Frage von Joline0212, 49

Wie ist das mit den Gebühren bei ebay?

Ich habe bei eBay jetzt etwas verkauft und muss 20€ als angebotsgebühren bezahlen wird das jetzt jeden Monat sein oder nur wenn ich was verkaufe?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 14

Wenn Du keine Abonnements abgeschlossen hast, fallen keine monatlichen Gebühren für die Nutzung der Verkaufsplattform ebay an.

Du solltest zwischen Angebotsgebühren und Verkaufsprovision unterscheiden:

http://pages.ebay.de/help/sell/fees.html

Als privater Verkäufer können Sie bis zu 20 Angebote pro Monat ohne Angebotsgebühr bei eBay.de einstellen. Ab dem 21. Angebot fällt eine nicht erstattungsfähige Angebotsgebühr von 0,50 Euro an.

Wenn Sie Ihren Artikel erfolgreich bei eBay verkaufen, stellen wir Ihnen eine Verkaufsprovision von 10 % in Rechnung - maximal berechnen wir Ihnen 199,00 Euro.

Die Verkaufsprovision berechnet sich nach dem Verkaufspreis zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.

Deine eigene Antwort:

Ich habe 2 artikel die ich reingestellt habe die ich aber rausgenommen habe muss ich die auch bezahlen ?

Ja, denn es darf nur ein Angebot in 12 Monaten kostenfrei vorzeitig beendet werden. Die Bedingungen dafür kannst hier nachlesen:

http://pages.ebay.de/help/sell/end\_early.html#fees

Mir stellt sich ausserdem die Frage, ob schon  Gebote für diese Artikel vorgelegen haben. Dann hast Du das Problem, dass Du mit den bis dahin Höchstbietenden bereits gem. BGB gültige Kaufverträge hast. Wie möchtest du das regeln?

Antwort
von emib5, 14

Du zahlst immer nur, wenn Du etwas verkaufst. 

Zum einen die Gebühren für das Einstellen, die sind fix.

Dazu kommt ein prozentualer Anteil am Höchstgebot. 

Antwort
von PinguinPingi007, 26

Nur, wenn du etwas verkaufst.

Ebay-Gebühren trägt der Verkäufer.

Andere Kosten der Käufer.

Antwort
von webya, 20

nein, dass ist einmalig. Du zahlst immer nur für das was du verkaufst.

Antwort
von Joline0212, 18

Ich habe 2 artikel die ich reingestellt habe die ich aber rausgenommen habe muss ich die auch bezahlen ?

Kommentar von dresanne ,

Wenn Du keine zahlungspflichtigen Optionen wie 2. Kategoerie oder Mindestpreis verwendet hast, nein. Solten aber schon Gebote drauf gewesen sein, dann fallen Gebühren an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten