Ich habe Angst vor dem Arzt,was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der wird dich drauf ansprechen, dich fragen ob er dich zu nen Fachmann überweisen soll (was du annehmen solltest) und dann schreibt er das in deine Akte, fertig. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Narben werden Dich Dein ganzes Leben lang verfolgen. Übe morgen schon mal, damit zurecht zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn er es dann weiss, dass du dich ritzt? Was macht der dann? Hilft er dir oder lacht er dich aus? Tötet er dich deswegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es dir peinlich ist das du dich mal geritzt hast , ist das gut. wenn er dich danach fragen sollte, antwortest du genau das, du hast dich geritzt, aber da bist du drüber weg und machst es auch nicht mehr, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

der Arzt wird dich sicherlich darauf ansprechen, sollte er jedenfalls. Er wird dich fragen, ob jetzt alles in Ordnung ist oder er dich zu einem "Profi-Kollegen" überweisen soll.

Grund zur Scham gibt es nicht - warum sich für eine Krankheit, nichts anderes ist das, schämen. Oder würdest du dich auch für einen Armbruch schämen?

Du wirst in deinem Leben noch öfter zum Arzt müssen, Narben sind dauerhaft.

Ich fände es gut, wenn deine dich behandelnden Ärzte davon wissen und dann evtl. gut reagieren können , wenn es zu einem Rückfall kommt.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich nicht schämen. Jeder macht mal Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weswegen mußt du zum Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauch dir nicht peinlich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall zu Arzt gehen und die Wahrheit sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?