Frage von Cupcake1400, 38

Ich habe das Gefühl dass meine Mutter mich nicht mehr so sehr liebt?

Meine Mutter gibt mir das Gefühl als würde sie mich nicht merh so lieben wie früher. Ich habe einen älteren Bruder und neben ihm sah ich immer besser aus was Noten und das Verhalten angeht (er hat immer Ärger gemacht und alles). Vor kurzem hat er mit seiner Ausbildung angefangen in der Firma wo auch meine Eltern arbeiten. Er ist da auch eigentlich nur weil das die einzige Firma ist die ihn angenommen hat. Nun scheint speziell meine Mutter extrem stolz auf ihn zu sein weil er bei den meisten Kollegen einen ach so guten Eindruck macht und blabla. Wenn es dann mal dazu kommt dass die ganze Familie zusammen zu Abend isst oder ähnliches, geht es IMMER nur um ihn undd seine Ausbildung, was er neues gelernt hat, welche Leute er kennengelernt hat und so. Dann reden alle über irgendwelche Leute die sie durch die Firma alle kennen und ich bin total außenvor. Ich gehe noch zur Schule weshalb ich natürlich da nicht mitreden kann. Aber auch sonst geht es nie um mich. Mein Vater achtet noch auf mich aber meine Mutter nicht mehr so wirklich. Sie hat oft keine Ahnung über das was gerade so in meinem Leben passiert und wenn ich es ihr erzähle weiß sie es trotzdem nicht mehr. Ich habe das Gefühl dass sie sich einfach gar nicht mehr für mich interessiert. Das einzige was sie interessiert ist warum ich nichts mit meinen alten Freunden mache und dass mein Bruder da ja viel offener und kontaktfreudiger ist. Toll, in meinem Alter war er wirklich ganz anders als ich. Er hat geraucht (verschiedenes), war andaurnd feiern und betrunken, hat die Schule geschwänzt und sich selbst entschuldigt hust und war vieeel frecher als ich jetzt in meiner Pubertät und er ist es immernoch. Ich habe meiner Mutter schon öffters gezeigt dass ich der Meinung bin dass es immer nur um meinen Bruder geht und dass mich das verletzt. Es kam auch schon dazu dass sie dann plötzlich 'mehr' Interesse gezeigt hat indem sie mir mal Fragen gestellt hat aber wenn ich zu lange redete schien es mir als würde sie schon nicht mehr zuhören weil ich sich langweile. Auch meine Noten können sie nicht befridigen. Ich schreibe recht gute Noten, auf jeden Fall um EINIGES besser als die meines Bruders, trotdem freut sie sich kaum mit mir, was bei mir bei meinem Bruder früher anders erschien. Nun weine ich seit zwei Tagen wegen all dem des öfteren und mir geht es echt dreckig, aber es gibt niemanden der mich versteht bzw. verstehen könnte. Stattdessen verstehe ich plötzlich Jugendliche die magersüchtig werden oder sich ritzen um Aufmerksamkeit zu gewinnen und zu zeigen dass etwas nicht stimmt aber sowas würde und will ich nie machen. Ich weiß nichtmehr weiter.

Antwort
von Windlicht2015, 38

Vielleicht gibt sich deine Mutter gar nicht Rechenschaft wie sehr du darunter leidest! Versuche mit deinem Vater zu sprechen. Vielleicht kann er ja an sie rankommen und ihr klarmachen, dass du auch noch da bist und ihr Kind bist! Kopf hoch! Das wird schon wieder!

Antwort
von Korinna, 35

hi, ich verstehe dich, aber verstehst du auch, wie sich dein Bruder jahrelang wohl neben dir gefühlt hat? Deine Eltern werden wohl auch schon das Schlimmste für die Zukunft bei ihm befürchtet haben und dann das - was sie gar nicht erwartet haben, der Junge entwickelt sich doch noch besser als sie gedacht haben. Red mal mit deinem Vater unter 4 Augen, sag ihm einfach alles, dass du darunter leidest, weil du keine Aufmerksamkeit mehr von deiner Mutter bekommst, dass du dich zurückgesetzt fühlst usw. Alles Gute, lG Korinna

Kommentar von Cupcake1400 ,

Nein so extrem war es bei meinem Bruder nicht. Außerdem lässt ihn sowas auch total kalt. Nur versteh ich auch einfach nciht warum meine Mutter nicht versucht irgendwas zu machen damit ich mich besser fühle.

Kommentar von Korinna ,

Darum meine ich - da du mit ihr schon gesprochen hast und das für dich keine Veränderung in ihrem Verhalten bewirkte - dass du darüber mal mit deinem Vater sprechen sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten