Frage von SilvesterArko, 385

Ich habe Angst vor meinem ersten Mal (Weiblich) Kann mir wer helfen oder Tipps geben?

Hallo! Ich (W|14) habe seit fast 5 Monaten einen Freund (15 Jahre) Wir reden offen über das Thema also wir haben so keine Probleme damit. Wir haben gesagt wir wollen so mit 15 bis 16 obwohl es eher auf den Moment an kommt. Deshalb frage ich hier weil es ja jeden Moment passieren könnte ;\

Aber ich habe Angst davor das es weh tut oder ich etwas falsch mache... Tut es sehr weh? Und wie kann ich den Schmerz verhindern? Und was kann ich falsch machen?

Wenn mir eine Frau helfen kann kann sie mir ja hier oder auf Facebook schreiben :) Facebook: Silvester Arkos

Antwort
von Tiffney90, 160

Hey,

Das das ist bei jeden anders. Das kann man so nicht genau sagen. Ich hatte schmerzen dabei, was wohl aber eher ab mir selbst lag. 

Ich hatte damals irgendwie so den gruppenzwang Druck "kindisch halt ich weiß" jeder hatte schon sex außer ich. Sprich, ich wollte es umbedingt schnell hinter mir haben obwohl ich noch garnicht wirklich reif und bereit dafür war. Ich war bei meinem ersten mal sehr verkrampft, habe mich total unter druck gesetzt und konnte mich dadurch nicht entspannen. 

Wichtig ist das dein freund dir die Zeit gibt. Wenn du bereit bist, dann tuh es. Wenn nicht dann nicht. Der Moment muss einfach passen. So passen das du dir keine Gedanken über den eventuellen Schmerz machst sondern dich einfach bei deinem freund fallen lassen kannst.

Sprich mit deinem freund beim ersten mal. Er sollte es langsam tun. Schritt für schritt cm für cm. Und auch wenn es passiert ist, das häutchen gerissen ist sollte er langsam weiter machen. Wenn es dir weh tut dann sag es ihm. Wenn er zu schnell oder zu tief ist ebenfalls.

Wenn du nicht feucht genug wirst, greift nicht zu gleidgel. Wenn du nicht feucht genug bist bedeutet das im enteffekt das du dir Stress machst und daher nicht bereit bist. Einfach an einem anderen Tag erneut versuchen.

Und eins noch. Es ist keine Schande jungfräulich zu sein. Tuh es nicht weil du denkst das du es musst. Oder weil du angst hast das dich sonst dein freund verlässt oder was weiß ich. Mach es dann wenn du denkst, jetzt bin ich bereit.

Verhütung nicht vergessen :) savety First 

Lg. Tiffany

Antwort
von Wuestenamazone, 159

Da kann man schlecht Rat geben denn es ist bei jeder Frau anders. Wichtig ist, dass du feucht bist und dich entspannst. Er muß dann vorsichtig Stück für Stück vorwärts. Es kann etwas weh tun aber eher unangenehm als Schmerz. Wenn er dann drin ist muß er sich weiter zurückhalten um dir nicht weh zu tun. Redet da vorher drüber. Und ich finde Gleitgel dazuhaben nicht schlecht denn das erleichtert das eindringen ungemein. Nehmen auch Frauen wenn der Partner gut bestückt ist

Antwort
von kiki2101, 131

Keine Angst! Wenn es soweit ist genieße den Moment und mach dir keinen Kopf :)

Sprecht vorher darüber nochmal klar das wenn einer von euch Schmerzen hat ihr es euch gegenseitig sagt ohne das der andere "Beleidigt" oder "Gekränkt" ist. Erzwingen bringt bei dem Thema sowieso nichts.

Generell gilt - jeder Körper ist anders. Die einen haben Schmerzen, die anderen nicht.

Antwort
von dertin, 103

so hier mal ein mann der dir ein zwei tips geben will.

stell dich darauf ein das dein freund 3 mal so nervös ist wie du den glaub mir . das letzte das er will ist etwas falsch machen und dir weh tun.

in so einem fall hier meine anleitung "wie helfe ich meinem aufgeregten freund durch unser erstes mal"

1. denk daran er ist ein mann. männer haben oft ne lange leitung vorallem wens um frauen geht. also sage ihm wort wörtlich was du von ihm erwartest. wens zu sehr weh tut sag ihm das und das er vieleicht kurz stillbleiben soll oder was auch immer du ihm dan zu sagen hast. sag es den vorallem dabei arbeitet das hirn des mannes kaum noch. also vermeide denkprozesse des mannes.

2. mach ihm klar das er vorsichtig sein soll. vorallem kurz davor.
auch wen er sagte er ist vorsichtig. der kerl is so aufgeregt das er alles vergessen hat das er je gesagt hat. also erinnere ihn nochmal direkt davor.

3. nehmt euch zeit und versucht ungestört zu sein. dan braucht ihr euch auch keinerlei sorgen über unerwarteten besuch zu machen.

4. fehler sind menschlich. es ist eeuer erstes mal also erwarte nicht das du alles perfect machst. wird er auch nicht. es wird chaotisch, unbeholfen und mit hoher warscheinlichkeit relativ kurz sein. aber es wird etwas besonderes sein das du niemals vergessen wirst.

hoffe das konnte dir etwas helfen und keine angst. nicht bei allen tut es weh. meine freundin hatte überhaupt keine schmerzen :)

(ps: männer regt euch jetzt blos nicht auf. klar ich übertreibe ein klein wenig aber hey. solange es ihr die angst ein wenig nimt hats funktioniert :)  )

Kommentar von SilvesterArko ,

mega :) danke die Tipps werde ich befolgen :) das nimmt mir schon etwas die Angst :)

Kommentar von dertin ,

das wichtigste ist das du in dem moment wirklich klare anweisungen gibst. den wens das erste mal losgeht da wird deinem kerl kein blut mehr oben in den grauen zellen sitzen wen wo anderst gleich silvester is wen du verstehst ^^ und ohne blut im hirn denkt mann nichtmehr. dan mann dumm und die instinkte setzen ein.

das kann zu sehr viel spaß führen, fürs erste mal aber noch etwas zu wild :) also sag ihm wie er es am besten macht und fühl dich wohl dabei. das ist das wichtigste :)

frauchen froh, leben ebenso ;D

Antwort
von Onedesign, 66

Das erste Mal...

Ich bin zwar keine Frau, aber ein paar Tops habe ich trotzdem auf Lager.

Therorie und Praxis, da gibt es große Unterschiede und wir Jungs/Männer haben davor die gleiche Angst wie ihr Frauen.

Generell hat es bei meinen Jungfrauen nie weh getan, weil ich immer sehr zärtlich war und uns immer viel Zeit gelassen habe.

Am wichtigsten ist das Vorspiel, beide sollten keine Gedanken daran verschwenden, das nunmehr der zeitpunkt gekommen ist. Seid zärtlich zu einander, streichelt euch, spielt miteinander und er sollte vorab Deine Vagina sanft mit dem finger besuchen, um sie zu dehnen. Dann hast du keinerlei Schmerzen.

Wenn es soweit ist, spiel mit seinem Penis an deiner Vagina, führe diesen. Dann kannst du den Zeitpunkt selbst bestimmen und er findet den Weg leichter. Leichte, sanfte und kurze Stösse erleichtern beide das erste verschmelzen.

Genießt den ersten Augenblick, lenkt Euch mit Küssen und streicheln ab, und genießt dieses Gefühl. Die Frau empfindet viel mehr als der Mann und darauf solltet ihr beide Rücksicht nehmen. Fangt langsam und sanft an, erforscht wie es für Euch/für Dich am Schönsten ist. Der Mann kommt meist sowieso, aber für ihn ist es schöner, wenn Du es auch genießen kannst. Karnickel ist nicht angesagt, lieber langsame Steigerung.

Sei nicht enttäuscht, wenn Du am Anfang wenig fühlst, oder er gleich kommt. Er braucht Training und Sicherheit, Du das richtige Tempo, Eindringtiefe, vielleicht auch eine andere Stellung. Wichtig ist nur für die Frau, dass sie ihre Empfindungen an ihn weiter gibt und er entsprechend handeln kann, nicht andersherum.

Antwort
von PinkBird1995, 117

Ich bin der Meinung, du kannst nichts falsch machen, weil du einfach du selbst bist! Und genau das liebt dein Freund an dir :) Den einzigen Fehler den du machen kannst, ist, wenn du dir zu viele Gedanken machst, wie dein erstes Mal verlaufen wird. Denn genau dann bist du beunruhigt und verkrampft und das verursacht Schmerzen. Lass es einfach auf dich zukommen; das hab ich auch gemacht und hatte keine Schmerzen :)

Antwort
von Nitra2014, 151

Ich weiß nicht wie es ist wenn man vierzehn ist, aber ich hatte mit neunzehn überhaupt keine Schmerzen weil ich sehr feucht war und mein damaliger Freund Zentimeter für Zentimeter eingedrungen ist.

Ganz langsam, sehr zärtlich und mit viel Geduld. Er soll sofort aufhören wenn er merkt, dass du das Gesicht verziehst. Lass dich von ihm halten, entspann dich und genieß es. Es kann sehr schön sein wenn du wirklich bereit bist und wenn der Freund aufpasst.

Das liegt natürlich auch an dir. Sei bereit, öffne dich innerlich dafür und verkrampf dich nicht. Wenn du merkst, dass du zu viel Angst hast, dann lass es. Er hat das zu akzeptieren.


Antwort
von life1990, 2

Du kannst prinzipiell nichts falsch machen. Das erste Mal ist nie perfekt. Außerdem kann man erst durch viel "Übung" gut werden.

Du kannst höchstens den Fehler machen, mit deinem Freund zu schlafen, weil du das Gefühl hast, du musst es. Du allein entscheidest aber, ob du willst und niemand sonst.

Ob es wehtut oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab, meistens jedoch davon, ob du entspannt bist oder nicht. Je entspannter du bist, desto weniger tut es weh. Um Schmerzen zu verhindern, ist es daher wichtig, dass du entspannst und ihr ein langes Vorspiel habt, damit feucht und locker wirst. Je feuchter du bist, desto besser.

Antwort
von blupper22, 49

Du machst das ganze doch, weil ein schönes Gefühl ist! Verkrampf dich da mal nicht so und lass es auf dich zukommen :)

Antwort
von wanted98, 81

Sobald du gut in der stimmung blst und feucht genug bist kann da nicht viel passieren.Nur erzähl deinem Freund das du angst hast und er vorsichtig sein soll.Bitte werdet keine Teenie eltern verhütet!!

Antwort
von MrMuffin1, 148

Hab keine Angst davor! Freu dich drauf! Wird besonders! ( Solange du den richtigen Partner hast )

Antwort
von juliam2005, 37

Die große Schwester von meiner BFF sagt nein, aber mir ist das ziemlich peinlich hier drüber zu schreiben :P

Antwort
von GrauesAuge, 118

Ich würd mir da jetzt noch keine Gedanken drum machen. In deinem Alter saß ich noch im Sandkasten. 😂

Kommentar von MrMuffin1 ,

Mit 14 ? 😂

Kommentar von GrauesAuge ,

Also wir waren eher im Sandkasten als darüber nachzudenken. 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community