Ich habe Angst mich zu blamieren...Reitertag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wieso machst du da überhaupt mit, wenn du nicht gut genug reiten kannst dafür? Sag es doch einfach ab und nimm mehr Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChicoMyStar
07.08.2016, 12:46

ich kann gut genug reiten. Ich reite seid 6 Jahren und nicht seid einem Halben. Hab ich gesagt das ich nicht gut genug reiten kann? ich hab gesagt mein Pferd ist noch nicht bereit dazu. Ich glaube 2x in der Woche Privatunterricht dürfte reichen!

0

Such doch die Fehler nicht bei deinem Pferd...


Es gibt nunmal triebige Pferde, und wenn du mit deinem momentanen reiterlichen können es nicht schaffst dein Pferd an die Hilfen zu stellen reitest du nunmal im Moment noch nicht gut genug um an so einer Prüfung teilzunehmen.


Das ist ja auch nicht schlimm. Meister fallen nicht vom Himmel. Mit weiterem guten reitunterricht wirst du ja lernen damit umzugehen.

 "Die ganze Zeit Beine reinhauen" ist allerdings nicht der richtige Weg...., egal von wem du diesen Tipp hast..., hole dir Ratschläge von jemand anderem. Gut dass du selber merkst dass das nicht so toll wäre...

Ziehe deine Nennung einfach zurück, Gründe musst du dafür nicht nennen. Rufe am besten einfach auf dem Hof an oder schreibe eine Email, dass du die Nennung für diese Prüfung zurückziehen möchtest, die andere aber bestehen bleibt.

Wenn die Frist schon um ist, wirst du allerdings das nenngeld trotzdem zahlen müssen. Aber das würde ich in Kauf nehmen und trotzdem nicht starten. Es hilft niemandem wenn du dich dort unwohl fühlst und es dann für alle keine schöne Erfahrung wird.

Bereite dich auf den geschicklichkeitsparcours und die Dressur vor und freue dich darüber wenn alles gut klappt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChicoMyStar
07.08.2016, 13:07

ich habe ja auch gesagt das ich das mit dem 'Beine reinhauen' nicht möchte. Es ist nur so das er noch keine Hilfen kennt und dann einfach stehen bleibt. Das einzige was er kennt ist:Schenkel ran= loslaufen, links und rechts kann er nur wenn er einfach keine Lust mehr hat dann bleibt er stehen.

0

Warum meldest dich an Wen dein Pferd noch nicht bereit ist für sowas? Du solltest mehr mit ihm üben das Vertrauen aufbauen wen du jetzt schon bedenken hast .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChicoMyStar
07.08.2016, 12:40

ich habe es vorher falsch verstanden. Ich dachte der Läufer läuft neben mir. ich hab erst danach es richtig verstanden.

0

Bei der 2. Prüfung nicht mitmachen.

Du solltest dein Pferd erst mal richtig unter Kontrolle bringen (trainieren)

bevor du an solchen Turnieren teilnimmst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChicoMyStar
07.08.2016, 12:42

Ja. Weiß ich jetzt auch. Ich wollte Rat wie ich da wieder rauskomme. Nicht das jeder sagt ich muss trainieren bevor ich mich bei sowas anmelde

0

Was möchtest Du wissen?