Frage von angstpatient21, 59

Ich habe drehschwindel muss ich Angst vor Tumor haben?

Hallo vor langer Zeit Hatte ich ohr Geräusche und auch Schwindel dann war ich beim hno Arzt Der ziehte mir was aus den ohr seid dem Geräusch weg dann hat er mich zum Neurologen überwiesen Der machte ein eeg und ließ mich auf den Gang mit geschlossen Augen laufen im Gespräch meinte er das es die psyche sind bekam sertralin aurobindo Ich muss zugeben wo ich beim Neurologen war, war der Schwindel schon paar Wochen weg. .. Naja gut ich nahm halt die Tabletten. So am Montag war ich noch mal zu Kontrolle beim Neurologen bis dahin kam der Schwindel nicht zurück ich sagte den arzt der Schwindel ist weg So am Dienstag fing es an : der Schwindel kam wieder :( So eine Art drehschwindel schwankschwindel als ob sich was im kopf dreht ich habe echt angst einem Gehirn Tumor zu haben :(

Hat jemand Erfahrung

Antwort
von FlorianBln96, 38

Ja ich. 

Mit 15 hatte ich mal einen kleinen Unfall beim Sportunterricht, bin ungünstig mit dem Hinterkopf und dem Nacken beim Hochsprung auf die Matte geknallt. Seitdem habe ich auch Drehschwindel und Schwankschwindel. Mittlerweile habe ich es nicht mehr so stark und ausgeprägt. Meine Halsswirbelsäule war völlig ok, habe Physiotherapie bekommen, wurde nicht besser, Neurologische Tests gemacht, alles ohne Aufälligkeiten. Großes Blutbild, Augenarzt, HNO alle Möglichkeiten durchprobiert und nie wurde etwas gefunden. 

Wenn du dir unsicher bist dann lasse dich von deinem Hausarzt oder vom Neurologen zu einem CT des Kopfes überweisen.

Kommentar von angstpatient21 ,

ok Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community