Frage von NamineSecret, 93

Ich habe Angst&Sorgen wieder zur Schule zu gehen. Was kann ich tun?

Ich will gar nicht an die schule oder an die sitzordnung denken. Ich bin schüchtern und rede weniger, aber höre mehr zu. Das problem ist dass viele schüler gemein zu mir sind. Wenn ich etwas sage kommt ein kommentar dazwischen. Immer. Wenn ich mich im unterricht melde gucken sich bestimmte schüler gegenseitig komisch an und sagen auch etwas. Wenn man mich nicht aussprechen lässt dann ist es doch kein wunder das dummes raus kommt. Die sitzordnung ist unfair für mich, da ich IMMER alleine sitzen muss oder neben einem jungen.

Ich habe meine mutter gefragt und sie meinte: "Vielleicht liegt es an dir und nicht an ihnen?" ich fing an mich noch mehr zu hassen. Aber ich weiß echt nicht was ich falsch mache. Ich ignoriere die nur nach einer weile ist es kaum ertragbar. Man denkt sich:" So viele schüler ... warum immer nur ich? Bin ich wirklich so unbeliebt? "

Es gab tage an dem ich einfach weinen musste. Ich hatte so rote augen und komische gedanken auf einmal. Der eine war ich sollte mich ritzen. Diesen fand ich so.. Anders. Ich dachte was ist mit mir los und wusste nicht mehr ob ich wirklich ich bin und verzweifelte noch mehr..

Ich werde mir nichts schlimmes antun nur ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll und ich denke ich bin eine versagerin..

Antwort
von Lucyengel, 8

Hey Namine,

tut mir echt leid, was bei dir in der Schule passiert. Klar bist du ängstlich und zurückhaltend wenn du von anderen Mitschülern so fertig gemacht wirst. Ich hatte auch so jemanden wie dich in meiner Klasse. Sie hieß Michelle und kam aus einem anderen Ort als die meisten von uns und kannte deswegen auch niemanden von uns. Die einzigen die sie kannte von früher waren in einer anderen Klasse und wollten nichts mehr mit ihr zu tun haben. Ich muss zugeben, dass ich sie früher auch nicht so gerne mochte, da sie etwas seltsam aussah. Das tut mir jetzt im Nachhinein auch richtig leid, dass ich mich nie getraut hatte einfach zu ihr hin zu gehen und wenigstens mich mit ihr zu unterhalten. Bestimmt mögen dich auch Leute in deiner Klasse aber trauen sich nicht es zu zeigen, weil sie denken, dass sie auch verstoßen werden würden. Bei unserer Michelle gab es dann aber eine große Veränderung. Vielleicht kennst du auf YouTube LenasLifestyle sie ist die Tochter unserer Klassenlehrerin und extrem nett. Du kannst dich bei ihr bewerben wie Michelle. Sie war die erste mit dem umschling auf Lenas Kanal. Seitdem hat sie sich verändert. Durch die neuen Klamotten und Tipps von Lena blühte sie richtig auf. Sie kam das erste mal auf uns zu und stellte sich einfach neben uns. Das machte sie öfters und wurde immer bekam Freundinnen die zu ihr hielten. Sie wird zwar seten noch mal geärgert aber jetzt weint sie nicht mehr sondern sagt einfach, dass sie es nicht möchte. Es wird in deinem Leben noch viele Idioten geben aber lass dich von ihnen nicht runtermachen. JEDER ist toll so wie er ist. Geh auf die Leute zu. Ich weiß, es ist schwer aber es wird dir helfen dich zu überwinden. Glaube an dich. Wer weiß vielleicht sehe ich dich bald auf Lenas Kanal ;D Ich wünsche dir alles Gute von Herzen und dass ich dir vielleicht weiterhelfen konnte.

PS: wenn gar nichts mehr geht musst du leider die Klasse wechseln oder sogar die Schule. Glaube mir, dass ist die einzige Chance wenn es zu krass wird.

Antwort
von NurZurSache, 19

Du bist keine Vetsagerin!
Du bist halt anders, doch wer ist das nicht?!
Solange man keinem Schadet und oder auf der Tssche liegt, sollte man so sein dürfen wie man mag und sichwohl fühlt!?
Du kannst nicht allen gefallen, also gefalle Dir selber!?
Wenn Du mit Dir zufrirden bist, finden sich dann passen Freunde ganz von selber! Lerne Dich doch mal selber kennen und finden. Dich als Mensch, nicht deine Bindungen, nein ich meine Dich selbst.
Doch Du bist noch sehr jung und da kannst noch gar nicht ALLES herraus gefunden haben, was ALLES dich Bewegt und was Dich stört. Das ist völlig okay so. Du kannst aber zu deiner Meinung, die Du hast stehen!?
Es ist okay seine Meinung begründet zu ändern.
Du hast Herz, das haben leider nicht alle.
Was Du jetzt gut gebrauchen kannst ist Geduld und Kraft.
Such Dir doch was dir Kraft gibt. Ablenkung aller Art. Ich kenne Dich da zu wenig, um Dir da mehr Vorschläge machen zu können.
Denke immer daran!?
Es zählt nicht wie oft man hinfält, sondern wie oft man wieder aufsteht, seine Krone richtet und weiter seinen Weg Geht!
Vie Glück&Erfolg

Antwort
von BrandnerKaspar, 23

Wenn man schüchtern ist,  dann kann man nicht so leicht auf "nichtschüchtern" umstellen.

Manch Mitschüler können ziemlich unfair sein. Aber du hast sicher auch nette Mitschüler, mit denen du mehr zu tun haben kannst.

Wenn du früher schon alleine sitzen musstest, oder neben einem Jungen, kannst du mit dem Lehrer sprechen und sagen, jetzt ist mal jemand anderes dran.

Wenn man etwas schlechtes erlebt, denkt man manchmal, man wäre daran selber schuld. Aber oft hat das ganz andere Gründe, die man nicht kennt.

Z.B. wenn die neue Mitschülerin sich blöd verhält, dann kann das daran liegen, dass sie selber Angst in der neuen Klasse hat. Davor, dass sie selber nicht so gut in der Klassengemeinschaft aufgenommen wird. Es kann auch sein, dass wenn sie sieht,  dass andere gerne mit dir zusammen sind,  dass sie dann über dich schimpft, weil sie will, dass man mit ihr mehr zusammen ist.

Außerdem bringt jeder Tag was neues. Schüchterne Menschen sind oft beliebt, weil sie andere nicht dauernd runter machen,  sondern höflicher sind.

Wenn mal ein blöder Spruch kommt, kannst du mal üben was man dagegen sagen kann. Also "Gegensprüche".  Übe das mal mit einer Freundin. Schon das Üben macht riesig Spass. Die besten Gegensprüche sind die, die den anderen nicht verletzen, wo aber viele drüber lachen können. (Also mögliche Sprüche aufschreiben, dann dazu Gegensprüche überlegen)

Wenn du das gut geübt hast, kannst du das mal in deiner Klasse ausprobieren.

Antwort
von biancaSchropp, 10

Hey das ist bei mir auch so das hat in der 5 Klasse angefangen und es ist immer schlimmer geworden aber jetzt ist es nicht mehr ich komme in die 10 Klasse und ich hab auch Freundinnen aber in der 5 - 7 Klasse da hatte ich auch niemanden zum reden und ich war immer alleine gehockt ich weiß was du durchmachst gerade aber wenn du und auch die anderen älter seid dann legt sich das und vielleicht mögen sie dich dann auch bei mir ist es so gewesen ich wünsche dir viel Glück das sie dich doch mögen werden

Antwort
von Bakanda, 27

Kinder sind leider grausam, egal, in welcher Altersgruppe man ist, man pickt sich den "schwächsten" aus der Gruppe und schikaniert diesen, das wird dir leider noch häufig im Leben begegnen.

Es ist nicht gerade fair von deiner Mutter, zu sagen, dass es vielleicht du selbst bist, aber ich denke, sie hat das anders gemeint.

Es gehören immer zwei dazu. Der, der jemanden fertig macht und der, der es sich gefallen lässt.

Manchmal hilft es, die Leute einzeln, ohne ihre Mobbinggruppe, herauszupicken und sie gezielt darauf anzusprechen, was das Problem mit dir wäre. Wichtig ist, zu lernen, das Selbstwertgefühl zu verbessern und psychisch stärker zu werden.

Es gibt da einige interessante Beiträge im Internet, google mal ein bisschen, jetzt, wo du noch Zeit hast. Manchmal bietet auch die Volkshochschule interessante Kurse an, ansonsten melde dich bei einer Therapie an. Klingt immer schlimmer als es ist, denn die können dir da helfen, deine Kraft in dir wiederzufinden und dich für solche Attacken stark genug zu machen.

Gib ihnen keinen Nährboden, nichts, was sie gegen dich verwenden können. Deswegen erstmal das Problem herausfinden und dann gezielt dagegen arbeiten!

Antwort
von Dstryer, 26

Das problem ist das du so schüchtern bist. Wenn du freier wärst, würden dich auch mehr mögen, weil sie dann mehr über dich wüssten. Aber wenn jz einer immee in einer ecke ist und nie redet, denk ich mir mit dem stimmt irgendwas nicht. Also trau dich einfach mal. Denk dir immer im Hinteekopf: yo ich bin der überking, ihr seid alle lappen!

Kommentar von NamineSecret ,

Also ich bin in einer "gruppe" und 6 mädchen sind sehr nett zu mir und mögen mich wirklich. Leider ist eine neue schülerin dazu gekommen und versucht mir das leben zur hölle zu machen. Und dann wie gesagt der rest aus klasse der unfreundlich zu mir ist :( aber dankeschön :) vielleicht liegt es nicht an mir sondern eher das ich still bin und man es ausnutzt 

Antwort
von Glueckskeks01, 30

Es liegt an deiner Schüchternheit. Arbeite daran, trau dich was (was kann schon schlimmes passieren?), geh auf andere zu, sei selbstbewusst! Dann hört das auf und nur dann. Ritzen ist keine besonders gute Idee, denn: Würde es deine Probleme beheben oder erleichtern? Nein, eher im Gegenteil. Und dann hast du demnächst noch das Probleme mit den Narben und das du sie verstecken musst, damit die anderen nicht reden. Lass das mal lieber. Tu etwas für dich, was dich nach vorne bringt! Viel Glück!

Antwort
von uselessMe, 15

Ich hatte das gleiche Problem wie du! Zu schüchtern - alle meinten, plötzlich das Recht zu haben, mich zu beleidigen, weil sie eh wussten dass ich nichts darauf antworten werde.

"Da muss man durch" hört sich nicht richtig an, aber so habe ich es getan.
Meine Mutter hat mir jeden Morgen gesagt, dass ich mir nichts gefallen lassen soll und ich trotzdem im Unterricht mitmachen sollte.

Ich habe mich in der Schule dann nur noch auf das Lernen beschränkt, in den Pausen war ich in der Bücherei und habe dort ein paar normalere Leute kennengelernt.

Das Ding ist einfach, durch Mobbing oder Ausgrenzung konzentrieren sich viele nicht mehr auf die Sache, wieso man eigentlich zur Schule geht: Lernen und versuchen die besten Noten zu bekommen um später seinen Traum zu erfüllen!

Das ist mir selbst erst spät bewusst geworden. Durch meine besseren Noten und guten Zeugnisse habe ich dann Motivation bekommen, am nächsten Tag wieder aufzustehen und diesen Idioten ins Gesicht zu lächeln, wenn ich wieder eine eins hatte.

Die Leute, meistens Jungs, wissen gar nicht wie bedeutsam ihre Worte für einen schüchterneren Menschen sind, ich weiß immer noch genau was sie in der 5 - 10. Klasse zu mir gesagt haben.

Sie brauchen einfach ein "Opfer", welches Ihnen die Langeweile nimmt

Bei mir hat sich dann alles zum Guten gewendet, hab die 10. Klasse abgeschlossen und bin jetzt in der Oberstufe & da ist echt alles anders.
Man bekommt mehr Selbstbewusstsein, weil du viel mehr alleine entscheiden darfst und die größten Idioten sind nun auch nicht mehr da, weil ihre Noten LEEEIIIDEEER zu schlecht waren. :^)
Karma, meine Freunde!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community