Frage von tommyundmagda, 29

Ich habe bei einem Versandhaus übers Internet eine Uhr bestellt und ist nach 3 Wochen defekt. Muss ich während der Garantie eine Reparatur akzeptieren?

Antwort
von ninamann1, 19

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/reklamation-und-umtausch/

Zunächst haben Sie im Rahmen der Gewährleistung die Möglichkeit, zwischen einem neuen Gerät und einer Reparatur des alten Gerätes zu wählen.

 Sie als Kunde haben dabei die freie Wahl. Selbst wenn der Verkäufer sagt, dass nur eine Reparatur möglich ist, so sollten Sie sich darauf nicht einlassen. Ist das von Ihnen gekaufte Produkt noch erhältlich, so haben Sie ein Recht auf Lieferung neuer Ware.

Kommentar von Customix ,

Blödsinn. Bitte lies dir alles zu Gewährleistung durch.
Wenn es für den Händler zu unverhältnismäßigen Kosten kommt, muss er kein Neugerät ausgeben. Und eine neue Uhr mit dem Wertverfall der bereits gebrauchten Uhr ist mehr als nur Unverhältnismäßig.

Kommentar von ninamann1 ,

Lese halt alles , was Rechtanwalt Holloweck schreibt 

Kommentar von ninamann1 ,

Ich war ja auch der Meinung , das erstmal mal Reparaturversuche durchgeführt werden müßen , aber schau was die Kanzlei Holloweck dazu schreibt  

Antwort
von ThommyHilfiger, 17

Ja, musst du. Schlimmstenfalls auch ein weiteres Mal. Erst danach kannst du wandeln oder zurücktreten.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Wenn man sich den Text des obigen Links genau durchliest, stößt man auf folgendes: 

Muss ich eine Reparatur wirklich akzeptieren? Was ist wenn ich das Gerät dringend benötige?

Der Kunde muss eine Reparatur nur dann akzeptieren, wenn diese für ihn „zumutbar“ ist. Das bedeutet, sie können mit einer entsprechenden Begründung das Reparaturangebot des Händlers ablehnen.

Unzumutbar ist eine Reparatur dann, wenn sie beispielsweise besonders lange dauern würde und Sie die defekte Ware aus beruflichen Gründen so schnell wie möglich wieder in funktionsfähigem Zustand benötigen. Eine normale Reparaturdauer müssen Sie allerdings akzeptieren.

Antwort
von Birgitmarion, 14

Soweit ich weiß ja. Der Händler hat das Recht auf Besserung/ Nachbesserung.

Nicht jeder Händler ist kulant und ersetzt ein Gerät durch ein anderes.

Antwort
von Liesche, 11

Ja, mußt Du! Bei Kulanz der Firma wäre auch Umtausch möglich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten