Frage von Frodo0916, 1

Ich habe dummer weise eine Vereinbarung über die Vergütung bei Versäumung von Terminen unterschrieben, kann ich das rückgängig machen?

Es geht hier um Terminvergabe in einem Sportzentrum mit Therapeuten, die bei Versäumniss mit 25,-€ vereinbart wurde. Alles gut, nur leider geht aus dieser eine einseitige Sache hervor, da Versäumnisse von beiden Seiten ausgehen, was nicht erwähnt wird. Bin leider erst später darüber gestollpert. Gibt es eine Möglichkeit um von dieser Vereinbarung zurücktreten zu können? Oder was könnte man tun um aus dieser Geschichte herauszukommen.

Antwort
von borntobechild,

Sicherlich kann man die kündigen (wenn nichts anderes im Vertrag geregelt ist). Dann wird aber wohl das Sportzentrum den Vertrag insgesamt nicht mehr machen.

Allerdings wird diese Vereinbarung häufig nicht gezogen, wenn es mal ein Einzelfall ist.

Tip: Ich schreibe immer drunter, dass die Entschädigung auch zu zahlen ist, wenn der Therapeut zu spät absagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten