Frage von umpalumpa2223, 43

Ich habe Angst meinen Freund nicht mehr zu lieben?

Ich bin 18 Jahre alt uns seit 5 Monaten mit meinem Freund Zusammen. Davor waren wir ca. 2 Monate in einer F+ 8obwohl ich damals schon Gefühle für ihn hatte). Schlussendlich hat er mich dann gefragt ob ich mit ihm zusammen sein will, was ich natürlich wollte :D Er ist mein 1. Freund und ich hatte auch mein 1. Mal mit ihm (ja in edr F+, was übrigens meine Idee war...) Wie dem auch sei, ich hatte die letzten 1,5 Jahre andauernt Stress, habe 4 Mal in eienem schuljahr die Schule gewechselt und bin während dessen ungelogen 8 mal umgezogen... Meine Mutter und ich streiten uns ständig um Am Liebsten würde sie mich wieder rauswerfen, gerade auc weil ich mit meinem Freund zusammen bin... Alle sagen uns immer, das diese beziehung nicht lange halten wird, weil er Moslem ist und ich Deutsche. Ich bin ein leicht zu manipulierender Mensch, weshalb ich auch ständig Angst vor irgendetwas habe, allerdings nicht so wie in diesem Falle. Ich habe manchmal sogar Angst davor das ich ihn bereits nicht mehr liebe, allerdings will ich ihn nicht verlassen. Ich möchte das unsere Beziehung hält und bin auch bereit sie wieder aufzubauen. Ich habe mit meinem Freund über diese Angst gesprochen, er meinte er ist für mich da und waret auf mich sollte ich mit ihm shluss machen. Das will ich aber nicht. Als ich heute mit ihm schlafen wollte musste ich jedoch an einen alten Klassenkammeraden von mir denken, in den ich früher einmal verguckt war. Ich möchte meinen Freund nicht verlassen. Ich möchte bei ihm bleiben und eine beziehung mit ihm haben, aber ohne diese ständige Angst. Ich liebe es Zeit mit ihm zu verbringen und normalerweise auch mit ihm zu schlafen, das ist das erste Mal das ich mich so fühle und weiß nicht wie ich damt umgehen soll. Wie gesagt er steht mir in allen Dingen zur Seite und unterstützt mich, ich zweifle nicht an seiner Liebe zu mir. Und möchte auch nicht an meiner zu ihm zweifeln. Vorhin habe ich auch vor ihm einen Heulanfall bekommen, er hat verscuht mich zu trösten und mir versichert er würde mir helfen das durch zu stehen. In den letzten Wochen habeb ich auch andauernd furchtbare Albträume (habe ich sonst nie) und fühle mich furchtbar (will nicht gerne rausgehen, habe den Kontak zu vielen meiner Freunde abgebrochen, etc.). Ich will einfach, das diese Angst weg geht und ich wieder glücklich mit ihm meinem Freund sein kann. Kann mir jemand von euch helfen? Habt ihnr vielleicht etwas ähnliches erlebt? Ich freue mich über jede Antwort :D

Antwort
von LAMIA211, 18

Wer wirklich liebt spürt die Zweifel nicht.

überleg dir was am besten für dich ist. Es ist schwer ,ja ,aber hör auf dein Gefühl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten