Frage von sayaxy, 96

Ich habe ärger bekommen weil ich geweint habe?

Meine Mutter ist zu mir ins zimmer und meinte wieso ich heulen würde, mir hätte keiner was getan. Ich habe ihr gesagt sie soll weg gehen und mich in ruhe weinen lssen. Daraufhin hat sie ein Gegenstand genommen als Bedrohung mich damit zu schlagen und gesagt ich soll nach draußen weinen gehen und nicht vor ihr. Dabei war ich nicht mal vor ihr sondern in meinem zimmer. Sie hat mir gegen den Kopf gehauen und gesagt und meinte wieder ich soll sagen warum ich weine und das mir niemand was getan hat.

Sie hat mich nicht mal in ruhe weinen lassen versteht ihr. Weinen tut manchmal echt gut. Und nicht mal das hat sie mir gelassen. Wieso macht man so etwas ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Elena90, 54

Ich würde dir auch vorschlagen, dich mal mit dem Jugendamt in Verbindung zu setzen. Mit Schläge/Gewalt drohen oder auch nur "hauen" geht irgendwie gar nicht! Schade, dass deine Mama so reagiert.

Kommentar von FrankCZa ,

Ach direkt das Jugendamt einschalten ist übertrieben, vor allem wenn das jetzt nur ein mal passiert ist.. jeder kann mal bisschen genervt sein, und ich hoffe einfach mal dass es kein schlag sondern einfach nur eine art "nun hör schon auf" klapps war.

Kommentar von Elena90 ,

Äh, hallo? Sie droht ihr Kind zu schlagen mit einem Gegenstand, weil es weint. Reicht das nicht? ich bin der Meinung, doch das reicht! Sicher wissen wir nicht, wie heftig der "Hauer" auf den Kopf war, aber es scheint gereicht zu haben, dass sich unser Fragesteller hier trotzdem angegriffen fühlt. 

Eltern sollten sich so ihrem Kind gegenüber nicht verhalten und schon gar nicht mit Schläge drohen. Welche Lehre soll das Kind denn da für´s Leben mitnehmen? Also wenn mein Kind heulend vor mir sitzt, dann ist DAS ganz sicher meine Reaktion. 

An wen sollte man sich als Minderjähriger denn sonst wenden? Vielleicht an die Pädagogen und Vertrauenslehrer in den Schulen? Ich glaube aber kaum, das diese dann nicht ans Jugendamt gehen, wenn die hören, das mit HG gedroht wird. 

Und wenn es alles nicht so wild war, dann wird da auch von Seiten des Jugendamtes nicht viel passieren, außer das dem Fragesteller (und auch der Mutter) in jedem Fall geholfen wird. 

Kommentar von MarkusGenervt ,

Also wenn mein Kind heulend vor mir sitzt, dann …

Hast Du selbst Kinder? Nein, dann mach es selbst erst mal besser.

Du kommst mir gerade vor wie diese "Fußball-Profis" vor dem Fernseher, die es immer besser wissen und natürlich selbst alles auch viel besser machen würden, aber nicht mal 100 Meter zu Fuß zur nächsten Trinkhalle laufen können ohne nach einem Sauerstoffgerät zu hecheln.

Also, Kritik aus der 3. Reihe ist immer leicht. Selbst machen ist etwas völlig Anderes!

Antwort
von stoffband, 7

Es gibt sie noch die Eltern ohne Gefühl, unglaublich!

Antwort
von Secretstory2015, 43

Bitte wende Dich ans Jugendamt und hol Dir Hilfe. Du darfst weinen, wo und soviel Du willst. Das kann Dir niemand verbieten!

Kommentar von anja199003 ,

Die vom Jugendamt hätten ja viel  zu tun, wenn sie sich um jedes Weinverbot kümmern müssen.

Kommentar von Teranterus ,

genau für sowas sind die da, jeder darf sich an die wenden egal warum

Kommentar von MarkusGenervt ,

Am Besten gleich noch Hilfe von der Feuerwehr, dem Krankenwagen, der Polizei und dem Metzger …

Kommentar von Easy1395 ,

Markus.. Du meinst ja ganz lustig zu sein. Doch wie wäre es mal mit ein wenig Verständnis ?

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Meine Meinung Easy1395...

Kommentar von MarkusGenervt ,

Verständnis habe ich – aber nur für echte Opfer!!!

Ich habe kein Verständnis für Menschen, die keine Ahnung haben, aber zu allem eine Meinung.

Wie ich hier an anderer Stelle bereits erwähnt habe, mischen sich immer nur diejenigen ein, die alles immer nur schlimmer machen, wenn nämlich so ziemlich gar nichts vorliegt.

Die Fragestellerin hat hier eine Szene beschrieben, die nur aus ihrer hoch emotionalen und einseitigen Sicht wiedergegeben wird. Sie hat nicht einmal angedeutet, was der Hintergrund dieser ganzen Geschichte eigentlich ist.

Und dann kommen solche "HEXE, HEXE!!!"-Rufer, meinen sich als Retter aufspielen zu müssen und ruinieren unter Umständen wieder eine weitere Familie, nur weil ein verzogener Teenager die Kurve nicht kriegt.

Wohl gemerkt: das hier ist ALLES Spekulation! Wer hier nicht genau hinschaut und wie ein Elefant im Porzellan-Laden alles nieder trampelt, macht es auch nicht besser!

Alles hat immer zwei Seiten.

Kommentar von Elena90 ,

Ich habe kein Verständnis für Menschen, die keine Ahnung haben, aber zu allem eine Meinung

Da bist du hier auf Gf natürlich genau richtig. Kannst dich hier bestimmt so richtig austoben bei den ganzen Meinungen zu diesen vielen Fragen tagtäglich.

Selbst wenn hier jemand kinderlos ist, versteht man doch eigentlich ziemlich einfach, dass das Verhalten so wie es beschrieben wurde einfach daneben ist! Stress hin oder her, im Büro oder sonst wo darf man doch auch niemandem so drohen. Dann macht man das doch erst recht nicht mit Familienangehörigen.

Wenn du das anders siehst, bitte. Akzeptiere ich trotzdem, ist ja DEINE Meinung.

Mal abgesehen: Wie kommst du dazu, über uns zu Urteilen alla ihr seid noch gar nicht Erwachsen, habt keine Kinder und alle keine Ahnung. Du kommst mir eher vor wie jemand, der nach dem "alle in eine Schublade"-Chema lebt. 

Und wer anderer Ansicht ist als du, hat schlichtweg einfach keine Ahnung. Dabei bestehen manche Teile deiner eigenen Kommentare die ich hier lese nur aus blöden Sprüchen. Da frage ich mich: Bist du dir sicher, dass du mehr Ahnung hast, als wir? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community