Frage von cookie454, 59

Ich habe Angst vor dem sportunterricht?

Ich habe Angst vorm Sportunterricht nicht weil ich das nicht kann sondern wegen unserem Lehrer. Eigentlich hab ich immer gerne Sport gemacht bis die wir diesen Lehrer bekommen haben.Wir müssen immer mit den 10.klässlern kettenfangen spielen aber immer eine 7 klässlerin mit 1 10.klässler das ist total unangenehm und wenn wir beim Aufwärmen mal kurz nicht weiter Joggen bewirft er uns mit Bällen aber auf den Po. Manchmal fast er uns auch an den Po aber das sieht dann so aus wie ein versehen aber so oft wie der das macht kann das kein versehen mehr sein. Er hat mich und 2 Freundinnen vor den kompletten Klassen bloßgestellt hat(möchte ungerne sagen Wie) was das ganze nochmal schlimmer macht. Ich habe jetzt immer total Angst davor und schwänze deswegen oft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DODOsBACK, 22

Du solltest erst mal trennen: dass 7.- und 10.-Klässler sich zusammen aufwärmen, mag unangenehm sein - aber in keinster Weise verboten.

Dass er Bälle nach euch wirft, könnte man als Körperverletzung werten. Muss man aber nicht.

Und die "Berührungen" am Po? Und das "Bloßstellen"? Solltest du irgendwie beweisen können...

Merkwürdigerweise scheint das, was du als so schlimm empfindest, niemanden aus deiner Klasse dazu bewegt zu haben, dich/ euch zu unterstützen oder es irgendwo zu melden...

Grundsätzlich gilt: "Wo kein Kläger, da kein Richter!". Wenn du alles hinnimmst, solltest du dich hinterher nicht beschweren. Und wenn du "wegrennst" und schwänzt, machst du dich selbst unglaubwürdig. Weil dein Lehrer jeden Vorwurf als "Rache" hinstellen kann. Dafür, dass er deine Fehlstunden meldet, dafür, dass er dich deswegen schlechter benotet, dafür, dass er dich deswegen "bloßstellt" usw.

Also geh zum Unterricht und wehr dich! Sprich mit den anderen - wenn ihr alle das "Bällewerfen" als demütigend empfindet, geht zusammen zum Rektor, und es wird höchstwahrscheinlich abgestellt.

Wenn du meinst, angetatscht zu werden, mach den Mund auf! Ein einfaches "Hey!" kann schon reichen - wenn es laut genug und entschlossen genug ist. Sollte das mehrmals pro Stunde passieren, wird es auffällig, und das kann sich dein Lehrer nicht erlauben.

Und was das "Bloßstellen" angeht: auch da solltest du dich direkt wehren oder "Zeugen" suchen, die sein Fehlverhalten bestätigen.

Aber HIER rumzujammern, weiter zu schwänzen und dir selbst leid zu tun, bringt dich keinen Schritt weiter...

Antwort
von blackforestlady, 11

Wenn es so schlimm wäre wie Du es beschreibst, dann müssten sich die anderen auch schon längst beschwert haben. Irgend wie klingt Deine Geschichte unglaubwürdig, den wahren Grund verschweigst Du wohl. Außerdem sollte man nicht immer alles so ernst sehen, denn sollte das irgend wie eine Rache gegen Deinen Lehrer sein, dann bekommst Du mächtigen Ärger. Das mit dem Ball hat der Sportlehrer auch schon früher getan, nur wir haben es noch mehr provoziert.  Es ist immer toll wie Schüler über ihren Lehrer herziehen. Mal schauen wie Du reagieren würdest, wenn der Lehrer es genauso machen würde. Also höre auf zu schwänzen und gehe zum Sportunterricht hin.

Kommentar von cookie454 ,

wer hat denn gesagt das die anderen sich nicht beschweren ?Sie trauen sich auch nicht wir reden untereinander schon drüber wollen es aber nicht schlimmer machen.

Antwort
von hoermirzu, 33

Werft die Bälle zurück, wenn Ihr treffen könnt, an den Kopf und klopft ihm auf die Finger, wenn er Euch anfasst; - Hilfestellungen sind kein Anfassen.

Kommentar von cookie454 ,

das sind keine Hilfestellungen: (

Antwort
von Veruschka61, 28

Du solltest mit dem Klassenlehrer oder dem Vertrauenslehrer sprechen. Das ist nicht in Ordnung, was dein Sportlehrer macht. Das ist sexuelle Belästigung, und das musst ihr euch nicht gefallen lassen.

Geht doch zu zweit oder zu dritt zum Klassenlehrer, damit es genug Zeugen gibt.

Kommentar von cookie454 ,

Ich hab nur Angst das es später noch schlimmer wird wenn wir es sagen weil er mobbt uns ja schon richtig :(

Kommentar von Veruschka61 ,

Das ist ein übler Trick von solchen Menschen, dass sie einen dazu bringen, dass man zu große Angst hat, das zu melden. Deshalb geht bitte zu zweit, zu dritt oder zu viert hin, egal zu wem, zum Direktor, Klassenlehrer, Vertrauenslehrer. Das ist ein ernster Fall von sexueller Belästigung. Wehrt euch!

Antwort
von Nashota, 20

Dann besprich das Problem mit deinen Eltern.

Antwort
von Thomas2317, 3

Ich hab auch Angst vor dem Sportunterricht

Antwort
von Goodnight, 27

Mit den Eltern und dem Direktor  reden.

Antwort
von Majasoon, 5

Rede mal mit deiner Klassenlehrerin, das er euch anfasst. Frag vorher novh andere ob die das auch so sehen, das er sich unangemessen verhaelt. Sann kann novh jemand mitkommen so ist es leichter fuer dich:)

Antwort
von Woropa, 3

Rede mit eurem Vertrauenslehrer oder mit dem Klassenlehrer darüber. Das mit dem an den Po-fassen ist sexuelle Belästigung, das darf der Lehrer nicht. Und das mit dem Bälle auf den Po werfen ist auch nicht okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten