Frage von aspergerchris,

ich habe anzeichen vom Asperger warum keine Frau mehr deswegen?

bin in meinem Verstädniss vom Menschlichen beeinträchtigt und hab eine diskripanz zwischen dem geist und meinen Emotionen, Warum kann ich deswegen keine Frau mehr finden? gebt verdammt gute Antworten freunde danke

Antwort von KeckerFrog,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nicht böse sein... aber könnte daran liegen das Du entweder ein extremes Geltungsbedürfnis hast oder ein gestörtes Selbstwertgefühl...

Anhand Deiner geschätzten 150 Südländer Problematik Fragen, kommt man auf die Antwort...

Antwort von Wassermensch,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liegt eine offizielle Diagnose vor?

Kommentar von aspergerchris,

ja definitiv alle Anzeichen stehen dafür warum kommt dann tasächlich fast keine Frau mehr?

Kommentar von Wassermensch,

Offizielle Diagnose bedeutet natürlich, daß ein spezialisierter Psychologe die Diagnose ausgesprochen hat - nach umfangreichen Tests. Asperger-ähnliche Symptome können viele Ursachen haben. Auch das "mit sich selbst beschäftigt sein" kann viele Ursachen haben. Es wäre unseriös, hier aus der Ferne tiefergehende Aussagen zu machen - zumal als Laie.

Wenn es tatsächlich Asperger ist, dann ist das Symptom "Kontaktprobleme" allerdings typisch. Es fängt schon mit dem Satz "warum kmmt dann keine Frau mehr" an. Andere Menschen "kommen" nicht - man begegnet ihnen. Das ist ein beidseitiger Austausch. Empathie spielt hier eine entscheidende Rolle. Sich in den anderen hineinzuversetzen. Spiegelneuronen. Sich in der Mitte auf halbem Wege treffen. Menschen mit Asperger fehlt ein gutes Stück der dazu notwendigen Intuition, und man muß mehr als den halben Weg auf sie zu gehen. Für Außenstehende ist das mühsam, und für diese Mühe muß es dann erstmal einen Grund geben. Weshalb sich die Mühe machen und sich auf einen scheinbar schwierigen Menschen einlassen?

Was mich stutzig macht ist die Aussage es kämen keine Frauen MEHR - mit anderen Worten es gab bessere Tage, wo sie in Scharen herbeigeflogen kamen?

Kommentar von aspergerchris,

lach nein ich meinte damit warum kommen durch asperger wirklich also doch das syndrom keine frauen mehr im vergleich zu leuten ohne warum gehts dann fast nicht mehr egal wie man aussieht?

Kommentar von aspergerchris,

sagen wir so ich könnte auch eine Beziehung haben und glücklich dabei sein vorrausetzung für sie wäre warscheinlich sie müsste immer akzeptieren dass ich ein gewisses stück in meiner Welt bleibe mehr als andere das genügt warscheinlich vielen nicht sie wollen jemand der irgendwann doch noch mehr in unterschiedlicher art und Weiße erreicht werden kann ich dagegen kann wirlich mit jemand glücklich sein ohne das jeder die Hälfte rausgehen muss beide können in sich bleiben mir würde das genügen ich würde gar nicht mehr wollen glaub ich

Antwort von kiniro,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hast du keinen Therapeuten, der dich in solchen Dingen unterstützen könnte?

Du erwähnst immer wieder deinen Asperger-Autismus. Aber, ob du in Therapie bist oder gehen wirst, lese ich nirgends.

Kommentar von MUPFT,

...auf diese Frage habe ich neulich schon keine Antwort(en) bekommen - das blendet er in seiner 'Welt' aus...

Kommentar von KeckerFrog,

Er scheint sein eigener Doktor und Theraupeut zu sein (und hat sich selbst geraten, dass wir seine Therapie übernehmen) ... siehe die Kommi´s unter WasserMensch...

ja definitiv alle Anzeichen stehen dafür

Man kann sich sicher auch was einreden...

Antwort von ilknau,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lieber Kollege aspergerchris. Deine Diskrepanz zwischen Geist und Emotionen ist völlig normal, da es jedem Menschen so geht: abwägen zwischen eben denen oder V.und endlich entscheiden. Du wirst sicher eine Frau finden, aber nur, wenn du aufhörst, dir selbst immer im Weg zu stehen, ghlG.

Antwort von user1245,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast Anzeichen von Asperger und hast einen Beruf, der sich viel auf Mimik, Gestik, visuelle Wahrnehmung bezieht?

Wie schaffst du das? Du bist nur auf dich bezogen und arbeitest im sozialen Bereich?

Antwort von Luxusratgeber,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil du dir wahrscheinlich deswegen viel zu viel Gedanken machst und zu viel überlegst wie du auf andere wirkst.Blende mal dein Problem aus und sei einfach mal du ohne ständig darüber nachzudenken ob es richtig ist, was du gerade machst.

Antwort von babyos,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wie wäre es mal mit einer stationären therapie -hilft!!!

Kommentar von aspergerchris,

? was hat denn das damit zutun wieso keine Frau mehr an mich herrankommt?

Kommentar von MUPFT,

...auf Station kannst du dann endlich tägliche Körperpflege üben...

Kommentar von KeckerFrog,

Du mutmasst doch seit 150 Fragen das es an Deinem AspergerAnzeichen liegt... daher der Tipp (und nicht zum ersten Mal) das Du Dir mal über eine Therapie Gedanken machen solltest....

Antwort von IceCreamMan1996,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest erst mit dem Autismus klarkommen, dann wirkst du gefestigt und die Frauen kommen dann auch...

Kommentar von aspergerchris,

ich bin aber unerreichbar als mensch weil ich doch nur mich kenne warscheinlich warum kann ich das mit meinem Aussehen nicht ausgleichen?

Kommentar von praerieblume,

weil aussehen nicht alles ist

Kommentar von aspergerchris,

ja bei einem schlechten carakter aber ein selbstbezogener carakter aufgrund von autismus muss doch nicht schlecht sein

Kommentar von Rechercheur,

Weder deine ganzen Vorurteile, noch deine Oberflächlichkeit (Aussehen wichtiger als Charakter), noch dein Egoismus kommen vom Asperger-Syndrom!

Du vermittelst mir immer mehr den Eindruck, als habest du mal was über das Asperger-Syndrom gelesen, es großteils falsch vertanden und für dich in dein Leben eingebaut.

Kommentar von user1245,

DH

Kommentar von KeckerFrog,

DH Herr Rechereur... ich glaube aber nicht das Dr. Asperger DAS hören/lesen möchte... ;-(

Antwort von XNeyxx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vllt hat es ja auch nichts damit zu tun, machst dir nur so viele sorgen weil du derzeit keine gefunden hast.... oder vielleicht sie merken dass du AspergerAnzeichen hast und kennen sich da nicht aus oder wollen halt anderes... (des andere hab ich dir woanderst geantwortet wegen Partnerschaft und sowas alles ... )

Antwort von DelfinaLouisa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

irgendwie verstehe ich deine Frage nicht so wirklich. Versuche damit klar zu kommen und finde dich damit ab.

Kommentar von aspergerchris,

ich hab eine selbstbezogene warhnehmung für mich bin nur ich wichtig mehr würde mich überfordern ich schau deswegen auch nicht so sehr auf den carakter weil ich ein visueller denker bin und mich fast nur an visuellen dingen oder personen dir mir optisch gefallen begeistern kann. Warum verhindert das offenbar das ich eine echte zweisamkeit haben kann?

Kommentar von DelfinaLouisa,

ah ok danke, sag das doch gleich, versteh heute nix..... sei nicht böse wenn ich dir morgen dadrauf antworte aber ich kann wegen der allergie heute nicht klar denken

Kommentar von kataha,

Das, was Du da schilderst, ist bei mindestens 90% der Männer der Fall, zumindest der Teil mit der selbstbezogenen Wahrnehmung, und Optik vor Charakter. Du befindest Dich also in guter Gesellschaft. Mach es wie die anderen, sieh das als Pluspunkt statt als Minus und nimmt, was Du bekommst.

Mit echter Zweisamkeit wird es allerdings nicht, wenn Du nur auf Dich selbst bezogen bist und Dir die Optik wichtiger ist als die Persönlichkeit. Also nochmal: nimm, was du bekommst, finde Dich damit ab, dass es die eierlegende Wollmilchsau nur in Legenden gibt und renn ihr nicht weiter nach.

Kommentar von user1245,

Wichtig ist auch, dass man nicht ein Nicht-vorhandenes-Syndrom in den Vordergrund stellt, um seine Ars..loch-phase erklären zu können....

Kommentar von aspergerchris,

danke das du mir zutraust wirklich kerngesund zu sein aber die unterstellung ich suche eine Entschuldigung stimmt dafür leider nicht

Kommentar von KeckerFrog,

Bei WELCHEM ARZT wurde denn DIESE DIAGNOSE festgestellt und was TUST Du dagegen???

Kommentar von Wassermensch,

Die wunderbare Fähigkeit der Projektion, liebe Kataha. Selbstbezogene Wahrnehmung... Ich sehe im Drogerie Markt 100 Meter Shampoos und Kosmetika, und es sind zumeist Frauen, die stundenlang vor Spiegeln stehen und sich mit sich selbst beschäftigen. Schau Dir Mal auf Deinem eigenen Profil Deine eigene Themenwolke an. Und dann guck Dir mal die Themenwolken einer zufälligen Auswahl von Vertretern des männlichen Geschlechts an. Es fällt auf: die männlichen Vertreter interessieren sich meist für Dinge außerhalb von sich selbst. Von A wie Auto bis Z wie Zukunft der Welt. Ein Großteil der Damen dagegen befindet sich thematisch im Orbit um sich selbst.

Kommentar von KeckerFrog,

Du erklärst Dir das doch sowieso ALLES SELBER... weil Dir andere am A*.... vorbeigehen und Du nur an Oberflächkeiten interessiert bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community