Frage von Wolas, 42

Ich habe 2 Kater , einer mag den anderen nicht so , was muss ich machen?

Ich habe 2 Kater , der eine ist 6- und der andere 2 Jahre alt , aber der 6 Jährige hat sich noch nie so richtig mit den Anderen anfreunden können.der Jüngere reagiert eher positiv auf den Älteren aber der Ältere beginnt manchmal den kleinen anzufrauchen. Sie spielen zwar hin und wieder im Garten miteinander , aber im Haus will er den jüngeren nicht zu nahe kommen. Selbst das essen nebeneinander funktioniert manchmal nicht (obwohl das meistens eher daran liegt ,dass der kleine den anderen immer das essen wegnimmt). Langsam bin ich echt verzweifelt, auf anderen Seiten wo ähnliche Fälle gefragt wurden , wurde den Leuten geraten eine der Beiden weg zu geben , ich könnte mich aber nie für eine von ihnen entscheiden... Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 5

Meine beiden alten Herrschaften sind seit über 10 Jahren zusammen. Und wenn Rosi ihre Zickenkrise bekommt, mault sie Paul nur an. Der will eigentlich gar nichts von ihr, nur kuscheln, sie vielleicht ablecken.

In guten Momenten liegen sie nebeneinander und putzen sich. Da kannst Du nicht viel machen.

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 10

Hallo Wolas,

wie lange sind die beiden Kater denn zusammen ? Sind beide Kastriert ?

Das liegt am Altersunterschied. Der kleine ist aktiv, will Power, Streiche spielen, raufen, Grenzen- und Kräfte messen. Aber der 6 jährige, ist genervt davon und will lieber seine Ruhe.

Biete den beiden mal getrennt von einander das Futter an und schau wie es läuft.

Spiele mit dem kleinen, Power ihn mal bisschen aus, aber schenk dem älteren bitte gleichermaßen Aufmerksamkeit.

Alles Gute

LG

Antwort
von RegiTra, 11

Da kann man nicht viel machen, du kannst sie nicht zwingen, sich zu mögen, sowas klappt ja bei den Menschen auch nicht. 

Mein Kater und meine Katze (ok, männlich und weiblich, aber trotzdem) können sich auch nicht ausstehen, fauchen sich an und kämpfen auch mal miteinander. Bei sowas gehe ich dann schon dazwischen und trenne die beiden Streithähne auch mal etwas schärfer. 

Ansosnten versuch ich die beiden halt eher auseinanderzuhalten, also in verschiedenen Räumen bzw. eine Katze ist bei mir, die andere bei meiner Schwester oder derartiges. 

Biete ihnen zwei getrennte Futterstellen an, dann hast du das Problem nicht mehr, dass einer dem anderen etwas wegfrisst, das mach ich auch so. 

Ansonsten mach dir nicht so viel Gedanken, dass sie sich richtig was antuen würden ist doch eher unwahrscheinlich und einen Kater deshalb wegzugeben muss auch nicht sein. 

Antwort
von teddy1202, 15

Auf jeden Fall 2 verschiedene Futterplätze anbieten und dem älteren Kater zeigen, dass er nicht "aussortiert" wird. Mach Klickertraining und spiel mit der Angel (die man übrigens auch selber herstellen kann).

Antwort
von TheMadOne, 12

Lass ihm die Eier abschnippeln, dann beruhigt sich sein Gemüt.
So kenne ich es zumindest von Pferden, wenn es kastriert wird, lassen auch die "Hengstmanieren" nach und sie werden im Normalfall verträglicher.


Antwort
von experience123, 18

Meine sind auch so, leben aber zusammen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community