Frage von l4n1H, 37

Ich habe Druck vom Ohren-Saubermachen mich nervt es und ich habe keine Zeit zum Arzt zugehen wie bekomme ich es schnell weg?

Ohren sauber machen

Antwort
von Johannson0815, 21

Nase zuhalten und ausatmen oder "Gähnen", zumindest die Bewegung nachmachen. Solltest du bei der ersten Methode (Nase zuhalten) merken, dass Luft aus den Ohren entweicht, musst du sofort zum HNO. Dann ist nämlich dein Trommelfell gerissen und muss schnellstmöglich geklebt werden.

Antwort
von LiselotteHerz, 22

Hast Du Dir etwa mit Q-Tipps in den Ohren herum gefuhrwerkt? Das sollte man generell nicht machen. Es kann sein, dass Du den Ohrenschmalz jetzt nach hinten gedrückt hast und das bekommt man nur weg, wenn man zum HNO-Arzt geht und der eine Ohrspülung macht.

Mein Sohn hat genau das hinter sich, obwohl ich ihm schon hundertmal gesagt habe, dass man mit Q-Tipps nicht in den Ohren herumstochern soll.

Was Du ausprobieren könntest, ist Otowaxol. Damit reinigt man die Ohren zuhause. Da lässt man 10 Tropfen ins Ohr fallen, lässt das einwirken und mit dem beiliegenden Sauger, den mal vorher mit Wasser füllt, wird vorsichtig!! der Ohrenschmalz herausgesaugt. Bekommt man in der Apotheke.

https://www.europa-apotheek.com/otowaxol-kombi-packung-10ml-loesung-ohrenspritze...

lg Lilo

Antwort
von testwiegehtdas, 26

Ich meine es gibt da so ein Mittel in der Apotheke, Otowaxol oder so. Das kann man ins Ohr machen, einwirken lassen und dann mit so einem Teil (ist in Kombi Packung dabei) mit Wasser ausspülen.

Hilft aber nur gegen Ohrenschmalz der z.B. zu tief rein gedrückt wurde und nur wenn es nicht zu viel ist...

Wie hast du die Ohren denn gereinigt?

Kommentar von l4n1H ,

Mit wattestäbchen geht es auch von alleine raus

Kommentar von LiselotteHerz ,

Nein, das tut es nicht. Wenn man wirklich zu viel Ohrenschmalz hatte und dann mit einem Q-Tipp ins Ohr reinfährt, drückt man das nach hinten. Folge: Man hört so gut wie nichts mehr

Kommentar von testwiegehtdas ,

wenn du es mit Wattestäbchen gemacht hast, würde das den Druck erklären...

Damit drückt man nämlich einen teil weiter ins Ohr rein, weswegen man z.B. schlechter hört (zum Teil gar nicht mehr) und/oder Druck auf dem Ohr bekommt.

Genau für solche Fälle ist das Zeug aus der Apotheke, da es den Schmalz auflöst und er dann mit dem Wasser-Ding rausgespült werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten