Ich habe das Handy mit Vertrag online gekauft. In 2 Jahren trotz Vertragskündigung habe ich weitere Abbuchung! ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist doch normal,  dass Bis zum Ende der Laufzeit weiter gezahlt werden muss. 

Ein Diebstahl des Endgeräts ist das Risiko des Kunden und kein Grund zur vorzeitigen Beendigung des Vertrages. 

Oder wird jetzt nach Vertragsende immer noch abgebucht?  Das geht natürlich  nicht. Mit Kündigungsbestätigung kannst du den fristgerechten  Eingang  der Kündigung  belegen. Anders nicht. 

Auch nicht mit dem von Dir aufgesetzten Kündigungsschreiben, da der Beleg über den Zugang des Schreibens erbracht sein muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Mai 2016 das Handy wurde verloren /geklaut und ich habe das Handy
sofort gesperrt!!! Trotz Sperre habe ich bis Ende des Vertrages
12.07.2016 Monatsbetrag bezahlt. Warum wurde den Betrag weiter
abgebucht?



Einfahc weil sie es dürfen und es ihr gutes Recht ist. Die Sperre ist dafür da, dass der andere das Handy nicht nützen kann. Würde er es nützen können, könnte er dir ja noch zusätzliche Kosten verursachen.
Der Vertrag läuft aber im Hintergrund natürlich weiter und der gehört bezahlt. Der Handyanbiete kann ja nichts dafür, dass dein Handy nun weg idt. Wenn du dein handy z.b. 1 Monat einfach nicht benutzt, dann musst du ja auch den Montatsbetrag bezahlen.

Ich finde die Kündigungsbestätigung nicht mehr!

Hast du mal bei denen direkt nachgefragt ob die nicht deine Kündigug finden? die müssen die ja auch gespeichert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenebonn
25.08.2016, 20:15

das ist mir klar , dass Vertrag läuft bis Ende und hatte ich nichts gegen Zahlungen; als das Handy weg war. Ich habe es hier geschrieben, damit jedem normalen Mensch klar wird, dass Kündigung habe ich schon lange geschickt! 

0

Was möchtest Du wissen?