Ich habe Angst vor dem Gespräch morgen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Tatsache das du dich ritzen wolltest ist auch ein Anlass für so ein Gespräch. Klar das soetwas unangenehm ist aber sie wollen dich nicht Verurteilen sondern versuchen dir zu helfen. Versuch die Hilfe anzunehmen und anstatt zu fürchten was kommt versuche zu verstehen das auch deine eltern und Lehrer davor angst haben. SIe machen sich sicher sorgen. Du hast angst vor dem gespräch aber sie sind vielleicht veränsgtigt weil sie vielleicht nicht wissen was dich bedrückt. ich weis das ist nicht leicht aber du gehst morgen nicht vor gericht. Du gehst morgen zu einem gespräch mit menschen die sich um dich sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:01

Ja ich geh zum Gespräch. Danke für deine Antwort :)

1

Hallo Abby15,

wenn ich Dir jetzt sage, Du brauchst keine Angst zu haben, nützt Dir das etwas? Wahrscheinlich eher nicht, oder? Deshalb frage ich mal zurück: Wovor an diesem Gespräch hast Du denn genau Angst?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:00

Nein nützt mir nichts... aber danke für deine Antwort :)

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:06

Ja das ich Ärger bekomme von meinen Eltern.. und die wollen bestimmt wissen was los ist..

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:15

ich hab Prüfungsangst, Stress. und meine Lehrerin meinte so: ich denke das dir das auch ein Problem ist das deine Eltern getrennt sind.. das denkt sie das es mir zu schaffen macht... ich kann dir ja morgen schreiben wie es beim Gespräch War

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:20

ok :) und was? :) ich bekomme auch immer Panik wenn wir Schulaufgaben schreiben. Zuhause kann ich es in der Schulaufgabe nicht mehr...

0

Mach heute vielleicht nochmal Entspannungsübungen, einen Tee oder was anderes warmes zu trinken, nimm ein Bad, stell dir vor, du wärst an einem schönen Ort....so Dinge, wo du dir vorstellen kannst, zu entspannen.

Auch musst du denken, dass die Lehrerin und vorallem deine Eltern wirklich nur das Beste für dich wollen, sonst würden sie nicht das Gespräch suchen. Wichtig bei der ganzen Sache ist aber, dass du dich wohlfühlen musst! Sonst hat das alles kein Sinn. Wenn dir etwas zu viel wird beim Gespräch, du dich überrumpelt fühlst oder sonstiges, spreche das ganz klar aus. Wenn du dann morgen auch nicht reden willst, vielleicht kannst du dich ja auf den Kompromiss einlassen, dass du mal alleine mit der Sozialarbeiterin redest z.B.? Oder mit einer anderen Person deines Vertrauens. Aber wie gesagt, wichtig ist, dass du es willst und auch die Hilfe zulässt.

Deine Eltern werden sicherlich auch schreckliche Angst um dich haben, also höre dir aufjedenfall morgen mal an, was sie dir zusagen haben, atme einmal tief durch und wenn es dir dann doch zuviel wird, sagen und vielleicht findet man ja eine andere Lösung.

Viel Glück und Erfolg!

LG (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 15:59

Ja die Lehrerin War ja meine Sozialarbeiterin aber sie hat es weiter gesagt weil ich habe es ihr anvertraut.. und sie sagt es weiter... aber danke :)

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:04

Sie hat es unseren Direktor gesagt.. weil er hat mich drauf angesprochen. ich hoffe nicht das sie es im Leherzimmmer weiter sagen... ja sie hat mich angerufen kurz danach als ich es ihr geschrieben hab.. Dan bin ich Aber net hin weil ich mit niemanden reden wollte und dann hat sie bei meiner Mama angerufen.. und meine Lehrerin wollte den notartzt und die Polizei holen...

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:12

ok. Danke ich kann dir ja morgen schreiben wie es War..

0
Kommentar von Abby15
03.05.2016, 16:17

die Lehrerin hat das mit meiner Mama ausgemacht das morgen das Gespräch ist.. ich War net dabei wo sie es ausgemacht haben.. meine Eltern sind getrennt und meine Lehrerin denkt das dass auch ein problem is und das es mir zu schaffen macht

0