Frage von baldi45,

ich habe bandscheibenvorfall

ich habe bandscheibenvorfall in der letzten und vorletzten, immer schmerzen und taubheitsgefühl in dem rechten bein. mein arzt spritzt nur gegen die schmerzen keine gymnastik, und ich muss weiter arbeiten mit schmerzen, was kann ich da noch machen? halte es kaum noch aus.

Antwort von zwerglein,

Hallo baldi 45 Lass dir vom Arzt einen Überweisungsschein für eine Schmerzärztin geben und hole dir dort einen Termin.MRT ist bestimmt schon gemacht worden wegen L5 /S1.Sage noch mal deinen Arzt das du nicht arbeiten kannst.Ich war damals über ein Jahr krank. Das taubheitsgefühl hatte ich auch ,ist schlimm so was.Konnte auch kein Auto mehr fahren.Meine OP war 2010 aber leider ohne Erfolg sind geblieben.Scmerzen und taubheitsgefühl sind geblieben.Jetzt bin ich bei einer Schmerzärztin in Behandlung. Wünsche dir alles gute

Kommentar von baldi45,

danke für den tip, habe am montag einen termin bei einem andern arzt, mal sehen was er dazu sagt zumal kommt noch dazu das meine recht hüfte verschliessen ist. bin echt mal gespannt wie es weiter geht.

Antwort von Bluekobalt,

Also ich habe irgendwann in der Klinik den Arzt wirklich angefleht mich zu operieren. Alles andere hatte nicht geholfen. Jetzt ist wieder alles gut.

Kommentar von turalo,

Wobei man bedenken muß:

1/3 der Patienten fühlt sich danach besser

1/3 der Patienten fühlen keine Veränderung

1/3 der Patienten haben hinterher mehr Probleme als vorher.

Kommentar von Bluekobalt,

Quelle?

Ich habe auch ausdrücklich für mich gesprochen. Ich hatte vorher eine Odyssee an Therapienangeboten durchgemacht die alle nicht geholfen haben. Physio war auch dabei. --> Fürchterlich !

Wie gesagt ich spreche da für mich.

Antwort von turalo,

Dann wende Dich an eine gute (!) Praxis für Physiotherapie.

Keine Massagen - das ist bei Bandscheibenvorfällen eher kontraproduktiv.

Ich hatte acht Bandscheibenvorfälle, leider ist der Mann, der sie alternativ wiederhergestellt hat, verstorben....

Geh zum Rückenschwimmen, aber nur Rückenschwimmen, keinesfalls Brust oder Seite.

Ein guter Physiotherapeut kann Dir wunderbar weiterhelfen.

Viel, viel Glück!

Kommentar von baldi45,

danke, da muss ich wohl in den sauren apfel beissen und selber zahlen, mein arzt schreibt so was nicht auf, mit dem schwimmen ist super nur das kleine problem mit hüftdysplkasie, schnappende hüfte und die springt raus wenn ich schwimmen gehe. danke nochmals für den tipp.

Kommentar von baldi45,

vielleicht sollte ich mal zum förster gehen, für die goldene kugel,grins

Kommentar von turalo,

Förster kannst Du Dir sparen, den hatte ich auch gefragrt ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten