Frage von Sheynika2, 186

Ich habe das Gefühl, dass ich sterben werde?

Hey Leute, ich hab schon seit einem Monat das Gefühl, dass ich in kurzer Zeit sterben werde. Ist das normal? Was kann das sein?

Danke im voraus!:)

Antwort
von PicaPica, 69

Eine ganz gute Therapie wäre, wenn du es ihm schon nicht recht machen kannst, darüber nachzudenken dich von ihm zu trennen, da er dir offensichtlich nicht allzu gut tut.

Suche dir einen Partner, der dich akzeptiert und nicht grundsätzlich Alles in Frage stellt was du tust oder dich als Selbstbestätigung braucht und benutzt.

Dann wird es auch wieder bergauf gehen mit deinem Lebenswillen. Ist meine Meinung. Alles Gute.

Kommentar von Buddhishi ,

Hast Du mehr Text in der Frage als ich oder mehr Hintergrundinfos?

Kommentar von PicaPica ,

Siehe ihren Kommentar auf deine Antwort

Kommentar von Buddhishi ,

Ach so, Du hast ihn anscheinend vor mit gelesen, verstehe. LG

Antwort
von neonlichtaugen, 58

ohhh gott das gefuehl kenne ich. das wird nach einer zeit echt total belastend oder? & man fuehlt sich die ganze zeit auch irgendwie ungut. Rede mal mit wem drueber & ueberleg woher das gefuehl kommen koennte. 

Bei mir lag es damals daran, dass ich gesundheitlich total am ende war (was mir aber gar nicht so bewusst war irgendwie). 

Antwort
von skyberlin, 53

Angst zu sterben, in Verbindung mit Suizidgedanken, ist wirklich ein Grund, mit einem Arzt zu sprechen, der dann mit Dir weiter entscheidet, ob eine psychiatrische Untersuchung stattfinden sollte. Geh zum Doc! Du hast ein Recht auf Hilfe!

Nimm Hilfe in Anspruch.

Du wirst übrigens nicht sterben, wegen Beziehungs- oder anderen Problemen.

Du wirst leben!


Antwort
von Dreamerxyz, 67

Wenn ich an die Pokémon Go Spieler denke, die ALLES UND JEDEN unaufhaltsam terrorisieren nur um das beste Pokémon zu bekommen.... 

Kommentar von Sheynika2 ,

was hat das jetzt mit dem scheixß Spiel Pokémon go zutun?-_-

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 52

Hallo Sheynika2,

wie lang ist kurz? Bist Du krank? Hast Du Sehnsucht nach dem Tod, einem anderen Leben?

Sorry, aber sonst kann ich Dir beim besten Willen keine gescheite Antwort geben, und das als Psychologin, ist mir aber nicht peinlich ;-)

Kriege ich Antworten?

Kommentar von anonyme14 ,

Retten Psychologen eigentlich Leben? Schon, oder?

Kommentar von Buddhishi ,

Kommt vor ;-)

Kommentar von Sheynika2 ,

ja :) halt manchmal hab ich schon Selbstmord gedanken oder will einfach nur sterben... weil ich oft stress mit meinem Freund habe... ich mach alles falsch und er alles richtig... aufjedenfall bekomme ich dann so ein Gefühl das ich bald sterben werde halt krank werde und dann bin ich tot wenn sie wissen was ich meine: D

Kommentar von Buddhishi ,

Dieser Freund scheint Dir nicht gut zu tun. Wer hat Dir denn eingeredet, dass Du alles falsch und er alles richtig macht?

Also scheinst Du Dir den Tod als Ausweg zu wünschen, weil Du so unglücklich bist, kann das sein? Aber das ist keine Art, mal etwas richtig zu machen. Und schon gar keine, andere zu 'entlasten'.

Sheynika, da scheint Dir schon in der Kindheit etwas eingeimpft worden zu sein, das nicht gut für Dich ist, sonst würdest Du Dich wehren, meckern, schimpfen, schreien und vor allem: weggehen!

Liege ich so halbwegs richtig?

Kommentar von Sheynika2 ,

ja klar retten sie das leben;)

Kommentar von anonyme14 ,

Mich würde die Sicht einer Psychologin interessieren.

Kommentar von Buddhishi ,

Wer hat gesagt, dass ich ein Mädel wäre?

Kommentar von anonyme14 ,

,,und das als Psychologin" ....

Kommentar von Buddhishi ,

Na klar, weil ich jeden Morgen einen Clown frühstücke und mit Humor alles viiieeel schöner ist, gelle? ;-)

Kommentar von anonyme14 ,

Aber ich hatte da ein paar Fragen an eine Psychologin, wenn ich schon die Möglichkeit dazu habe.

Kommentar von Buddhishi ,

Denn ma zu, Mädel

Kommentar von anonyme14 ,

Kommt auf den Humor an....soll ich jetzt Psychologin oder Psycholge sagen?

Kommentar von Buddhishi ,

Buddhishi

Kommentar von Sheynika2 ,

also ich kann mich an nichts erinnern an meine kindheit... meine Eltern hatten oft stress und Familien Probleme und so aber ixb glaub daran wird es eher nicht liegen.. ja er sagt das... und ihm gefällt nicht von mir, jedesmal mach ich etwas falsch und er ist immer im recht und das sagt er selbst

Kommentar von Buddhishi ,

Lassen wir die Kindheit erst mal beiseite, okay?

Na super, ein armer Wurm, der sich auf Deine Kosten aufplustert. Wie alt bist? Wie lange seid ihr zusammen? Ist er Dein 'Erster'?

Kommentar von Buddhishi ,

Ich bin noch bei Dir. Habe ich einen Treffer gelandet, der wehtut? Das ist nicht meine Absicht, aber Einsicht und Hilfe tun manchmal leider weh ;-(

Bitte schreibe wieder.

Kommentar von anonyme14 ,

Dann sage eben Buddhishi. Auch wenn mir das Geschlecht unbekannt ist. [Absatz; das kann man auf dem Handy nicht machen, also makiere ich es so] Zu einer meiner Fragen: Kann es sein, dass eine Person Gefühle wie Dankbarkeit, Glück, etc. nicht fühlt?

Kommentar von Buddhishi ,

Ja, möglich. Ist es so bei Dir? Gibt es noch weitere Gefühle, die fehlen? Wie z. B. Mitgefühl etc.?

Kommentar von anonyme14 ,

Ich weiß nicht so recht. Ich mache das, was ich für richtig halte. Die anderen sind mir dabei egal. Mitgefühl habe ich eher nicht, denke ich. Ich mag die meisten Menschen nicht wirklich.

Kommentar von Buddhishi ,

Das hört sich absolut vernünftig an! Dito!

Aber was ist dann damit?
'Kann es sein, dass eine Person Gefühle wie Dankbarkeit, Glück, etc. nicht fühlt? '

Kommentar von anonyme14 ,

Na ja, ich fragte mich das eben, weil viele Menschen negativ mir gegenüber eingestellt sind. Alle (auch meine Familie) versuchen, mich fertigzumachen. Kann es dann sein, dass man sich Gefühle abgewöhnt? Immerhin verlernt man, was man nicht braucht, bzw., was überflüssig ist.

Kommentar von Buddhishi ,

Wenn man anfängt, sein eigenes Leben zu führen (was ich mal voraussetze) ist das eine der typischen Reaktionen von 'simpel strukturierten' Menschen in der näheren Umgebung.

In dieser Konstellation kann das 'Erkalten' dieser Gefühle eine selbstschützende Begleiterscheinung sein. Sollte sich das auf andere Menschen ausweiten, wäre es traurig bis bedenklich.

Kommentar von anonyme14 ,

Also würdest du mich nicht als krank abstempeln? Alle in meinerr Umgebung sagen nämlich, ich sei ein Psycho.

Kommentar von Buddhishi ,

Haben die keine Spiegel? Gehe Deinen Weg, lebe Dein Leben und umgebe Dich mit Menschen, die Dir guttun. - grinsegrins ;)

Kommentar von anonyme14 ,

Ich kenne keine solchen Menschen.

Kommentar von Buddhishi ,

Die kann man kennenlernen :)

Kommentar von anonyme14 ,

Zu meiner nächsten Frage: Angenommen, du müsstest jemanden umbringen und ein paar Freunden zuschauen, wie sie grauenvoll verrecken. Danach hast du die Wahl, ob du diese Erinnerung behalten willst, oder lieber vergessen. Was würdest du wählen?

Kommentar von Buddhishi ,

Sorry, aber wo soll das hinführen?

Kommentar von anonyme14 ,

Ich nicht. Ich sitze den ganzen Tag nur in meinem Zimmer und schaue Anime.

Kommentar von anonyme14 ,

Das ist einfach eine Frage, die mir Buffhishi vielleicht interessant beantworten. Ich will die Menschen verstehen. Ich will Wissen.

Kommentar von Buddhishi ,

Dann stelle Deine Fragen doch bitte so, dass sich andere mit ihren Antworten einbringen können. So kannst Du die Menschen viel besser verstehen und Wissen sammeln. LG

Antwort
von Beings140, 59

Oh das hört sich ja garnicht schön an :/

Am besten du gehst mal zu einem Arzt der sagt dir dann was du machen kannst

Antwort
von anonyme14, 41

Wie fühlt sich das an?

Antwort
von hyyper3, 74

Angststörung vielleicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community