Frage von KlauBrie, 380

Ich habe demnächst einen Termin zur Hautkrebsvorsorge und wüßte gerne ob man sich komplett ausziehen muß?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von thlu1, 292

Nein, nicht unbedingt. Bei mir läuft die Untersuchung so ab, dass ich mich erst oben herum ausziehe. Wenn der Oberkörper untersucht ist ziehe ich mich oben herum wieder an und mach mich unten herum frei. Untersucht wird aber trotzdem der gesamte Körper.

Antwort
von Naevi72, 295

Also ich musste es bisher immer, sowohl schon früher als Jugendlicher bei niedergelassenen Hautärzten als auch später in der Hautklinik. Ich habe aber leider auch so total viele Leberflecken überall (Dysplastisches Nävi Syndrom) und Muttermalen an den komischsten bzw. untypischen und intimsten Stellen.

Antwort
von pilot350, 306

Die Haut bedeckt unseren ganzen Körper. Da wirst Du schon blank ziehen müssen.

Kommentar von Wuestenamazone ,

☺☺☺☺☺☺

Antwort
von Hexe121967, 286

denk doch mal nach... kann der onkel doktor deine haut durch die klamotten sehen?

Antwort
von Herb3472, 294

Wie hättest Du es Dir denn gedacht? Das Dir der Hautarzt das von den Augen abliest, ob Du irgendwo am Körper eine verdächtige Stelle hast?

Antwort
von Barbara58, 291

Ja, muß man... und unter die Fußsohlen und zwischen die Zehen guckt ein sorgfältiger Arzt auch.

Antwort
von bert1980, 285

Theoretisch ja, denn hautkrebs kann überall entstehen. Deshlab muss der Onkel Doktor auch überall hinschauen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten