Frage von DuLoga, 116

Ich habe am dienstag gekifft und hab am montag op termin am knie und komme unter nakose!wenn ich erwehn das ich was konsumirt hab..kann er die op auch abrechen?

kann er die op abrechen wenn ich es erwene ? oder kommen folgen auf mich zu wenn ich nichts sage und dann nakose bekomme ?

Antwort
von Ololiuqui, 22

Ich weiß nicht genau, ob es sich auf die Narkose auswirkt. Aber sag das dem Arzt! Denn wenn es sich auswirkt, möchtest du das mit Sicherheit nicht am eigenen Leib erfahren. Der Arzt hat Schweigepflicht und es gibt absolut keinen Grund, es ihm zu verschweigen.

Antwort
von ingwer16, 45

.... Ich hab am Dienstag gekifft , hab Montag OP Termin . Knie OP , bekomme Narkose .
Wenn ich erwähne , das ich konsumiert hab , wird die OP dann abgebrochen ?

Antwort
von Kreidler51, 56

Der Narkosearzt/Anästhesist wird dich fragen weil er die Narkosemittel auf dich einstellen muß sonst kann es gefährlich werden. Er hat aber Schweigepflicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten