Frage von lauvh, 34

Ich habe ein 6 Personen Fahrrad mit 2 weiteren Sitzplätzen ich würde dieses gerne vermieten und wollte fragen ob wir dafür irgendeine Genehmigung brauchen?

Antwort
von GanMar, 19

Wenn Du etwas vermieten möchtest, dann mußt Du ein entsprechendes Gewerbe anmelden. Und sollte es von der Gewerbemeldestelle nicht zwingend verlangt werden, rate ich Dir dennoch dringend, zumindest eine Gewerbehaftpflichtversicherung abzuschließen. Wenn nämlich jemand zu Schaden kommt, weil das Rad technisch nicht perfekt in Ordnung ist, kommen gewaltige Schadenersatzklagen auf Dich zu.

Kommentar von josef788 ,

ich gehe mal davon aus dass er das fahrrad nur bekannten, also freunden und verwandten vermietet. dann muss er doch kein gewerbe anmelden. 

Kommentar von GanMar ,

Ich gehe nicht davon aus. Bei Freunden und Verwandten würde man meines Erachtens eher von "Verleihen" als von "Vermieten" sprechen. Und wenn ich meinem Freund mein Fahrrad leihen möchte, dann werde ich mir keine Gedanken um die Notwendigkeit einer Genehmigung machen. Es sei denn, der Herr Papa könnte was dagegen haben.

Antwort
von Marcel89GE, 10

Du betreibst ein Gewerbe wenn:

Es handelt sich um eine selbstständige Tätigkeit (nicht im Angestelltenverhältnis).

Die Tätigkeit ist erlaubt.

Sie ist auf die Gewinnerzielung ausgerichtet.

Sie ist auf Dauer angelegt.

Zur Steuer:

http://www.finanztip.de/einkuenfte-aus-gewerbebetrieb/

Kurzgefasst: Willst du langfristig damit Geld verdienen, musst du ein Gewerbe anmelden und die Einkünftige ordnungsgemäß versteuern (s.o.).

Der Tipp mit der Versicherung ist auch kein schlechter.

Kommentar von lauvh ,

Dankeschön wenn ich das jetzt nur für einen Tag vermieten möchte würde das dann problemlos ablaufen wenn ich es nicht versteuer ?

Kommentar von Marcel89GE ,


Einkünfte aus Leistungen, soweit sie nicht einer anderen Einkunftsart zuzurechnen sind, bleiben steuerfrei, wenn sie weniger als 256,00 € im Kalenderjahr betragen haben (§ 22 Satz 2 Nr. 3 EStG)

u.A. fallen darunter:


aus gelegentlichen Vermietungen beweglicher Gegenstände (z.B. Wohnmobil oder Segeljacht an Urlauber, nicht in die Luftfahrtrolle eingetragenes Flugzeug, Container-Leasing), für das Ausleihen privater Gegenstände (z.B. Handwerkszeug),

Ich denke der Tatbestand trifft zu. Also bis 256€ im Jahr alles save. Quittungen würde ich trotzdem ausstellen und sammeln, falls dich wer "meldet" und das FA was sehen will.

Antwort
von josef788, 19

nein aber du musst die miete versteuern

Kommentar von ninijace ,

man soll es ... aber man muss ein Gewerbe anmelden...

Kommentar von josef788 ,

aber nicht jeder kann ein gewerbe aufmachen und wenn man davon ausgeht dass er das fahrrad an bekannte vermietet braucht er dafür die genehmigung nicht

Kommentar von lauvh ,

Wie mache ich das ?

Kommentar von lauvh ,

Wenn ich das bei eBay reinstelle kann ich das problemlos vermieten ohne mir Stress einzufangen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten