Frage von olgastrelka1999, 87

Ich habe Angst vorm einschlafen wegen luzides träumen?

Hallo bin w und 16 Jahre alt. Seit August 2015 interessiert und fasziniert mich sehr das luzide träumen , ich bin ein mensch der sehr intensiv träumt und sich gut an träume erinnern kann. Ich wollte auch unbedingt luzid träumen und hatte seit August auch ein paar Momente wo mir bewusst wurde das ich träume und entscheiden konnte was ich mache oder wann ich aufwache.

Aber was ich gerade erlebt habe... :$ also bin seit 22 uhr am pennen gewesen (es ist jz 23:40 uhr) und bis dahin war ja noch alles ein normaler traum aber irgendwann wurde es einfach so komisch.. Im traum wurde ich von einem Freund mit dem Auto abgeholt ( also hab auf das Auto gewartet im traum) und dann kamen halt 2 jungs und nannten mich "die dicke" ( ich bin nicht dick bin normal gewichtig) und dann merkte ich wie schwer meine Beine wurden, und bin zusammen gesackt. Alles wurde schwarz , keiner war da, ich lag auf dem Boden mit dem bauch nach oben und merkte nur das ich an den Füßen weggezogen werde (als würde ich auf dem Boden mit meinen Füßen von jemand anderen gezogen werden) ich habe versucht meine Füße anzuschauen um abzuchecken wer mich zieht aber ich konnte meine Füße nicht sehen, sie verschwanden im Nebeligen schwarzen nichts. Ich bekam Panik und merkte wie schnell ich atme und hörte nur das Geräusch von schieben und meine Atmung , ab da habe ich verstanden das das nicht real ist , ich versuchte den Boden abzuchecken, ich klopfte mit der Hand auf dem Boden ( es war schwer ) und es fühlte sich an wie mein zimmerboden. Jedenfalls versuchte ich auf zu wachen in dem ich eine Bewegung machte : ich setzte mich fast hin und ließ mein Kopf im Nacken hängen, dies klappte, ich lag in meinem bett und ab dann wusste ich das jz ein luzider traum kommen würde da ich nur halb im Schlaf war jedenfalls versuchte ich die abroll Methode , dies klappte ich rollte mich von mich selber , von meinem schlafenden Körper ab und saß nun neben meinem bett und vor meinem fenster, sitzend, ängstlich am Schrank angelehnt. Alles war grau in meinem zimmer und gruselig strahlte das Mond Licht in mein Zimmer durch das fenster, es war ein Furcht einflösendes bild zu sehen, ich sah mich als Art Geist im bett schlafen , als würde ich meinen Körper verlassen haben. Ich konnte mich voll kommen steuern. Ich wusste das ixh luzid träume , ich hatte unnormale angst!!! Ich machte mein Fenster auf, setzte mich mit meinen Beinen raus und saß auf den fensterbank, ich sagte mir das das alles nicht real ist und ich jz das Fenster runter springen werde, aufeinmal wurde ein herrlicher Sommertag und ich sprang aus dem fenster und versuchte zu fliegen, ich hab leider nicht geschafft zu fliegen und landete unsanft auf dem Boden (mein zimmer befindet sich im 2ten stock. Es tat aber nicht weh es ist nur so wie Druck. Jedenfalls bin ich dann wach geworden.

Ich habe Angst vorm einschlafen !!! sowas ähnliches habe ich im Oktober schonmal durchgemacht, ich habe wirklich angst davor und möchte das nicht nochmal haben...

Antwort
von Purphoros, 45

Träume sind manchmal erschreckend. Manchal sind sie sehr erschreckend. Du würdest nicht glauben, was für üble Sachen ich in meinen 30 Jahren alles geträumt habe. Aber so mancher Alptraum hat für mich zu einer Selbsterkenntnis und dadurch zu mehr innerem Frieden geführt.

Vielleicht hilft es dir zu wissen, dass auch die unangenehmsten Träume einen guten Grund haben und positiv genutzt werden können. Meist ist es die Verarbeitung einer Problematik durch dein Unterbewusstsein. Du kannst, indem du dir dabei selbst über die Schulter schaust, viel darüber lernen, was dich im Moment wirklich beschäftigt und was du vielleicht verdrängt hast.

Wenn mich ein Traum verwirrt, gehe ich auf traumdeuter.ch oder eine ähnliche Seite und versuche die Informationen zu entschlüsseln. Das nimmt der Sache meist recht schnell den Schrecken. Nimm aber nicht alles für bare Münze und benutz vor allem deinen eigenen Verstand bei der Interpretation.

Antwort
von 4Play2game, 38

Wtf.. o.o sprich auf jeden Fall mit deinen Eltern darüber, schau eine Film oder hör Musik vor den einschlafen, damit du auf andere Gedanken kommst..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten