Frage von skinnylovw, 10

Ich habe am 18 ein vorstellungsgespräch und da ich sowasNoch nie hatte, wollt ich wissen wie man sich vorstellen soll was man alles im Lebenslauf nennen Sollte?

Ich habe am 18 ein vorstellungsgespräch und da ich sowa sNoch nie hatte, wollt ich wissen wie man sich vorstellen soll was man alles im Lebenslauf nennen Sollte und was nicht?

Antwort
von Manleitner, 10

In den Lebenslauf würde ich geben:
- Vollständiger Name
- Staatsangehörigkeit
- Geburtsdatum
- Geschlecht
- Derzeitige Ausbildung/Arbeit 
- Schul & Berufsausbildung mit Zeiträumen und Beschreibung der Schulen
- Persönliche Fähigkeiten
- Sprachliche Kentnisse 
- Zertifikate, Kompetenzen usw. 
- IT-Kentnisse
- Soziale Kompetenzen 

Antwort
von judgehotfudge, 5

Hallo skinnylovw,

das sind zwei verschiedene Themen.

Zum Thema Lebenslauf schau mal hier: karrierebibel.de/dossier-lebenslauf-so-uberzeugen-sie-jeden/

bzw., falls es um eine Ausbildung geht, hier: azubiyo.de/bewerbung/lebenslauf/

Zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es - wie auch zum Thema Lebenslauf - spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen:
karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich
jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem
dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten
Verbesserungsvorschlägen gibt.

Antwort
von noname68, 8

halte dich doch einfach an deinen lebenslauf, den du mitgeschisckt hast und erläutere einfach die einzelnen posten. das reicht, ansonsten antworte immer auf die fragen.

und frage auch reichlich; wer fragt, "führt" das gespräch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community