Frage von everyday7, 39

ich habe das Evra transdermale Pflaster am Mittwoch abgemacht und erst am Donnerstag wieder eins drauf gemacht (statt Mittwoch schon) Bin ich noch geschützt ?

Antwort
von putzfee1, 14

Du meinst also den normalen wöchentlichen Pflasterwechsel, nicht die vorgesehene Pause nach 3 Wochen?

 Nach deinen Angaben gehe ich davon aus (da du ja schreibst, es sei ein Pflasterwechsel gewesen), dass du den Wechsel nach der ersten oder zweiten Woche gemeint hast, denn sonst wechselt man ja nicht, sondern entfernt nur (nach der 3. Woche) oder klebt neu (nach der Pause). In deinem Fall macht ein Tag nichts aus.




In der Mitte Ihres Pflaster-Zyklus (Woche 2 oder 3):

Wenn Sie einen oder zwei Tage lang (bis zu 48 Stunden) vergessen haben, Ihr Pflaster zu wechseln:

Sobald Sie es bemerken, müssen Sie ein neues Pflaster aufkleben.

Kleben Sie das nächste Pflaster an Ihrem normalen „Pflaster-Wechseltag“ auf.

Ein zusätzlicher Empfängnisschutz ist nicht notwendig.

Für mehr als 2 Tage (48 Stunden oder länger):

Wenn Sie für mehr als 2 Tage vergessen haben, Ihr Pflaster zu wechseln, können Sie schwanger werden.

Quelle: http://www.patienteninfo-service.de/a-z-liste/e/evraR-203-mikrogramm24-stunden-3...

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Verhuetung, 27

Eine verlängerte Pause führt zu Schutzverlust. Du musst nun 7 Tage zusätzlich verhüten. Erst dann bist du wieder geschützt.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von everyday7 ,

es war nur einen Tag Pause statt 7

bin ich dann auch nicht mehr geschützt?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Wieso liest du eigentlich nicht in deiner Packungsbeilage nach?

Kommentar von everyday7 ,

weil da diese Situation nicht beschrieben steht

Kommentar von HelpfulMasked ,

Wenn du die Pause verlängerst ist es ein Problem. Wenn du sie verkürzt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community