Ich habe angst schon wieder stress mit meinem Vater zu kriegen? Ich will keinen stress mehr mkt ihm :/?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann vermeide den Streit indem du auf ihn hörst, mehr auf ihn zugehst, etwas mit ihm unternimmst und dich vernünftig verhältst. Ihn ab und zu mal in den Arm nehmen und sagen "ich hab dich lieb" wirkt auch Wunder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise gibt es ja eine längere Vorgeschichte. In jedem Fall sollte ein Zewei-Augen-Gespräch gesucht werden. Du schlägst ihm vor, sich zusammen an den Tisch zu setzen und die vorhandenen Probleme, Ängste und/oder Unstimmigkeiten, auszudiskutieren. Bleib ruhig und konfrontiere ihn nicht mit Anschuldigungen. Schau, wie er in dem gemeinsamen Gespräch wirkt und, ob er auch auf dich und deine Wünsche/Vorschläge eingeht. Hast du den Eindruck, dass er sich nicht auf dich einlässt oder das Gespräch sogar von vorn herein ablehnt, so solltest du dir überlegen, ob eine solche, von dir gewünschte innige Bindung, sinnvoll scheint. Dazu gehören immer zwei Personen, die aufeinander zugehen. Im schlechtesten Fall kann immer noch eine Vater-Sohn Beziehung bestehen, jedoch vielleicht nicht mehr ganz so innig wie gewünscht. Auch sollte man auf Freiraum Wert legen, den das Gegenüber manchmal auch häufiger einfordert, als man selbst. Überanstrenge dich nicht, in dem Wunsch, deinem Vater gerecht zu werden. Wenn er dich liebt, so tut er das auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn der Auslöser für den Stress? Vielleicht kann man daran arbeiten. Wenn es an deiner Sexualität liegt, wird das schon schwieriger. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SohnVonSatan
25.06.2016, 14:03

naja wir haben uns öfter mal gestritten weil er meinte ich sollte weniger zocken und dann ist das etwas eskalliert...

0

Was möchtest Du wissen?