Was soll ich tun wenn ich Angst habe vor mir, weil ich Suizidgedanken habe und trotzdem glücklich bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man sagt Menschen die entschieden haben sich das Leben zu nehmen, wirken am ende zufrieden und glücklich, deswegen verstehen manche Familienmitglieder nicht, was eigentlich war.

Es gibt so viele Dinge für die es sich lohnt zu leben. Rückschläge und traurige Ereignisse haben wir alle mal erlebt und ab und zu ist es eben so. Aber es gibt auch ganz viel schöne Dinge, die Familie, Freunde, das was man erlebt, Kinder die man hat usw.

Ich würde Dir raten Dir einen Psychologen zu suchen.

Zu mir sagte mal eine Dame die im Sterben lag (Pflegeheim), ...wissen sie, es gibt auch schöne Dinge im Leben.....diesen Satz hab ich bis heute nicht vergessen und es ist 3 Jahre her.

Auch wenn Du zur Zeit keinen Sinn in allem siehst, es gibt ihn glaube mir.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht und vertraue Dich einem Familienmitglied oder einem Freund an und sucht gemeinsam einen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
06.04.2016, 05:56

Ja du hast ich sehe keinen Sinn, bin depressiv, habe Borderline und noch ne andere Persönlichkeitstörung und habe mir überlegt warum ich so abrupt 2 Wochen Ferien eingetragen habe. Normalerweise mach ich das nur während den Sommerferien und um Weihnachten herum. Ich habe eine Psychiaterin, aber ihr kann ich das nicht erzählen, weil immer wenn ich momentan versuche darüber zu reden sage ich irgend ein Müll. Ich glaube, meine Seele hat sich dafür entschieden.

0
Kommentar von Youareme
06.04.2016, 06:04

Ich weiss, ich erzähle etwas von mir. Bin seit letztem Juli depressiv, habe im Sommer 2015 3 Suizidversuche gehabt und bin nach dem dritten eingewiesen worden. Habe auch 3 Monate Therapie gehabt: aber als ich da raus war hat es das Medikament das ich brauche nicht in der Apotheke gegeben, weswegen ich ein anderes Antidepressivum genommen habe, von einem anderen Hersteller, leider vertrage ich irgendwas darin nicht. Bin zum Entschluss gekommen das das nichts bringt.

0
Kommentar von Youareme
06.04.2016, 06:53

18 und bei Familie

0

Guten Morgen! Das was Du geschildert hast, dass hat in der Tat etwas mit Depression zutun. Das hört sich nach einer Depression in Form vom Borderline Typ an. Borderline heißt nicht das Menschen mit so einer Erkrankung sich wahllos ritzen und verletzen, denn es gibt davon mehrere Arten der Erkrankung. Ich würde in diesen Fall umgehend einen Facharzt aufsuchen und mit den darüber sprechen, denn das kann tatsächlich zum Suizid führen. So eine Erkrankung ist nicht ohne! Das ist natürlich keine Diagnose! Wie gesagt, dass hört sich danach an so wie Du es schilderst. Denke daran, dass Leben ist wunderschön und jeder Mensch ist etwas sehr besonderes und wertvolles. Also ich würde mit einem Facharzt darüber reden und keine Angst, die sperren Dich nicht gleich ein oder so! Ich wünsche Dir alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
06.04.2016, 06:47

Das Problem ist, ich kann mit niemandem darüber reden weil nicht das raus kommt sondern irgendwas anderes. Habe eine Psychiaterin

0

Ich würde dir gerne helfen. Aber dafür würde ich erstmal paar Sachen wissen. Damit ich mich hineinversetzen kann. Natürlich wirst du die mir hier nicht sagen. Aber ich würde in gerne zuhören und helfen wenn ich könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung