Frage von Erastor, 31

Ich habe bei einer Firma während der Probezeit gekündigt, und wurde wie ich gerade eben erfahren habe bislang nicht abgemeldet, hab ich Chance auf Ausgleich?

Ich habe bis Mitte April bei einer Catering-Firma gearbeitet und dort noch während der Probezeit gekündigt und alles an geliehenen Utensilien wieder zurück gegeben. Ich habe beim AMS Antrag auf Arbeitslose gestellt, doch ohne Erfolg, da ich, wie ich heute Erfahren hab bei meiner letzten Firma noch angemeldet bin.Dadurch sind mir etwa 2700€ entgangen, die ich eigentlich bräuchte. Habe ich die Chance von meiner alten Firma per außergerichtlichen ausgleich einen Schadenersatz zu bekommen, bzw über die AK mir von meiner alten Firma ein Geld holen?

Bitte nichts wie ich bin ein Sozialschmarotzer oder dergleichen, ich bin seither aktiv auf Arbeitssuche und bin auch bestrebt so schnell wie möglich wieder zu arbeiten... Hoffe jemand kann mir da sacchlich weiterhelfen.

MfG Erastor

Antwort
von FrauJessica, 28

Hast du denn den letzten Lohn von deiner Firma schon bekommen?

Du kannst immer erst abgemeldet werden wenn dein letzter Lohn ausgezahlt wurde.

Kommentar von Erastor ,

Ich hab meinen letzten Lohn Anfang Mai bekommen, also denke daran kann es nicht liegen....

Kommentar von FrauJessica ,

Es wird dir ja bestimmt und die Abmeldung der Krankenkasse gehen. Frag doch einfach mal in der Lohnbuchhaltung des letzten AG nach oder bei der Krankenkasse.

Du musst erstmal herausfinden, wo der Fehler liegt bevor du dir Gedanken machen solltest wen du verklagen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community