Frage von mofreutsich, 32

Ich habe auf meinem Grundstück ein Plakat angebracht: Gisela: Die Nachbarschaft wird stets bekräftigt, wenn jeder mit sich selbst beschäftigt. rechtswidrig? ?

Seit einem Jahr werden wir von unserer Nachbarin "gemobbt". Sei es jetzt, dass sie unsere 11l Gasflasche stört, die an unserer Aussenmauer installiert ist, wenn wir innen ein Bad nehmen, dann quietscht unsere Scheunentür angeblich zu laut, dann hört sie angeblich nachts laute Geräusche und überhaupt sind wir zu laut....sie beschimpft uns als Dreckswessis und hat schon mit Gegenständen nach uns geworfen und meinen Mann am Ohr verletzt. Auch wegen Beleidigung hat sie uns schon angezeigt, die Anzeige wurde aber eingestellt. Wir suchen keinen Kontakt mit ihr und haben jetzt 24 Jahre lang kein Problem mit ihr gehabt.... aber wir wollten mit diesem Plakat ein statement machen. Jetzt bekamen wir vom Ordnungsbeamten die Aufforderung, es bis morgen früh zu entfernen, sonst bekämen wir eine Anzeige von der Polizei wegen "wildem Plakatieren" . Wir wohnen in MVP. Ist das Plakat an unserem Baum rechtswidrig?

Antwort
von Wummel1975, 21

Hängt es doch im Anschluss einfach ohne Namen auf. Darf man hier in diesem Land nichtmals seine eigenen Bäume plakatieren?

Kommentar von mofreutsich ,

genau das ist meine Frage 😉

Kommentar von Wummel1975 ,

Hier nur mal eben ein kleiner Hinweis:

http://www.gross-umstadt.de/sites/default/files/dateien/gefahrenabwehr_plakatier...

(Gefahrenabwehr plakatieren find ich schon super. :-) )

Ich bleibe eigentlich dabei, dass Du Eigentümer des Baumes und des Grundstücks bist. Wie gesagt, die Sache mit dem Vornamen mag unzulässig sein, aber der "Aufruf" an die Nachbarschaft kann doch unmöglich eine Ordnungswidrigkeit sein. Ich kann mir doch auch ein Bettlaken aus dem Fenster hängen, wenn ich mit der Botschaft niemanden beleidige, Volksverhetzung betreibe oder sonstwas. Das sollte doch wohl noch unter freie Meinungsäusserung fallen, so hoffe ich.

Antwort
von Leisewolke, 23

wenn es euer Baum auf eurem Grundstück ist,  ist es doch keine wilde Plakatierung ? Lasst euch mal von der Polizei die dazu gehörigen Gesetze etc zeigen.

Kommentar von mofreutsich ,

Es ist unser Baum auf unserem Grundstück. Die Nachricht ist unserer Meinung nach nicht beleidigend und sollte es auch nicht sein. Aber nachdem wir ja nicht mit ihr reden können, wollten wir auf diese Weise komunizieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten