wort zum jailbreak. nein, du verlierst nicht die garantieansprüche und auch ex-jailbroken devices werden von apple anstandslos repariert bzw. ausgetauscht. selber erlebt mit iphone 5 und 6. und ja, alle meine idevices waren/sind jailbreaked (iphone 5 und 6, ipad und ipad mini und apple tv 2nd. gen.) der jailbreak selber kann immer schiefgehen, aber du kannst immer wieder zurück auf eine firmware-neuinstallation. manchmal aber nicht mehr auf eine jailbreakeable, wenn die signierung von apple ausgelaufen ist. dann hilft nur warten auf den neuen jailbreak. ist aktuell noch so. die ios 9.0.2 wird noch signiert und der jailbreak ist möglich und die neue ios 9.1 hat noch keinen jailbreak.

Antwort
von Denno2015, 63

Und wieder einer der sein Handy dank eines Jailbreaks gekillt hat...

Halte Power und Home Button 10 Sekunden gedrückt und versuche es nochmal über iTunes wiederherzustellen.
Sollte das nicht funktionieren, darfst du dich an einem sehr teuren Briefbeschwerer erfreuen und hoffen, dass Apple das Ding austauscht ohne Fragen zu stellen.

Ansonsten würde ich sagen, hast du in dem Fall Pech gehabt.

Kommentar von FrEsHy25 ,

übernimm es die versicherung wenn ich sage ich wollte es reseten aber es hat zu langegedauert und ich habe es abgebrochen?

Kommentar von Denno2015 ,

Apple ist nicht blöd die haben Mittel und Wege um sowas zu kontrollieren. Und nein es übernimmt keine Versicherung und keine Garantie da du absichtlich gehandelt hast.


Mit deinem Jailbreak hast du im übrigen jegliche Garantieansprüche gegenüber Apple zu nicht gemacht, da du ihn nicht mehr rückgänig machen kannst.

Kommentar von Jakobu6 ,

Nein eigenverschulden

Kommentar von toinia ,

Richtig!

Kommentar von PsykoPunkZ ,

Oh Mann... Diese Falschaussagen überall... Echt erstaunlich

Nein man kann sein iPhone ganz simpel wiederherstellen. Die Anleitung liegt als Kommentar von mir vor.

Nein die Garantie ist DEFINITIV UND AUS EIGENER JAHRELANGER ERFAHRUNG NICHT weg!!!
Apple erkennt nämlich einen Jailbreak nicht einmal mithilfe ihrer iOS Diagnose!

Ich habe meines sogar schon einmal MIT Jailbreak umgetauscht obwohl die es gesehen haben und meinten, ja ist okay^^

Und selbst wenn, kann man einen Jailbreak ganz simpel entfernen und es bleiben absolut KEINE Spuren.

Das ist eine Tatsache, die schon mehrfach bewiesen wurde.

Kommentar von PsykoPunkZ ,

PS: und der Umtausch lag an einem Grafikchip Fehler und nicht am Jailbreak.

Antwort
von niklastess, 45

Selber Schuld bei einem Jailbreak gibt es immer ein Risiko

Kommentar von FrEsHy25 ,

das ist nich sehr hilfreich!!! und des weiss ich selber!

Kommentar von PsykoPunkZ ,

Es gibt nur eines wenn man keine Ahnung hat was man sich für Tweaks drauflädt. Denn wenn sich eine Tweak abschießt geht das iPhone in den Exit Safe Mode und schützt das System.

Und die Wiederherstellung ist auch kein Problem wenn man weiß wie^^

Expertenantwort
von André Schulz, Reparatur-Fachmann für iPhone und iPad, 19

Hallo FrEsHy25,

das 16te Wort ist der Fehler. Jailbreak ist immer mit einem großem Risiko behaftet und kann die iOS vom iPhone oder iPad nachhaltig zerstören. In deinem Fall könnte ein nur noch der DFU Modus/Wartungsmodus oder ein neues iPhone kaufen helfen.

Ich rate jedem von einem Jailbreak ab!!!!

Gruß André von xPhone Repair Service

Kommentar von PsykoPunkZ ,

Neues kaufen... Schwachsinn. Via IPSW Datei wiederherstellen und gut ist.

Ich jailbreake seit dem iPhone 4 und ich hatte noch NIE Probleme damit. Nicht einmal mit Apple selber als ich es umgetauscht habe. Garantie fällt auch nicht weg, da nicht nachgewiesen werden kann das einer drauf war wenn man ihn entfernt.

Kommentar von iPadKilla ,

schließe mich psyko an. bei google informieren, wie man aus der bootschleife rauskommt, dfu-mode mit reiboot herbeiführen und restoren. und schon hast du ein original apple device ohne spuren eines jailbreaks. mit garantie, umtausch auf kulanz oder wegen defekten, deren reparatur zu lange dauert. mein ex-jb iphone 5 hatte einen defekten akku und mein ex-jb iphone 6 ein defektes logicboard. beide anstandslos im retail-store getauscht.

Kommentar von André Schulz ,

Sehr gerne kann jeder das tun was er für richtig halt. ich persöhnlich würde keine Privaten Fotos, Kontakte, Online Banking oder sonst was auf einem gehackten iPhone ausführen oder speichern.

Es sollte jedem die Gefahr dahinter bewusst sein und wenn man sich dann für eine Jailbreak entscheidet, dann kann das gerne jeder machen wie er es will.

Ich rate jedem von einem Jailbreak ab, da ich es erlebt habe, dass Apple ein gejailbreaktes iPhone NICHT ausgetauscht hat! So macht jeder seine Erfahrungen und handelt dementsprechend.

Nichts für ungut .....

André

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community