Frage von Powergirl2222, 130

Ich habe 3 Fragen. Kann mir die jemand freundlicherweise beantworten, der dieses Thema glaubt und befürwortet?

Hey Leute. Hier meine drei Fragen:
1. Was sind Astralreisen, außerkörperliche Erfahrungen und Nahetoterfahrungen?
2. Wie kann man diese drei Dinge seriöis und kostenlos lernen?
3. Ich möchte mir selbst beweisen, das ich eine Hexe bin Ich habe schon alles geprüft was zauber angeht, nur mit dem Thema Mentalmagie habe ich mich noch nicht beschäftigt. Also meine Frage: Was kommt alles in der Mentalmagie vor?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mysticum, 15

1.AKEs sind, wenn du mit deinem Astralkörper den physischen Körper verlässt und die Astralebene erforschst. Du kannst überall hinfliegen, wo du willst. Und auch viele interessante Dinge erfahren, auch über dich selber. Astralreisen können AKEs sein müssen aber nicht. Auch über luzide Träume oder im Trance kannst du Astralreisen machen. Nur die Ebenen könnten sich da unterscheiden. Nahtoderfahrungen sind ebenfalls AKEs, nur dass sie dadurch geschehen, weil derjenige schon klinisch tot war. Ansonsten ist es bei einer AKE so, dass man noch lebendig ist ;-) aber halt in einem sehr meditativen oder schläfrigen Zustand und der Austritt aus dem Körper bewußt oder unbewußt herbeifgeührt wird. Und dann kehrt man natürlich auch wieder zurück. ;-)

2.Da gibt es viele Methoden. Dafür reicht der Platz hier nicht. Ich kann dir aber ein paar Literatur-Tipps geben. William Buhlman und Robert Monroe. Grade letzterer hat viele Techniken entwickelt. Mir selber sind die aber zu umständlich. Viele haben aber wohl Erfolg damit. Dass du auch Nahtoderfahrungen lernen willst, hoffe ich, ist nicht dein Ernst. ;-) Sind doch eh nichts anderes als AKEs. ;-)

3.Zum Thema Hexe hatte ich dir schon mal was geantwortet, in einem anderen Faden. Mit Mentalmagie kenne ich mich selber nicht so aus. Ist aber eher was für Fortgeschrittene würd ich sagen.


Kommentar von Powergirl2222 ,

Aber wie merkt man das man gerade den Körper verlassen hatt?

Kommentar von Mysticum ,

Man erlebt es ja, wie man aus dem Körper heraustritt. Entweder weil man sich seitlich herausrollt oder nach oben herausschwebt.

Antwort
von Andrastor, 46

1) Astralreisen sind Einbildungen, außerkörperliche Erfahrungen sind Träume. Nahtoderfahrungen gibt es tatsächlich, aber glaub mir das willst du nicht lernen.

2) Nirgendwo. Weil es sie nicht gibt. Jeder wird dir etwas anderes sagen, du wirst bemerken dass es keine Konsequenz bei diesen Dingen gibt, weil es diese Dinge selber nicht gibt.

3) Wirst du nicht schaffen, weil es keine Hexen gibt. Wenn du doch Beweise willst, kann ich dir ein paar Tests nennen. Wenn du diese Tests bestehen kannst, kannst du sie in Amerika in einem bestimmten Vorschungsinstitut unter Beweis stellen. Schaffst du sie dort auch, wirst du mit einer Million Dollar beschenkt.

Kommentar von Cycode ,

Du lebst auch nur in einem kleinen Häuschen ohne Fenstern und Türen oder? Informiere dich mal bitte über das Thema. Astralreisen sind mittlerweile Wissenschaftlich nachgewiesen und auch in Studien bereits belegt. Aber hey, andere Leute in den Dreck ziehen für ihre Interessen ist ja leichter als sich anständig zu informieren.. da kann man echt nur noch den Kopf schütteln bei leuten wie dir.

Kommentar von Andrastor ,

Aber natürlich, alles wissenschaftlich belegt, klar doch und zwar von Prof. Dr. Scharlatan, Prof. Dauerhigh und Dr. Phil. Stonedstein.

Kommentar von Cycode ,

Übrigens - selbst wenn ich dir Wissenschafltiche / Forschungsbezogene Quellen nennen würde, kann mich mir gut vorstellen das du dann einfach schreibst "ja du, diesen Personen glaube ich aber nicht".. womit das ganze dann in ner endlosschleife endet weil du quasi bei jeder Person & Quelle die ich dir zeige sagen kannst "ja ne du, dieser quelle glaube ich nicht!".. würdest du aber ein wirklicher SKeptiker sein, würdest du selbst experimentieren & rausfinden ob das ganze nun existiert oder nicht. Nicht nur behaupten das es nicht existent ist. Ich sage ja nicht das du Blind glauben sollst.. aber nicht gleich als Schwachsinn abstempeln.

Kommentar von Cycode ,

Zusätzlich.. das mit den 1 Mio ist Bullshit. Es gab schon 2 Personen die es bewiesen haben, und was passierte? Genau. Der Typ hat sich rausgeredet.. weißt weshalb? Weil er nicht einmal 1 Mio Doller besitzt die er ausschütten kann. Das ist nur eine großangelegte Sache um Spirituelle Themen in den Dreck zu ziehen. Leute die es beweisen werden von ihm in den Dreck gezogen, und er redet sich raus von wegen "ja ne..so nisch. Da stimmte XYZ nicht" (ausflüchte die nichts mit wissenschaftlichen belegen zu tun haben, sondern nur dazu dienen die 1 Mio nicht ausschütten zu müssen). Von daher.. Ist leider Bullshit das man da 1 Mio bekommen kann durchs beweisen, bekommt man eben NICHT.. weils ein Hoax ist den der Typ selbst ins Leben gerufen hat. Die Aktion ist nur PR.. die 1 Mio existieren nicht einmal, und können somit auch nicht ausgeschüttet werden. Da gabs schon nachforschungen zu ob er überhaupt das Geld besitzt.. Fehlanzeige. Von daher.. Ansonsten - Es gibt bereits Studien und Wissenschaftliche Versuchsreihen und Belege fürs Astralreisen (Außerkörperliche Erfahrung). Von daher.. es IST bewiesen das dieses Phänomen existiert. Also ises jetzt Quatsch das gegenteil zu behaupten.

Kommentar von Andrastor ,

wow, Nerd goes full rage...

Klar, deine "Studien" und "wissenschaftliche Untersuchungen" sind natürlich alle von ganz seriösen und glaubhaften Quellen und nicht einfach nur Behauptungen auf irgendwelchen Blogs.

Das interessante ist, was soll den den Körper bei einer "ausserkörperlichen Erfahrung" genau verlassen? Die Seele? Welche wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist? Der Geist? Welcher untrennbar mit dem Gehirn verbunden ist und den Körper nicht verlassen kann?

Oder ein erfundenes Irgendetwas, welches keinerlei Rezeptoren besitzt um außerhalb des Körpers irgendetwas wahrnehmen zu können?

Hmmm... sehr seriöse Studien..

Übrigens hast du da was grundsätzlich falsch verstanden. Es handelt sich bei der 1Mio Dollar Sache nicht um "einen Typen" sondern um ein amerikanisches Institut, welches durchaus diese Mittel zur Verfügung hat, aber bisher nicht einsetzen musste.

Also du geiferst hier Gift und Galle, aber ohne irgendetwas zu belegen oder zu beweisen. Erbärmliche Vorstellung muss ich sagen.

Kommentar von Cycode ,

Da siehst du schon dein Problem bei dem ganzen. Du verstehst unter einer Astralreise, das die "Seele" den Körper verlässt. Aber ob dies nun der Fall ist oder nicht, weiß ich nicht. Möchte ich auch garnicht festlegen. Ich weiß nur eins - bei einer Astralreise, nimmt man Wahr das man außerhalb des Körpers ist. In diesem Zustand ist man nicht an die Schwerkraft gebunden etc.. es ist ein ziemlich interessantes Erlebnis. Dieses Phänomen des Astralreisens existiert nunmal, und es gibt auch genug Berichte in denen Personen Dinge während einer Astralreise gesehen haben, die sie nicht wissen konnten. Wie genau nun das ganze abläuft (also ob da etwas den körper verlässt oder nicht), ist eben noch nicht so ganz klar. Fest steht aber, das dieses Phänomen existiert, es erforscht werden kann (wissenschaftlich!) - und dies auch getan wird. Beispielweise befindet man sich während einer Astralreise in einem Bewusstseinszustand in dem im Gehirn Alpha sowie Thetawellen vorherschen. Der Gehirnzustand ist ähnlich wie beim Luziden Träumen, jedoch anders. Für das "was ist Astralreisen" gibt es verschiedene Glaubensmodelle.. manche gehen davon aus das da die "Seele" (bewusstsein) den Körper verlässt, andere das es Einbildung ist, wiederum andere das man lediglich die Erfahrung so wahrnimmt, aber in wirklichkeit nichts den Körper verlässt sondern Außersinnliche Wahrnehmungseindrücke vom Unterbewusstsein verarbeitet werden, so das dieser Eindruck entsteht etc.. aber der Grundaspekt von "das Phänomen existiert" bleibt nunmal. Egal nach welchem Glaubenssystem man vorgeht.. es existiert, und kann erofrscht werden. Unabhängig davon was man selbst glaubt.

Und nein, ich hätte Quellen von diversen Forschungs instituten und Studien, aber die hälste ja sicher für total unglaubwürdig ;)

Kommentar von Andrastor ,

Da hast du die Erklärung:

Der Gehirnzustand ist ähnlich wie beim Luziden Träumen,

Also nichts weiter als eine Art Wachschlaf.

Von Wegen "Glaubensmodelle", nichts was existiert benötigt "Glauben". Glaube ist etwas was sich rein auf erfundene und nicht existierende Dinge bezieht.

Du hast gerade all deine Aussagen selbst widerlegt. Schön, so muss ich das nicht mehr erledigen.

Und wenn du schon sagst Astralreisen seien ein interessantes Erlebnis, nehme ich an dass du von dir glaubst, sie selber zu beherrschen?

Warum unterziehst du dich dann nicht einem Test um das herauszufinden?

Ich kann dir einen perfekten Test für dieses Thema nennen.

Kommentar von Cycode ,

1) ÄHNLICH wie beim luziden Träumen. Nicht exakt der gleiche. Hättest du Ahnung von verschieden Bewusstseinszuständen & derren Zusammenhang mit entsprechenden Gehirnwellen, wüsstest du wofür Theta, Alpha etc. steht. Alphawellen sind einfach nur ein Zeichen von Bewusstsein. Auf Deutsch - da befindet sich jemand bei Bewusstsein (tritt bei luziden träumen auf). Das bedeutet nicht "Wachtraum". Wie gesagt, der Zustand ist ein ähnlicher, aber eben nicht der selbe. Der Zustand ist nicht der, eines Wachtraumes. Man muss bei sowas schon differenzieren.

2) Ich habe garnichts widerlegt, du hast mir lediglich dein Glauben aufgedrückt indem du von Dingen ausgehst die ich niemals gesagt habe.

3) Ich habe in meinem Leben ungefähr 5-6 Astralreisen selbst erlebt. Aber nur weil ich sie erlebt habe, heißt dies nicht das ich diese bewusst hervorufen kann. Kann ich nämlich nicht. Von daher könnte ich es auch nicht "beweisen", selbst wenn ich es wollen würde.

Ich sehe aber auch nicht den Sinn dahinter jemandem zu beweisen, das es ein Phänomen gibt, das bereits in Studien, Untersuchungen und Forschungen als existent bewiesen wurde. Ansonsten.. was würde es dir bringen wenn ich dir "beweisen" würde das dieses Phänomen existiert? Wenn du ganz tief in dich schaust, weißt du doch das du das garnicht möchtest sondern nur bittest weil du weist das Leute die du drum bittest es dir nicht beweisen können.

Kommentar von Cycode ,

Aber hey, solltest du es dir mal anders überlegen und vielleicht mal deine Skeptis für auch nur ein paar Minuten runterschrauben, kannst du dir ja mal folgende Links anschauen:

https://www.monroeinstitute.org/Research

http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/studie-zu-nahtoderfahrungen20150814/

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/03/einzelfallstudie-beschreibt...

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/12/grewi-interview-prof-dr-ulr...

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/05/gibt-es-wissenschaftliche-b...

Ich könnte jetzt noch ne Stunde weiter Links rauskramen, aber schauen sie sich erstmal diese an.. sollte Lesebedarf bestehen können sie auch einfach in der Kategorie nachschauen, da gibts genug links bezüglich wissenschaftlichem & Studien zum thema.

Und was sagen sie nun?

Kommentar von Andrastor ,

Wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung über wissenschaftliches Arbeiten hättest, würdest du diese Links zu "grenzwissenschaft.aktuell" in hohem Bogen auf die Müllkippe werfen.

So viel gequirlte Hühnerbrühe hab ich schon ewig nicht mehr gelesen. So viel unbegründete Aussagen, Mutmaßungen, eigene Interpretationen und haltlose Behauptungen, das ist echt grandios.

Ich bezweifle hier nicht die wissenschaftlichen Untersuchungen, sondern ausschließlich die Berichterstattung.

Diese Webseite ist alles andere als wissenschaftlich.

Warum?

Tatsächlich Ergebnisse werden kaum genannt. Wissenschaftler kaum (wörtlich) zitiert. Stattdessen fassen die AutorInnen beliebig Fetzen der Unteruchungen zusammen und interpretieren diese selber und ohne Zusammenhang. Sie ergänzen diese Berichte eigenständig, ohne Argumente und erwecken so einen ganz anderen Eindruck.

Die spärlichen tatsächlichen Informationen aus diesem Gewäsch herauszufiltern ist Schwerstarbeit. Aber jetzt wundert mich deine Einstellung nicht mehr.

Diese Berichte sind auf demselben Niveau wie die Krone oder die Bild.

Kommentar von Cycode ,

Tut mir Leid aber.. Grenzwissenschaft Aktuell mit Bild zu vergleichen ist schon krass an der Kante finde ich. Du vergisst hier glaube ich das Grenzwissenschaft Aktuell kein Wissenschafts Populations Board ist wo Wissenschaftler ihre Arbeiten pupblizieren, sondern ein News Blog. Aber es ging bei meinen Aussagen / Links auch nicht direkt um Grenzwissenschaft Aktuell, sondern darum DAS es Studien und Forschungen gibt, die klar beweisen das Astralreisen (ich mag den begriff Außerkörperliche Erfahrung mehr, das klingt nicht so esoterisch und ist stimmiger) gibt & diese auch Nachweisbar sind. Es gibt hier nunmal Forschungen zu, und auch Ergebnisse. Das war was ich mit diesen Links zeigen wollte. Wie du jetzt die Berichterstattung eines News Blogs findest ist für die Grundfrage völlig unerheblich.

Kommentar von Cycode ,

Ich mache ihnen einen Vorschlag -> Die Übersicht hier von unserer Diskusion wird langsam ziemlich unübersichtlich (imho), wie wäre es wenn wir das ganze auf ein Medium verlegen das Übersichtlicher ist? Blicke nämlich bald nicht mehr durch wenn es noch weitere Verschachtelungen gibt. Sollten sie interesse haben, können sie mir eine Email schreiben.. dann kann ich auch gerne mal näher darauf eingehen was ich über astralreisen denke (ohne esoterik / glaubenskram). Glaube nämlich leider das sie ein falsches Bild von mir besitzen, und denken das ich zur Esoterik Sparte gehöre.. was definitiv nicht der Fall ist.


Sollten sie Interesse haben, und auch offen genug dafür sein.. können sie mich unter cycy@astralreisen.info erreichen.

Kommentar von Andrastor ,

natürlich nicht. du willst gar nichts beweisen und dennoch verurteilst du Leute die dir nicht glauben. Das ist sehr reif.

Wenn du nur halb so viel über die Gehirnwellen wissen würdest wie du zu wissen glaubst, dann würdest du die Unsinnigkeit in deinen Aussagen erkennen. Ich rate dir mal dich tatsächlich mit Wissenschaft auseinanderzusetzen und nicht mit Esotherik-Bloggern.

Nun, ich war nicht derjenige der hier von "Glaubensrichtungen" gesprochen hat. Wissenschaftliche Themen haben keine Glaubensrichtungen, was du wissen würdest, wenn du dich mit tatsächlicher Wissenschaft auseinandersetzen würdest.

Wenn du ganz tief in dich schaust, weißt du doch das du das garnicht
möchtest sondern nur bittest weil du weist das Leute die du drum bittest
es dir nicht beweisen können.

Wenn du mir etwas nicht beweisen kannst, dann ist diese Aussage unglaubwürdig. Ende der Diskussion.

Wenn du tatsächlich so etwas könntest, oder erlebt hättest, könntest du das auch beweisen. Da du das nicht kannst, zeigt das umso mehr dass du hier einzig und allein deinen Glauben an etwas unreales zu verteidigen versuchst.

Kommentar von Cycode ,

"Esoterik Bloggern".. alles klar.  Ich lasse dir deinen Glauben das es nicht existiert, ist deine Sache. Wärst du auch nur ansatzweise zu einer Diskusion bereit hättest du dir meine Links angeschaut ohne sie direkt als "Esoterik Blogger" zu beschimpfen.. hättest du die links nämlich angeklickt, würdest du sehen das dies Artikel sind in denen über die entsprechenden Studien & Wissenschaftlern geschrieben wird (verlinkt in den artikeln). Diese Studien & Forschungen stammen von ganz normalen Universitäten, Wissenschaftlern.. nicht von irgendwelchen Bloggern. Aber hey, ich lass dich in deinem Teller.. möchtest ja scheinbar nicht mal aus dem Tellerrand rausschauen und zugeben das es da noch mehr als deinen Glauben geben könnte.

Kommentar von Andrastor ,

Du machst den großen Fehler die Aussagen der Berichterstatter (Blogger) mit den Aussagen der Wissenschaftler zu verwechseln.

Dein Pech wenn du nicht in der Lage bist tatsächliche wissenschaftliche Arbeit von Propaganda zu unterscheiden.

Im Übrigen solltest du mit diesen doppelten Posts aufhören und wenn du was zu ergänzen hast, lieber deine Beiträge bearbeiten. So vermeidest du es dich mit derart voreiligen und voreingenommenen Aussagen lächerlich zu machen.

Kommentar von Cycode ,

Und du machst den Fehler die Aussagen der Wissenschaftler nicht einmal zu lesen und einfach Dinge zu behaupten die nicht so sind wie du behauptest. Aber hey - bleibt ruhig im Schneckenhaus.. du MÖCHTEST ja nicht einmal wissen ob was wahres dran sein könnte. In deinem Kopf existiert nur "GIBET NISCH", und alles was das gegenteil beweisen könnte wird gekonnt von dir abgeblockt. Gratualation dazu. Ich gebs jetzt auf, weil du ständig nur Dinge behauptest die nicht so sind, und mir Dinge unterstellst ohne überhaupt entsprechend meine Links gelesen zu haben. Aber hey, ich hoffe du lebst mit dieser Lebenseinstellung Glücklich. Weit kommen wirst du damit leider aber nicht.

Kommentar von Andrastor ,

Im Gegensatz zu dir weiß ich was eine wissenschaftliche Abhandlung ist und wie man wissenschaftliche Aussage von persönlicher Meinung unterscheiden kann.

Nein nein, das wird hier nichts weiter bringen, du bist viel zu festgefahren in deiner kleinen Fantasiewelt und da du dir nicht eingestehen willst unrecht zu haben (denn das würde dir den Status der einzigartigen Schneeflocke nehmen) wird das hier auch nichts weiter bringen.

Melde dich wieder, sobald du in der Lage bist dich selbst kritisch zu betrachten. Aber bitte beantworte bis dahin keine weiteren derartigen Fragen. Dein Unwissen und deine lächerlichen Quellen könnten andere verwirren.

Kommentar von Cycode ,

Tut mir leid, aber sowas brauch ich mir von jemanden nicht sagen zu lassen der selbst komplett in seinem Glauben festgefahren ist. Du denkst "Astralreisen gibts nicht, jeder der was anderes behauptet hat Fantasien und erzählt unsinn". Tut mir leid, aber jemanden wie dich kann ich leider nicht ernst nehmen.. du hast dir nicht einmal die Links zu Studien und Wissenschaftlichen Abhandlungen angesehen. Geschweige dessen hast du dich über Google informiert (es gibt da nämlich ein Haufen wissenschaftlicher Dinge zu die du dir durchlesen könntest). Ums kurz zu machen -> du hast ein festen glauben, und jeder der dir dabei zu nahe tritt ist dir nicht gut genug. Du blockst alles ab was außerhalb deines Glaubens ist. Aber hey, das ist in Ordnung so. Aber ich lasse mir nicht von dir vorschreiben wem ich antworte und wem nicht. Im Gegensatz zu dir habe ich nämlich 14-15 Jahre erfahrung auf dem Gebiet und weiß worüber ich schreibe. Informiere dich über das Thema, dann kannst du nochmals ankommen. Vorher bitte empfehle ich DIR nicht mehr auf Astralreisen Fragen zu antworten, da du kompletten BS erzählst der niemandem weiterhilft der ernsthaft nach Hilfe sucht.

Kommentar von Andrastor ,

15 Jahre Erfahrung im Selbstbetrug höchstens.

Wie gesagt, solange du ein Klatschblatt nicht von einem wissenschaftlichen Bericht unterscheiden kannst, müssen wir hier nicht weiterreden.

Antwort
von Tipblookje, 67

Also glaubst du, dass du eine Hexe bist und du willst es beweisen weil du es unbedingt sein willst. Das hat schon nichts mit geistiger Offenheit zu tun, welche du für eine Astralreise benötigst. Astral steht für Seele. Es ist eine Reise der Seele, welche dabei den Körper verlässt. Sollte man eh nicht ohne Beistand eines Schamanen machen.

Kommentar von Cycode ,

Astral steht NICHT für Seele ( https://de.wiktionary.org/wiki/astral ). Auch hat eine Astralreise NICHTS mit einer Schamanischen Reise zu tun. Bitte Informiere dich anständig bevor du hier dein Unwissen rausposaunst. Schamanische Reisen und Astralreisen sind 2 völlig verschiedene Themengebiete die miteinander nur wenig zu tun haben, allein schon wegen dem Glaubenssystem der beiden Themenbezüge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community