Frage von mena1234, 79

Ich habe 25 Kilos abgenommen -aber jetzt esse ich wieder einbisschen sehr :( aber nehme nicht zu warum? Mache auch kein Sport mehr?

Antwort
von melinaschneid, 23

Um abzunehmen muss man ein leichtes Kalorien Defizit haben. Nur so klappt die Gewichts Reduktion. Hat man sein Ziel Gewicht erreicht kann man wieder auf seinen tatsächlichen verbrauch erhöhen. Solange du also nicht mehr isst als dein Körper braucht nimmst du nicht zu.

Kommentar von mena1234 ,

Aber ich esse schon viel
Heute : morgens: 1 Pfirsich, 1 Brot mit Käse ,
Nachmittags : Reis , einbisschen Nudeln und Hähnchen und Salat
Und dann Käsekuchen und schokokuchen :(

Kommentar von melinaschneid ,

Das ist nicht viel. Das ist wahrscheinlich sogar noch zu wenig.

Kommentar von mena1234 ,

Aber Kuchen usw ? Wirklich ? :o

Antwort
von Motzknolle91, 46

Vielleicht hat sich dein Körper daran gewöhnt. Je nachdem wie lange du auf Diät warst bzw. weniger gegessen hast, hat sich vielleicht dein Magen verkleinert. Du ist dann zwar das gleiche wie vorher, aber eventuell weniger.

Kommentar von mena1234 ,

Das waren 5 Monate

Kommentar von Motzknolle91 ,

Hmm, müsste reichen.

Antwort
von sojosa, 39

Man muss nicht immer alles verstehn, freu dich doch einfach.

Kommentar von mena1234 ,

Ja mache ich auch , aber habe auch gleichzeitig Angst, dass ich die Kilos irgendwann auf einmal zunehme :((

Kommentar von sojosa ,

Wie lang ist es denn jetzt schon so wie es ist? Tage, Wochen, Monate?

Kommentar von mena1234 ,

Vor den Sommerferien war das und jetzt fangen eben bald die Schule an also sind so 6 Wochen vorbei

Kommentar von sojosa ,

Wenn du seitdem dein Gewicht gehalten hast, solltest du einfach so weiter machen wie seitdem. Die Kalorienzufuhr nicht unbedingt steigern, dann wird sich kaum viel ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community