Frage von Zaraki777, 117

Ich habe die deutsche Staatsangehörigkeit kann ich eine zweite bekommen?

Wunderschönen guten Morgen,

die Frage muss man seitens Deutschland betrachten.

Also ich bin Spätaussiedler und bin vor ca. 13 Jahren aus Kasachstan nach Deutschland gezogen. Um die deutsche Staatsangehörigkeit zu bekommen musste ich die kasachische abwählen. So wollen es die Kaschen halt haben - ist wohl einer der weniger Ländern, die keine doppelte Staatsangehörigkeit erlauben.

Meine Frage ist nun: Kann ich eine zweite Staatsangehörigkeit in Russland beantragen? Also klar müsste man feststellen, ob das überhaupt möglich ist bei den Russen und unter welchen Bedingungen etc., aber wäre es seitens Deutschland möglich?

Freundliche Grüße

Antwort
von Papabaer29, 77

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsb%C3%BCrgerschaft#Mehrfache_Staatsb.C3.BCrge...

Deutschland erlaubt eine doppelte Staatsbürgerschaft innerhalb der EU
und der Schweiz, für alle anderen Länder müssen besondere Voraussetzungen vorliegen und es muss gegebenenfalls eine Genehmigung eingeholt werden.

Das hättest du auch selbst googeln können.

Antwort
von JBEZorg, 52

Als Spätaussiedler würde es Dir theoretisch zustehen. Die Behörden beider Länder: Deutschland und Russland werden Dir Steine in den Weg legen, wber mit etwas Nachdruck geht das.

Kommentar von PatrickLassan ,

Wie kommst du eigentlich auf die Idde, der Fragesteller hätte Anspruch auf die russische Staatsangehörigkeit, wenn er offensichtlich aus Kasachstan stammt und irgendwann mal die kasachische Staatsangehörigkeit besass?

Kommentar von dimawowaputjew ,

Weil Russland es Bürgern aus der ehemaligen UdSSR zugesteht, wenn sie Russischkenntnisse nachweisen, bzw. wenn sie vor dem Zerfall in der UdSSR geboren wurden.

Kommentar von JBEZorg ,

Weil es unzählige Russischstämmige und einfach nur ehem. Sowjetbürger gibt auf dem Gebiet der ehem. UdSSR. Und extra für sie gibt es diese Sonderregelung, von der dimawowaputjew schreibt. Man möchte ihn die Einbürgerung erleichtern weil sie letzendlich zu dem Volk gehören, zu dem wir alle mal gehört haben, dem sowjetischen. Das deutsche Verständnis ist hier völlig fehl am Platz. Ein Russe oder ein Deutscher oder ein Russlanddeutscher mit russischen und deutschen Wurzeln, der in Kasachstan geboren ist hat eben wenig mit Kasachstan zu tun.

Antwort
von Nargisfan, 64

Bis du 18 bist, dann musst du dich entschieden. War bei einem Klassenkameraden von mir so, der hatte amerikanische und deutsche Staatsbürgerschaft und musste als er 18 wurde die amerikanische aufgeben

Antwort
von maxjan, 38

Normalerweise darf man nicht. Aber es gibt Ausnahmefälle, wo junge Leute Mehrstaatigkeit haben können.

https://www.google.de/search?q=Deutsch+Staatsbürgerschaft+Doppelstaatsangeh...

Antwort
von greensector, 28

Russische Staatsbürgerschaft ist nicht gut, kannst damit schnell überall Probleme haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community