Frage von natnat06, 1.265

Ich habe auch eine Email von dem Inkasso Unternehmen Bank Payment GmbH bekommen und das nach einem Tag, Ist das ein Fake?

Sehr geehrte/r .... ,

zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass die Aufforderung NR. 826495634 bis jetzt ergebnislos blieb. Nun gewähren wir Ihnen hiermit letztmalig die Möglichkeit, den ausbleibenden Betrag der Firma Bank Payment GmbH zu decken.

Ihre Personalien:

.......

 Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie angewiesen außerdem, die durch unsere Inanspruchnahme entstandene Kosten von 68,80 Euro zu tragen. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 72 Stunden. Um zusätzliche Mahnkosten auszuschließen, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Zahlungseingänge bis zum 17.05.2016.

Die detaillierte Forderungsausstellung Nr. 826495634, der Sie alle Positionen entnehmen können, ist beigefügt.

Wir erwarten die Überweisung zuzüglich der Gebühren bis spätestens 19.05.2016 auf unser Girokonto. Falls wir bis zum genannten Termin keine Überweisung einsehen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Kosten gehen zu Ihrer Last.

Sollten Sie den Rechnungsbetrag bereits vorab an uns überwiesen haben, ist dieses Schreiben nur für Ihre Unterlagen bestimmt. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Inkasso .....

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Espana, 1.067

Nicht zahlen

Inkasso haben keine rechte.. auf Gerichtstermin ankommen lassen, die müssen beweisen das du bei  dem Inkasso gekauft hast.

Inkasso kauft meist die schuldigen Beträge auf

Antwort
von tanne303, 1.151

Einen Tag nach was? 

Sei generell vorsichtig mit irgendwelchen 'Inkasso' E-Mails, das ist oft Spam mit dubiosen Anhängen!

Kommentar von natnat06 ,

nach der Bestellung und da war auch ein ZIP Anhang. Ich habe gelesen, dass da ein Trojaner versteckt ist.

Kommentar von tanne303 ,

Du hast bei dem Unternehmen, das Dir diese E-Mail geschickt hat, etwas bestellt? 

So lange Du die bestellte Ware (wovon ich ausgehe) nicht erhalten hast, kann Dir kein Mensch eine Mahnung schicken oder gar ein Inkassounternehmen beauftragen.. 

Kommentar von natnat06 ,

nein, ich habe auf einer anderen Seite bestellt. Die ist aber auch in der Mail nicht aufgeführt worden.
Und die Ware habe ich noch nicht.

Kommentar von tanne303 ,

Dann ist diese dubiose E-Mail meiner Ansicht nach Spam. Wenn Du den Absender einer E-Mail nicht kennst, ist grundsätzlich Vorsicht geboten - ich lösche sowas immer gleich.. Da kann man sich einen Haufen Mist auf dem Rechner einfangen.

Kommentar von natnat06 ,

was mich daran so irritiert ist, dass die Emailadresse von Pay Pal kommt. Service@paypal.de

Kommentar von tanne303 ,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das seriös ist.

Kommentar von natnat06 ,

ok, danke :)

Antwort
von Teddy42, 973

Kann Dir nur raten ab in die Tonne damit - nicht öffnen - direkt löschen.

Kommentar von natnat06 ,

also die Mail hab ich geöffnet aber den Anhang nicht!! Mir kam das auch alles sehr komisch vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community