Ich habe am 1.3.2016 eine neue Stelle angetreten.das Gehalt wird erst am 10. gezahlt.es steht davon aber nichts im Vertrag.kann ich es zum 1. verlangen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dem Arbeitgeber steht es weitgehend frei, wann er seinen MA das Gehalt zahlt. Z.B.am Ende des Monats,...

Daran kannst und solltest du geschickter Weise nichts ändern. Möglich ist ein Gehaltsvorschuss. 

Da du die Stelle neu hast, wäre ich an deiner Stelle zurückhaltend mit Bitten oder Forderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass es im Tarifvertrag steht, oder das ganz einfach eine Betriebsvereinbarung besteht, dass das Geld am 10. des Folgemonats gezahlt wird.

Sollte es all das nicht geben, kannst Du das Geld auch zum 1. verlangen.

Ob dies in der Probezeit ratsam ist, steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
21.03.2016, 13:59

Hast Du am 10.03. schon anteilsmäßig dein Geld für März bekommen?

0

Es muß doch erst die Lohnabrechnung gemacht werden und dann kommt die Überweisung dass dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das ist sache des Arbeitgebers und geld gibt es immer erst nach geleisteter arbeit ... wir bekommen das geld immer zum letzten Werktag im Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut §614 BGB ist das Gehalt am 1. des darauffolgenden Monat fällig, wenn es Vertraglich nicht geregelt ist.

http://dejure.org/gesetze/BGB/614.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
21.03.2016, 13:59

Im 614 BGB steht nur dass es nach Zeitabschnitt gezahlt wird.

Ein Zeitabschnitt kann auch der vom 10. zum 10. andauern.

0

Was möchtest Du wissen?