Frage von PetersenT, 15

Ich habe als Bereichsleitung von der Personalstelle die Aufgabe bekommen sieben Mitarbeiter für Kündigung zu benennen. Muss ich der GF zuarbeiten?

Als Bereichsleitung bin ich mir unsicher, ob ich der Direktive der GF Folge leisten muss, und eine Liste von Namen ohne vorherige Nennung von Gründen oder Kriterien zusammenstellen muss, die nach derzeitigem Stand für zukünftige Kündigungen verwendet wird. Dies Beträge fast 40% meiner Mitarbeiter.

Danke für Rat und Tipps!

Antwort
von Goodnight, 4

Leider übliche Praxis. Du kannst versuchen die Leute herauszufiltern, die möglichst schnell wieder einen Job bekommen und am wenigsten Flurschaden angerichtet wird. Tust du es nicht, wird einfach gestrichen. Oder du sagst ich suche einen neuen ob wo ich das nicht muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community