Frage von prinzessinEvi, 77

ich habe Angst schwanger zu sein da ich eine 8 tägige pillenpause hatte?

ich hatte aus Versehen eine 8 Tägige Pillen Pause und hatte trotzdem sex und danach hatte ich eine leichte Grippe und eine blasenentzündung und musste Medikamente einnehmen ich habe ständigen hahndrang und jetzt befinde ich mich gerade in der pillenpause und meine Blutung ist sehr gering, jetzt habe ich Angst davor schwanger zu sein..? ist meine Angst berechtigt?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 23

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust. Du bist nun erst wieder nach 7 korrekt eingenommen Pillen geschützt (bei der Qlaira 9).

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen wo du jetzt ohnehin hingehen solltest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Was macht eigentlich den Unterschied aus, dass man bei der erstmaligen Einnahme sofort geschützt ist aber nach der überzogenen Pillenpause dann nichtmehr ab dem 1. Tag? Hab ich mich schon öfter gefragt

Liebe Grüße

Kommentar von HelpfulMasked ,

Du bist bei der erstein Einnahme auch nur geschützt wenn du sie weiterhin korrekt und ohne Einnahmefehler einnimmst. Ist doch logisch.

Wenn man die Pillenpause überzieht ist das ein Einnahmefehler. Fertig.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Ja, aber man ist eben schon am ersten Tag geschützt.

Wenn man die Pillenpause verlängert ist der Schutz ja erst nach 7 Tagen korrekter Einnahme wieder gegeben. Wieso nicht auch schon ab dem ersten Einnahmetag?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Weil du einen Einnahmefehler begangen hast. Was ist daran so schwer zu verstehen?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 11

Hallo prinzessinEvi

Bei einem Fehler in der ersten Woche musst du die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in der vorangegangenen Pause besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Nur ein Schwangerschaftstest kann dir Sicherheit geben.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von GravityZero, 40

Ja die Angst ist berechtigt da der Schutz nicht mehr gewährleistet waren. Welche Medikamente die Wirkung beeinflussen steht in der Packungsbeilage.

Antwort
von Meikel87, 23

Ja, deine Angst ist berechtigt.

An deiner stelle geh zum Frauenarzt und lass das einmal genau untersuchen.Dann bist du auf der sicheren seite und muss dir kein Kopf mehr machen.

Ich weiß nicht wie alt du bist aber hoffe du lernst aus der sache.. Wenn du merkst das du deine Pille nicht genommen hast aber trozdem Sex möchtest, lass den Jungen ein Kondom überziehen! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community