Frage von Naajed, 90

Ich habe "Angst" das ich hochbegabt bin?

Hey,

also ich bin 14 m. und hatte schon vor ein paar Monaten bei mir den Verdacht auf Hochbegabung gehabt , ich habe das dann gelassen . Der Punkt ist , dass ich im Moment viele Probleme habe , kurz war es Asperger .. aber bei der Hochbegabung trifft es noch genauer zu . Bitte versteht mich nicht falsch , ich möchte mich nicht aufspielen . Viele meinten zu mir ein "IQ Test" würde mir sehr helfen , ich habe das aber und werde vielleicht das weiterhin ablehnen . Ich finde der IQ Test ist Blödsinn und hat keinen Zusammenhang mit der Intelligenz . Ich halte mich auch nicht für intelligenter als andere , ich denke einfach ich habe andere Interessen . Habe gelesen , dass viele denken das ich mir das einbilde .. ich hoffe es . Danke schon mal für jede Antwort :-) .

Zitat hochbegabte-begleiten.de :

"Andere verlieren jede Motivation zum Lernen, zeigen depressive Symptome oder leiden unter psychosomatischen Kopf- oder Bauchschmerzen. Die Entwicklung einer stabilen Persönlichkeit wird bei einem solchen Verlauf erheblich gefährdet.

Bei einer solchen Entwicklung liegen die schulischen Leistungen oft weit unter den intellektuellen Möglichkeiten des Kindes. Dies kann bis zum völligen Schulversagen und der Beendigung der Schule ohne Schulabschluss führen."

Und

  • Rückgang der Leistungsmotivation und Konzentration in der Schule (bei anfänglicher Lernbegeisterung)
  • Abfallen der schulischen Leistungen
  • Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Unzufriedenheit, Gereiztheit und motorische Unruhe
  • Sozialer Rückzug und Mangel an Kontakten zu Gleichaltrigen

Das stimmt alles leider auf mich zu ... Ich habe nichts gegen Hochbegabte , ich verstehe mich meist viel besser mit intelligenteren Menschen , aber ich mache mir Sorgen . Ich war erst sehr motiviert für die Schule und habe mich auf den Mathe Unterricht gefreut und jetzt ist alles dahin und ich sammle schlechte Noten ein ... ich bekomme solche Bauchschmerzen , weil ich keine Lust mehr habe . Ich will den Kontakt zu gleichaltrigen bzw gleichgesinnten ,aber das ist sehr schwierig für mich .

Was kann ich tun und ist ein Psychologe empfehlenswert , es geht hier nicht im Mittelpunkt das ich hochbegabt sein könnte , sondern vor allem um die Probleme und die treffen wie oben erwähnt , auf diese Beschreibung am besten zu . Ich wäre um jede Antwort dankbar .. :-) 

MfG

Antwort
von WeinerGmbh, 38

Hört sich eher nach Depressionen,als nach Hochbegabung an.

Und wenn IQ-Test nichts mit der Intelligenz zu tun haben,dann hat Hochbegabung doch auch nichts mit Intelligenz zu tun.
Ich denke,du glaubst,dass die Fragen im Test auf Wissen setzen.
Das stimmt aber nicht.
Die Fragen sind auf die genetische Intelligenz ausgelegt und wurden von Generationen von Psychologen ausgearbeitet.
Die werden's ja wohl wissen,nicht?

Ich würde auf jeden Fall einen IQ-Test machen lassen,
LG
Nina

Antwort
von Fragebueffel, 20

Ich verstehe auch nicht, was Du damit meinst, wenn Du sagst, dass ein IQ-Test über die Intelligenz aussagt. 

Solche Tests werden entwickelt und Werte vorgegeben, die dann als Standard gelten. Das wäre genauso, als wenn Du sagen würdest, dass ein Thermometer in keinem Zusammenhang mit der Temperatur steht oder ein Metermaß in keinem Zusammenhang mit Längen.

Überlege doch mal, was Dein wirklicher Grund für das Ablehnen eines IQ-Tests ist. ;-)

Tip: Wenn Du zumindest eine grobe Einschätzung Deines IQ haben willst, dann kannst Du eine Art Kurz-Test von Mensa machen.

Wichtig: Du kannst mit dem Ergebnis nur etwas anfangen, wenn Du Dich an die Vorgabe von 20 Minuten hältst! Möglichst auf die Sekunde genau mit einer Stoppuhr o.ä.

Wenn die Zeit herum ist, dann auf jeden Fall den Test stoppen. Mit einer Verlängerung der Zeit schafft jeder ein Ergebnis, das auf Hochbegabung schliessen lässt. 

Und in Deinem Fall die Testzeit auch natürlich nicht verkürzen!  :D

Intelligenz bedeutet, ein Problem (ungelöste Aufgabe) zu erkennen und in einem möglichst kurzen Zeitraum zu lösen. Je kürzer der Zeitraum, desto höher ist die Intelligenz.

https://www.mensa.de  (Rubrik: Online-IQ-Test)




Antwort
von Wissbegieriger2, 90

Also ich würde dir mal empfehlen das Leben nicht so ernst zu nehmen und Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst (deine Intelligenz). Dann bist du viel besser drauf und hast sogar bessere Noten.

Kommentar von Naajed ,

Das Problem ist aber , dass die Probleme auf mich zutreffen und ich etwas ändern will . Aber ich nehme deinen Rat dankend an :-)

Antwort
von voayager, 62

Meist sind es bloße pubertäre Alluren, die manch einem vorgaukeln, er sei hochbegabt. Bei näherer Tageslichtbeleuchtung stellt sich das dann meist als bloßes Windei heraus, dass da angekullert kommt.

Antwort
von SteveGibtRat, 84

Das, mein lieber genius, klärst du besser mit deinen eltern ab, da intelligenz in den aller meisten fällen vererbt wird

Kommentar von Naajed ,

Okay, also ich will sowieso meine Eltern darauf ansprechen , ob ich denn mal mit einem Psychologen sprechen kann . Aber dann nicht wegen Hochbegabung , sondern allgemein wegen diesen Problemen ... Möchte ungerne so einen idiotischen IQ Test machen 

Kommentar von SteveGibtRat ,

ich auch nicht. das ergebniss steht in keinem zusammenhang zur intelligenz. und überhaupt, wer nahm sich das recht anhand eines random tests menschen zu bewerten.

Kommentar von Naajed ,

Richtig , der IQ Test ist Blödsinn . Leute die einen IQ Test gut können , sind besser in den Aufgaben und andere die schlechter sind , können diese Aufgaben nicht so gut . Der IQ Test war erst ein Test um Kinder einzuschätzen und zu vergleichen in der schulischen Arbeitsweise .

Kommentar von SteveGibtRat ,

hey du hast es erfasst! klüger als der durchschnitts mensch bist du auf alle fälle ( ERNST GEMEINT)

lg

Kommentar von Naajed ,

Haha , ne so klug bin ich nicht . Trotzdem danke und schön das wir uns einer Meinung wegen den IQ Test sind . Auf YouTube oder anderen Plattformen sehe ich tatsächlich Leute , die Wert auf den IQ legen, ohne den kurz zu hinterfragen . Meistens sind das dann selbst benannte Genies die mit ihrem IQ angeben , ich finde das schrecklich , es geht nur um Leistung und Status in dieser Gesellschaft!

Kommentar von SteveGibtRat ,

so ist es

Antwort
von Lissa, 81

Es könnte auch sein, dass du mitten in der Pubertät bist und diese einfach durchleben oder überstehen musst. http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=120674.html

Kommentar von Naajed ,

Danke , werde ich mir sofort durchlesen :-) 

Kommentar von Naajed ,

Ich habe mir das mal durchgelesen und dies beschreibt nicht wirklich meine Probleme oder es trifft auf mich zu .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community