Frage von leonieweises, 75

ich habe bei meinem Zahnarzt eine Einwilligungserklärung für Implantate unterschrieben ,muss ich es nun machen lassen oder kann ich davon zurücktreten ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Eulenpapa, 56

Davon kann man jederzeit zurücktreten - man kann auch zu keiner Behandlung verpflichtet oder gezwungen werden.

Kommentar von leonieweises ,

vielen Dank für die Antwort vielleicht kannst du mir auch sagen ob sie Geld für irgendwelche Aufwendungen ( zb.Aufklärung oder Röntgen ) verlangen kann

Kommentar von Eulenpapa ,

So etwas macht eine seriöse Zahnarztpraxis nicht - da es ja Teil der Behandlung ist und keine besonderen Kosten verursacht.

Etwas anderes wäre es sicherlich, wenn du dir 3 Goldkronen anfertigen lassen, diese aber nicht einsetzen lassen würdest. Für diese "Maßanfertigung" könnte man z. B. den Materialwert des Goldes in Rechnung stellen......

Kommentar von NadjaMoon ,

Ich meine, Röntgen und Beratung kann der Zahnarzt schon in Rechnung stellen, das ist aber nicht teuer und wird auch eigentlich von der Kasse bezahlt. Wenn Zahnersatz im Labor schon gefertigt wurde muss der natürlich bezahlt werden, nicht nur der Materialwert. Bei Gold ist das nochmal was anderes, das muss nicht bezahlt werden, weil man das ja wieder einschmelzen kann.

Kommentar von Eulenpapa ,

Grundsätzlich richtig, daß das Gold wieder eingeschmolzen werden kann (und in diesem Falle auch eingeschmolzen wird): Bedenke aber auch die Zeit und die Laborkosten für die Herstellung einer Krone - das ist Präzisionsarbeit auf den hundertstel Millimeter - und alles andere als billig......

Übrigens: Zahngold besteht nicht zu 100% aus Gold - das wäre viel zu weich. Es ist genauso eine Metalllegierung wie Amalgam auch........

Antwort
von Greengirl1990, 42

Aus jeden "Vertrag " kann man innerhalb von 2 Wochen zurück treten , auch aus einem Behandlungsvertrag. Für die bis jetzt erbrachte Leistung zB Röntgenbild musst du dann allerdings trotzdem zahlen - für den Rest nicht ( erklären du willst es doch nicht und Termine streichen lassen / oder garkeine machen ) 

Antwort
von NadjaMoon, 33

Du kannst jederzeit zurücktreten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten