Ich habe beim Arzt die Diagnose bekommen das "meine Organe" (Verdauung) nicht richtig miteinander kommunizieren". Kann mir jemand erklären was genaus das heißt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

als laie kann ich dir nur sagen: deine verdauung spielt verrückt und dafür bekommst du jetzt tabletetn damit sich dein magen-darm-trakt wieder beruhigt.  ob das ganze jetzt einen interessanten hochtrabenden namen hat, interessiert doch niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die in Deiner Frage angegebene ärztliche  "Diagnose " entspricht keiner wirklichen medizinischen Nomenklatur. Die in Deiner Erläuterung angegeben " Motilitätsstörung " schon ! Schön wäre es natürlich gewesen, dieser Arzt hätte Dir die möglichen Gründe dafür genannt und Dir Verhaltensweisen aufgezeigt, statt nur ein Medikament zu verschreiben. Oder hat er das getan ? Es gibt nämlich eine ganze Menge Ursachen, aber die kannst Du sehr gut googlen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wanda0102
14.03.2016, 12:27

Als mein Arzt mir die Diagnose gesagt, bzw. erklärt hat, war ich total perplex und mir ging es auch nicht gut, also hatte ich vergessen weiter nach zufragen ;)

0

Kann es sein das es sich um eine Mobilitätsstörung des Darms / der Därme handelt? 

Das heißt einfach, dein Darm ist träge und arbeitet schlecht. Ursachen können sein: 

- zu wenig Flüssigkeit

- einseitige Ernährung

- Infekte

- Medikamente (z.B. Antibiotika)

Folge sind Bauchschmerzen und Verstopfung häufig im Wechsel mit Durchfällen, Übelkeit. 

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?