Frage von Xlxsx, 49

Ich habe Angst meinen Freund zu verlieren. Steigere ich mich nur rein?

ich hatte bis jetzt nur mit irgendwelchen Jungs zu tun, die mich im Endeffekt nur verarscht und ausgenutzt hatten. Jetzt hab ich zum ersten Mal einen richtigen Freund und wir sind jetzt seit 2 Wochen zusammen. Ich weiß, das ist eigentlich noch garnichts. Aber wir sehen uns nur selten in der Woche, weil er sich ständig nur mit Freunden trifft und ich hab Angst, dass ich ihm nicht richtig wichtig bin, denn er hat irgendwie immer was zu tun, wenn ich ihn frage, ob er Zeit für mich hat. Vielleicht bin ich es einfach nur gewöhnt, dass man mich sitzen lässt und deswegen hab ich Angst.. wir sehen uns zwar immer am Wochenende, aber in der Woche kaum. Sollte ich weiterhin Angst haben, oder steigere ich mich da total rein?

Antwort
von Sabrina011998, 21

Genüge dich erst mal damit dass ihr euch am Wochenende seht, vielleicht wäre es ihm im Moment sonst zu viel. Viele Jungs ticken in einer Beziehung einfach anders, wenn du versuchst ihn mehr für dich zu haben dann könnte er es als einengen sehen und erst recht von dir zurück weichen. Gib ihm einfach die Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen. 2 Wochen sind ja im Endeffekt auch noch fast gar nichts in einer Beziehung. 

Antwort
von superstar10, 20

Sprech ihn doch einfach mal darauf an und sag ihm dass du dir wünschst dass ihr öfter was zusammen macht. Klar ist es verständlich dass er sich mit seinen Freunden auch treffen möchte aber dich darf er dabei nicht vernachlässigen.

Antwort
von lunifee, 10

Das können wir nicht beurteilen, da wir nicht wissen wie nah ihr euch in der Beziehung steht und wie er sich sonst verhält ... Entweder er hat kein wirkliches Interesse (dann wäre er aber wahrscheinlich auch nicht mit dir zusammen) oder er hat einfach wirklich viel um die Ohren. Warte einfach ab oder sag ihm einfach, dass du Zweifel hast, ob er wirklich so oft keine Zeit hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten