Frage von Cloudspaint, 204

Ich habe angst vor dem dritten Weltkrieg was soll ich machen ;-;?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kittylein16, 104

Eine Therapie kann helfen. Sicher hast Du vor etwas anderem Angst.

Und ich würde die Medien meiden. Die manipulieren uns nämlich sehr.

Ich bin entsetzt über die Antworten hier. Bis auf eine.

Es gibt keinen dritten Weltkrieg. Heute lösen wir die Probleme anders. Das ist Panikmache.

Kommentar von Cloudspaint ,

du hast recht ich weiß auch net was mit mir war lol x,D

Kommentar von Kittylein16 ,

Ich kenne solche Tage, hat man immer mal wieder. Danke für die Auszeichnung.

Kommentar von Cloudspaint ,

^^

Antwort
von kami1a, 126

Hallo! Ich kann dich verstehen aber so groß ist das Risiko nicht. 

Zum Glück hat keine der Großmächte Interesse an einem Weltkrieg - er würde immer auch die eigene Vernichtung bedeuten. Wenn dann kommt das Risiko z. B. von Nordkorea. Wenn es da genügend Atombomben und Langstreckenträger gibt wird es kritisch. Ähnliches trifft auf den Iran zu. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Noch ein Zitat : Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein.

Kommentar von Cloudspaint ,

haha lol ich guck einfach  zuviel auf unseriösen Webseiten rum x,D

Antwort
von watsonemma, 85

Da kannst du nichts machen. Lenk dich ab, genieße dein Leben, Krieg herrscht doch sowieso schon. Zwar nicht unbedingt in Deutschland, aber es wird bei uns wahrscheinlich so schnell keine Zustände wie in den beiden vorherigen Weltkriegen geben. Und bevor du beim nächsten Weltkrieg ums Leben kommst, bist du schon durch Krankheit, Autounfall oder beim Treppen steigen gestorben.

Antwort
von LaFleurNoire, 137

Nicht drüber nachdenken. Wenn es soweit ist dann kannst dir Gedanken machen wo du dir ein Loch buddelst. Vllt wirst du auch keine Zeit dazu haben oder bemerkst es nichtmal. Da in der heutigen Zeit nur ein Knopfdruck reicht......

Kommentar von Cloudspaint ,

DAS HILFT MIR NICHT T-T

Kommentar von LaFleurNoire ,

Such dir ein Hobby oder ein Ziel um nicht drüber nachzudenken

Kommentar von Cloudspaint ,

ich hab ein hobby

Kommentar von LaFleurNoire ,

Leute ärgern ?

Antwort
von cuck00, 118

Am besten nach Australien/Neuseeland auswandern - diese Länder bieten eine hohe Lebensqualität, wären von einem neuen Weltkrieg aber weniger betroffen als etwa Europa, weil sie von potentiellen Welktrieg-Mächten (Russland, China, USA, islamische Welt) weit weg sind.

Antwort
von ugurano22, 54

den gibt es schon lange

Kommentar von Cloudspaint ,

dagegen ist es hier bei mir aber ziemlich friedlich

Antwort
von Sobaron, 115

Zieh in die Schweiz, da hat fast jeder einen kleinen Atomschutzbunker!

Kommentar von Tidus0000 ,

Das stimmt wirklich

Kommentar von Sobaron ,

Klar stimmts, warum sollte ich es auch sonst schreiben?

Antwort
von Miumi, 91

Mein lieber, der dritte Weltkrieg hat schon begonnen. Die meisten raffen es nur noch nicht. Geh in die Schweiz, in die Berge . Dort is es am sichersten
Gruß Scarlet

Kommentar von Cloudspaint ,

jaja klar außerdem bin ich ein Mädchen und mal eben so in die Berge ziehen wird nicht so einfach x,D

Antwort
von Morpheus94, 100

Weiterleben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten