ich habe aus versehen einen 600gb grossen ordner verschoben, dann sofort auf abbrechen und jetzt ist alles gelöscht wie kann ich das rückgängig machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr ungewöhnlich, normalerweise wird die Quelldatei erst gelöscht, wenn der Kopiervorgang erfolgreich abgeschlossen ist. Schau mal im Papierkorb nach, wenn da nichts ist, durchsuche mal die Temp-Ordner. Wenn Du da auch nichts findest, könntest Du eine Datenwiederherstellung mit dem kostenlosen "RECUVA" versuchen, findest Du auf der Seite von PIRIFORM. Wenn Du den Namen des Ordners weißt, kannst Du gezielt danach suchen, geht vielleicht schneller. Aber Achtung, mache die Wiederherstellung auf einer anderen Festplatte als der, auf dem das Original lag, damit  nichts überschrieben wird. Die Wiederherstellung von 600MB könnte allerdings ein wenig dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal in den abfallkorb! Da wars bei mir als ich dasselbe getan hab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

da ich annehme, das Du eine Privatperson bist, schätze ich Du hast keine 600Gb Ramriegel! Somit sit es erstmalklar das wenn man den zwischnspeicher (RAM) mit 600 Gb versucht zu füllen und dann auchnoch abbricht es nicht gut verläuft!

Diese Daten sind höchstwahrscheinlich gelöscht, also komplett gelöscht! So als würdest Du formatieren. Was Du versuchen könntest, wie einer hier schon schrieb, mit Recuva, den MTF speicher zu druchsuchen. Bei 600Gb wirst Du dafür einige Zeit brauchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Datenrettungssoftware wie zum Beispiel Recuva

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?