Frage von vesparoller,

"Ich habe den Wagen aber nur 1x die Woche zum Einkaufen ...."

Folgende Situation beim Discounter: Mutter mit erwachsener Tochter stehen mit 5 Müllsäcken vor dem Pfandautomaten. Es werden 127 Flaschen reingeworfen- und der Automat für eine halbe Stunde blockiert. Anschließend wird mit 2 Einkaufswagen einkaufen gegangen. An der Kasse sind beide Wagen schon fast überfüllt - die Kassiererin ist wieder eine halbe Stunde beschäftigt, die Schlange an der Kasse wird desto länger. Auf entsprenden Blicken kommt kleinlaut die Bemerkung: "Ich habe den Wagen nur 1x die Woche zum Einkaufen!"

Draußen auf dem Parkplatz steht dann ein VW-Bus, Turbodiesel mit 150 PS. Kommt man dann ins Gespräch,stellt sich heraus: Dieser große Wagen wird 1x die Woche gebraucht, damit die Eltern mit Oma, Opa und 4 Kindern zur Kirche fahren können. Die ganze restliche Woche wird der aber nur mit 2 Personen genutzt: Vater fährt mit Arbeitskollegen zur Arbeit, Mutter holt nachmittags Kind von der Schule usw.

Wenn ich wirklich eine größere Familie habe - 2 kleinere Fahrzeuge (mit 50 PS) können effektiver genutzt werden als ein großes mit 150 PS.

Warum fahren größere Familien größere Autos, die sie vielleicht nur 1x die Woche entsprechend nutzen können? 2 kleinerte Fahrzeuge machen effektiv mehr Sinn!

Antwort von Whitesatin,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dann hab ich einen guten Rat für dich: Wenn du mal eine größere Familie hast machs besser!

Ansonsten: Scher dich nicht um Zeug das du nicht ändern kannst und das dich außerdem nichts angeht.

Kommentar von stahlhart,

um was sich die leute alles kümmern,unglaublich

Antwort von meyerbo,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eigentlich geht Dich das Ganze nix an, das ist ausschliesslich Sache dieser Familie. Du kannst Dir Deinen Teil dazu denken, aber das war es dann auch schon.

Antwort von Celtica,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man kann sich aber auch über absolut unwichtige Dinge aufregen, wenn man sonst nichts zu tun hat, oder?...

Ich habe auch vor kurzem mein Auto verkauft und bis ich mein neues habe, leihe ich mir ein Mal in der Woche das meiner Nachbarn.

Ich gehe für meine Eltern, für mich und für die, die noch etwas brauchen einkaufen. Und wehe, mich schaut einer schief an. Das ist ganz alleine meine Sache - ob ich 5 Mal in der Woche renne oder einmal - die Zeit bleibt die Gleiche.

Und es hat verdammt noch mal kein Mensch das Recht, dagegen etwas zu sagen.

Und wie andere Menschen ihre Autos nutzen, geht nur sie selbst etwas an.

Antwort von Kathrin84SB,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

warum machst du dir darüber gedanken? ist doch sache von jedem selbst.

Antwort von HobbyTfz,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was geht dich das an. Sollen die wenn die ganze Familie einen Ausflug macht dann mit 2 Autos fahren. Weit schädlicher ist es mit einem kleinen Auto Spazierfahrten zu unternehmen Wenn du eine größere Familie hast dann könnt ihr ja alle mit dem Fahrrad fahren.

Antwort von Anaxabia,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

50 PS sind niemals für irgendwas effektiv ;-)

Aber wenn man 4 Kinder hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man auch mal zu sechst was unternehmen will ja relativ groß. Dann immer zwei Autos rumzugurken ist ja auch eher lästig.

Des weiteren bekommt man in 2 50PS Kleinwagen nicht einen Kinderwagen rein. Geschweige denn, Gepäck für 6 Personen, wenn man mal verreisen will. Effektiv wäre VW BUS und ein Kleinwagen. Den könnte dann Papa zur Arbeit nehmen.

Ich schieb ja eher n Hals auf diese Rentner mit ihren 250PS-Limousinen, von denen aber effektiv nur 30 wirklich benutzt werden...

Kommentar von volker3329,

Werd erst einmal erwachsen,bevor du hier deine Sprüche loslässt.

Kommentar von Anaxabia,

Ähm? Bin Ü30. Was denn für Sprüche?

Antwort von Tabaluga1961,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

DEutschland ist ein freies Land und jeder darf sein Auto frei wählen.

An deiner Stelle würd ich meine Autonutzzeiten und Einkaufsbedingungen anders regeln

Antwort von gs1206,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Herzlichen Glückwunsch, dass Du die Zeit hast, die von anderen Leuten in den Leergutautomaten geworfenen Flaschen zu zählen. Offensichtlich auch die Zeit, Dich trotz Wartens am Leergutautomaten und an der Kasse, noch längs und breit mit der einkaufenden Mutter auszutauschen. Und keine andren Sorgen, als Dich mit solchen Sachen rumzuschlagen. Es geht Dir supergut !

Kommentar von vesparoller,

Und Du hast Zeit, dumme Kommentare zu schreiben! Brauchst ja nicht drauf antworten, wenn Dich diese Frage stört. PUNKTE SAMMELN, ODER WAS?

Antwort von stahlhart,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

sag mal um was kümmerst du dich denn alles,haste keine eigenen probleme?

Antwort von gottesanbeterin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So ein Glück für dich, dass die das so gemacht haben; jetzt konntest du darüber hier eine Frage stellen!

Kommentar von CaptainCaneman,

:D

Antwort von CaptainCaneman,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Worauf willst du eigentlich hinaus? Du hast dir die Frage doch schon selbst beantwortet.

Antwort von rovercraft,

weil jeder sein geld ausgibt wie er für richtig hält...

Antwort von volker3329,

Geh in den Feinkostladen...........da triffst du solche Leute nicht.

Antwort von volker3329,

Wie die Leute und wo ihre zeit verbringen was sie für Autos fahren und mit welchen Flaschen sie zum automat gehen ist wohl absolut nicht deine Sache. Und wenn du keine zeit hast,musst du mal eher aufstehen.

Antwort von Wurstnase,

Das müssen die doch selbst entscheiden, wie sie ihr Leben regeln. Die gehen bestimmt nicht einkaufen, nur um anderen das Leben zur Hölle zu machen. Einfach mal etwas toleranter und relaxter sein, da könnte das Leben so schön sein...

Antwort von Stefanie702,

Also das ist doch nicht logisch. Ich hatte einen Mini Van mit platz für 7 wir waren aber nur 5. Man macht sich nicht die Gedanken über platz wenn man ihn benötigt und nicht hat. Der Mini Van war meiner und einen kleinen Wagen hatte mein Mann. Wenn die Familie zusammen fahren will dann geht deine Gleichung nicht auf. Auch bezahlt man Versicherung für 2 Autos anstatt ein Mini Van. Registrierung für zwei Autos (anstatt ein Mini Van) und sollte man mal Ausflüge machen muß man die Familie mit deiner Logik aufteilen. So dann geht es los, wer fährt mit Mama wer fährt mit Papa. Du hast ja keine Ahnung was das für Stress produziert. Wenn ich meine Kinder von der Schule abgeholt habe hatte ich irgend wie immer das Auto voll. Wir haben einen Trip (16 Stunden fahrt) im Mini Van haben viele geschlafen und somit haben wir uns beim fahren abgewechselt. Jetzt würde ich einen kleineren Wagen holen, aber auch nur weil meine Kinder groß sind. Ohne meinen Mini Van wäre ich aufgeschmissen gewesen. Aber der Wagen von mir wurde jeden Tag genutzt .

Antwort von CarinaK,

tja... es denkt leider nicht jeder so wie du, aber in meinen augen hast du vollkommen recht!! Und sollte man wirklich mal ein großes auto benötigen zwecks urlaub oder so kann man ja auch mal ein anderes familienmitglied, was vielleicht ein großes auto hat fragen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten