Ich habe adhs.................. ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

na ja dann nimm sie halt nicht? Es gibt ja keinen Tabletten-Einnahme-Zwang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisbon001
09.05.2016, 23:22

Ich weiß,  dass hört sich bescheuert an, aber wenn ich sie regelmäßig nehme merke ich, dass sie mir helfen,  aber ich bin sa ein anderer Mensch, Ernst, habe keinen Appetit und co.  Es bedrückt mich dass ich immer so anders bin.....  Wie soll man in den Zustand ich selbst sein und eine Nettes Mädchen kennenlernen wenn man so drauf ist.

0

Und was ist jetzt deine Frage?

Ich weiß, dass ich trotz der Tabletten ich selbst bin. Ich fühle mich sogar noch viel.mehr, als ich selbst, weil ich lustig oder ähnliches bin, wenn ich es will und nicht, weil mir wegen meiner schusseligkeit etwas witziges passiert ist.

Wann würde deine Dosis das letzte mal eingestellt?
In der Pubertät brauchen Betroffene meistens eine viel geringere Dosis als als Kind.
Dieses sich nicht mehr wohl fühlen spricht in den meisten Fällen für eine Überdosierung.

Da hilft nur eins: zum Arzt/Psychiatrer und die Sache besprechen. Vielleicht kannst du auch noch mal andere Medikamente ausprobieren oder diese ganz absetzten, aber das gelingt am besten mit einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
09.05.2016, 23:41

Wäre der Mensch, der meine Antwort so kommentarlos downgevotet hat so freundlich mir zu erklären, wieso er das getan hat, nur dann besteht die Möglichkeit weitere Beiträge zu optimieren. Danke!

0

Machst Du denn sonst irgendwas gegen Dein ADHS, außer Ritalin zu nehmen? Ich meine Verhaltenstherapie oder ein Camp oder so?

Einfach nur Ritalin zu geben, halte ich für Kindesmißhandlung. Außerdem, wenn Du eine Therapie machen würdest, dann wüßtest Du, daß Du die Tabletten irgendwann nicht mehr brauchst, und könntest dann vielleicht besser für eine Weile mit den Nebenwirkungen leben.

Du solltest auf jeden Fall mit Deinen Eltern sprechen, was Ihr sonst noch gegen Dein ADHS tun könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisbon001
09.05.2016, 23:44

Erst mal muss ich sagen,  dass ich 19 Jahre alt bin. Ich nehme eigentlich immer 40 mg Medikinet Retard und ab un zu 20 mg oder nur 20 mg.  Ich mache keine Verhaltenstherapie oder Camp.

Ich möchte zum Psychologen,  aber ich traue mich nicht... 

Ich merke es sofort wenn ich die Dinger nicht nehme,  Symptome Nervös, mache alle Dinge gleichzeitig,  kann mich nicht so gut konzentrieren und mache nur Blödsinn, aggressiv bin ich auch manchmal,  aber irgendwie kommt es plötzlich immer...

0

Hey, dass Problem hatte ich auch. Ich hab mit meinem Psychologen gesprochen und ihm gesagt, dass ich einen anderen Wirkstoff möchte. (Habe ich bekommen) Nebenwirkungen sind dann keine Aufgetreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Tabletten dein ADHS nicht heilen gibt es keinen Grund die zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
09.05.2016, 23:35

heilen kann niemand ADHS, aber Medikamente und Therapien können helfen damit zu leben. Es gibt es e Menge guter Gründe Tabletten zu nehmen auch wenn sie nicht heilen und das gilt nicht nur für ADHS! stellt dir mal vor ein Diabetiker würde auf sein Insulin verzichten, nur weil es nicht heilt...

1

Falls du gezwungen wirst sie zu nehmen (z.B. von deinen Eltern) und sie nicht abstellen darfst aber willst, mach es im Mund so, dass die Tablette unter der Zunge ist und du nur das Wasser runterschluckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
09.05.2016, 23:42

genau rate einem Menschen einfach seine Tabletten ohne Arzt abzusetzen, geht's dir noch gut?

1
Kommentar von einfachichseinn
09.05.2016, 23:45

Sollte er sie trotzdem nicht einfach absetzen. Das sind keine smarties, die du heute mal nimmst, weil du sie magst und morgen nicht nimmst, weil du doch keine Lust drauf hast!

1
Kommentar von einfachichseinn
09.05.2016, 23:50

natürlich sollte jemand Tabletten absetzen, die eher Schaden anrichten, als helfen. Aber das sollte IMMER in Absprache mit einem Arzt geschehen und nicht einfach so.

0