Ich habe ein Bild von einem Klassenkameraden in eine Gruppe geschickt wo alle aus der klasse sind. Die schule sagt, ich darf keine gruppe machen. Erlaubt??

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, niemand darf dir verbieten eine WhatsApp Gruppe zu erstellen. Dies ist deine Privatsache.

Solange dein Klassenkamerad nicht eingewilligt hat, dass du sein Bild in die Gruppe posten darfst, durftest du dies jedoch nicht tun, da du seine Rechte verletzt. Im übrigen kann sowas für jemanden sehr verletzend und unangenehm sein.

Daher solltest du dies in Zukunft lassen und dich entschuldigen. Da soetwas auch rechtliche Folgen haben kann, kannst du ihm im übrigen noch dankbar sein, wenn er es "nur" der Schule gemeldet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrer können ja nicht entscheiden, mit wem ihr in eurer Freizeit schreibt. Ihr solltet allerdings nicht Andere runter machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ist es nicht erlaubt, was Ihr gemacht habt.  Wenn Eure Eltern die Verabredung der Lehrer mittragen... haben sie recht,weil Eure Eltern Euch dazu Ansagen machen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke klar du hast da geschrieben du psycho aber wenn du wüsstest was in unserer gruppe so abgeht...😂😂
Das geht doch die lehrer nix an ob ihr nene gruppenchat habt oder nich das hat rein gar nichts mit der schule slebst zu tun is doch außerhalb der schule... ich finds nich richtig 😮

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Junge das Bild über Whatsapp verschickt hat hat er seine Rechte über das Bild an Whatsapp verkauft also kannst du mit dem Bild alles machen was du willst. Die Schule darf euch nicht verbieten die Gruppe weiter zu führen es ist euere Freiheit dies zu tun. Du solltest aber trotzdem nicht andere schlecht darstellen das verletzt den einen oder anderen sehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachtichsmir
31.08.2016, 21:37

Das ist eindeutig falsch. Siehe §§ 33,22 KunstUrhG.

0

Die Schule darf dir nicht verbieten keine WhatsAppgruppen zu erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Weitergabe von Portraitfotos ohne ausdrückliche Einwilligung der abgebildeten Person ist strafbar. Bei Erwachsenen ist der Strafrahmen Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schule kann Dir sowas nicht vorschreiben. Das ist ein unerlaubter Eingriff in Deine Persönlichkeitsrechte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachtichsmir
31.08.2016, 21:44

Und wie steht es mit dem Recht am eigenen Bild des Betroffenen?. Der ist doch zumindest einmal zu befragen, oder? 

0
Kommentar von Nightlover70
01.09.2016, 07:46

Das ist ja wieder ein anderer Sachverhalt.

Die Frage war ob die Schule die WA Gruppe verbieten kann.
Antwort: Nein, kann sie nicht

Die Frage die Du aufwirfst bezieht sich auf das Bildrecht des fotografierten. Dabei kommt es dann auf die Umstände an unter denen die Aufnahme gemacht wurde.
Hat aber nichts mit der hier gestellten Frage zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?