Ich habe das Gefühl, dass mein Vater mich vergewaltigt hat. Es ist eine ernst gemeinte frage. Bilde ich mir das alles nur ein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da gibt es die Möglichkeit sich an eine Lehrkraft des Vertrauens zu wenden. In der Regel ist ein Vier-Augen-Gespräch möglich. 

Dann gibt es ProFamilia und Wildwasser. 

Und, natürlich, das Jugendamt. 

Da Du eine Scheidenentzündung hast hast Du eh das Anrecht darauf zu einem Frauenarzt zu gehen. Der kann tatsächlich feststellen ob Du Geschlechtsverkehr hattest. 

http://www.cileli.de/hilfe/madchen-frauen/

Hier hast Du eine Liste weitere Möglichkeiten Dir Hilfe zu suchen. 

Weiter gibt es die 

116 111

sofern Du noch minderjährig bist. 

Die 

116 006 

berät da es sich um eine Straftat handelt wenn Dein Eindruck stimmt.

Beide Telefonnummern sind kostenlos und funktionieren europaweit ohne Vorwahl. Bitte nutze sie auf jeden Fall. 

Deine Eltern sind also Alkoholiker. Wenn Du älter als 14 Jahre bist gehe bitte online nachsehen wo die nächste Beratungsstelle der Landesstelle für Suchtgefahren ist. Alkoholismus ist eine Familienerkrankung. In der Regel fühlen sich die Kinder solcher Eltern für ihre Eltern verantwortlich. Das ist nicht normal. 

Wenn angeboten wird nehme dort an dem Kurs für Angehörige teil. Er ist sehr gut. Ansonsten findest Du da eine Liste der Selbsthilfegruppen für Kinder von Alkoholikern. Vor allen Dingen das Blaue Kreuz arbeitet seit Jahren mit Fachmenschen zusammen um den Kindern bestmögliche Hilfe bieten zu können. Nehme Kontakt auf und pflege ihn so gut es geht.

Nun hast Du eine Liste wo Du überall Hilfe bekommen kannst. Bitte nutze sie ausführlich. 

Ich bin nicht so davon begeistert erst mal näher untersuchen zu wollen ob Deine Vermutung stimmt oder nicht denn ich habe keinen Grund davon auszugehen dass Du unter Einbildungen oder gar psychischen Besonderheiten leidest. Außer, und das ist tatsächlich eine psychische Besonderheit, dass Du eben das Kind von alkoholkranken Eltern bist. 

Ob Du aber deswegen unbedingt zu einem Psychoonkel gehen sollst oder nicht 

geht uns hier nicht die Bohne an. Wesentlich erscheint mir vor allen Dingen dass Du so oder so gut begründetes Recht darauf hast Hilfe zu beanspruchen um die häusliche Situation gut überleben zu  können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde du solltest erstmal Herausfinden ob dein Vater was mit dir anstellt wenn du Schläfst. versuche mal nicht oder leicht zu schlafen, oder nur so zu tun für ein paar Nächte. Wenn er in den Zimmer kommt wirst du es merken und kannst ihn ja auch fragen was er um die Uhrzeit in deinem Zimmer will, außerdem wird ihn das erschrecken wenn du auf einmal wach wirst wenn er in deinem Zimmer steh. Die Sache mit dem Mehl von Marakowsky ist auch eine gute Idee aber so verhinderst du nicht das er dich weiter vergewaltigt wenn er das denn tut. Finde es erst Heraus und dann handel mit deiner Mutter dagegen, um was zu tun wie eine Anzeige stellen und das du und deine Nichte weit weg von ihm kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lauf dir ne versteckte Kamera bei Amazon. Gibt es auch für billigere Preise. Schalte sie über Nacht ein und guck was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner hier wird dir sagen können was da bei dir los ist. Aber Streu doch nachts etwas Mehl aus und schau, ob am nächsten morgen Spuren darin sind. Oder lass nachts n Tonbandgerät laufen. Du weißt ja selbst gar nicht, ob überhaupt etwas passiert. Das musst du zuerst für dich herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWatchDogs
21.04.2016, 16:26

Das ist ein guter Rat mit dem mehl wirklich toll das es hier noch Leute gibt die Ahnung haben wie man es angeht und nicht die Leute zu Therapeuten oder Psychologen schickt

0
Kommentar von Marakowsky
21.04.2016, 21:34

Hey den Rat mit dem Psychologen bekommst du schon noch von mir, wenn sich das bewahrheitet ;) Kopf hoch, ich wünsch dir alles gute!

1
Kommentar von Marakowsky
22.04.2016, 14:48

Hey, ja das hatte ich erst nicht gesehen, nach dem abschicken der Antwort sah ich dann deinen Namen ;) also danke fürs Lob und der komi galt also eher der Fragestellerin, die ich fälschlicherweise ja für dich gehalten hatte.

1

Hmm meinst du nicht du würdest das merken und wach werden, wenn dein Vater dir nachts dein OB rausziehen sollte? Auf jeden Fall würde ich mich persönlich an professionelle Leute wenden, gutefrage.net ist definitiv der falsche Ort dafür. Trotzdem viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Du wendest Dich mit diesem sensiblen Thema an die falschen Leute...

Es gibt im Internet bestimmt Foren, die sich mit dieser Thematik beschäftitgen, darüber hinaus gibt es die kostenlose Telefonseelsorge, wo man anonym anrufen kann...soetwas gibt es für jede Statt und die Telefonnummern stehen im Internet. Dort findest Du geschultes Personal welches Dir bestimmt weiterhelfen kann.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Psychotherapeut, der sich mit hochdissoziativen Klienten auskennt(!), sollte da der richtige Ansprechpartner sein.

Denn abgesehen von dem WAS währenddessen passiert oder nicht.. hast du ja Blackouts. Und Amnesien sind ein Fall für den Psychotherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autmsen
22.04.2016, 00:47

Du armer Tropf dauerst mich. Wenn ich schlafe kannst Du mich auch wegtragen. Willst Du mir deswegen Amnesien unterstellen? Dann möchte ich Dir doch dringend empfehlen Dich mal mit menschlichem Schlaf näher zu beschäftigen. 

Selbstverständlich steht es Dir frei selbst einen von Dir empfohlenen Fachmenschen regelmäßig aufzusuchen. 

1

Wenn du dir sicher sein willst, besorg dir eine kleine Kamera und schalte diese ein während du schlafen gehst. Dann hast du Klarheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?