Frage von AskmeIansweryou, 84

Ich habe die Chance verpasst, wie kann ich endlich aufhören mich zu ärgern?

Bisschen zur Vorgeschichte:
Zuerst hat er mich überhaupt nicht interessiert, doch irgendwas ist passiert und auf einmal hatte es den Anschein als steht er auf mich, es gab dafür mehrere Anzeichen und ich hab auch angefangen ihn richtig zu mögen. Leider (eigentlich ist es eh gut), bin ich ein Mädchen, dass extrem viel Zeit braucht bis sie sich auf einen Jungen einlässt, weil ich immer drei Phasen durchmache wenn ich in jemanden verknallt bin. Phase 1 ist dass ich auf ihn stehe, Phase 2 ist wenn er Interesse zeigt aber ich plötzlich unsicher werde und Angst bekomme und Phase 3 ist ich stehe mehr als je zuvor auf ihn. Wie auch immer, bis jetzt hat noch kein Junge auf Phase 3 gewartet :(
Auf jeden Fall habe ich beim letzten Jungen in den ich mich verliebt hab leider alle Chancen verpasst und ich habe unangenehm herausgefunden dass er mit seiner besten Freundin schläft aber sie möchte keine Beziehung. Er streitet auch alles ab, und seine beste Freundin auch, aber eben nur mir gegenüber, wahrscheinlich weil sie beide wissen dass ich ihn mag.
Ich bin jetzt sehr weit weg und bin unendlich traurig dass ich es vergeigt habe weil ich mich einfach nicht früher auf ihn einlassen konnte... Ich denke jeden Tag an ihn weiß nicht was ich tun soll... Soll ich ihm schreiben? (Leider ist unsere letzte Konversation ziemlich unangenehm zu Ende gegangen weil ich ihn bezüglich seiner besten Freundin angesprochen hab und er meinte er kann mit mir über so etwas nicht reden)
Lohnt es sich noch zu kämpfen? Ich hab das Gefühl ich find niemand den ich mehr lieben könnte... Obwohl das ganze jetzt schon ein paar Monate her ist... Und beim Abschied hat er sogar geweint... Und ich mich unendlich lange umarmt... Ich hätte ihn auch so gern geküsst,  aber ich hab mich nicht getraut...
Tut mir leid dass der text so lang geworden ist, aber es belastet mich so viel :'(

Antwort
von MondscheinStern, 50

Wenn du nicht klar kommst damit, das er gerne Mädchen neben dir ran nimmt, lohnt es sich nicht zu Kämpfen. Also ich würde an deiner Stelle den einfach vergessen, leichter gesagt als getan. Du musst es wirklich selber wollen, denn anders wirst den nicht aus dein Kopf bekommen. Du musst wissen, ob du so eine Zukunft mit ihn möchtest oder ob du ein Mann willst, der nur Augen für dich hat und Treu ist :) Es ist schließlich dein Leben:) 

Kommentar von AskmeIansweryou ,

Ich denke es fällt mir so schwer ihn loszulassen weil er der erste und einzige war der mir in irgendeiner Weise körperlich so nah gekommen ist und auch sonst immer wollte dass es mir gut geht

Antwort
von boeserApfeltee, 25

Schau einfach nach vorn und sieh es als Lektion an. Aus jedem Fehler, den man macht lernt man etwas.

Also lerne etwas daraus und mach es beim nächsten mal besser.

Antwort
von farnickl, 31

Dein drei-Phasen-Plan wie man etwas vergeigt dauert dann anscheinend doch etwas zu lange an. Da brauchst ihm dann auch keine Vorwürfe zu machen wenn du nur ablehnend bist.

Vielleicht könntest du mit ihm reden, was auch immer du damit erreichen willst

Kommentar von AskmeIansweryou ,

Ja, leider, ich würde es gerne ändern, aber es fällt mir im allgemeinen unendlich schwer Leuten zu vertrauen, Männer sind noch ein Level höher :'(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community